VW Passat GTE als Limousine und Kombi (Variant)

Re: VW Passat GTE als Limousine und Kombi (Variant)

Beitragvon Bernd_1967 » Fr 7. Okt 2016, 16:58

Naheris hat geschrieben:
Es ist offiziell: der Passat GTE bekommt ein Update. Die Produktion der bisherigen Passat GTE (und nur des GTE) wurde diese Woche eingestellt. Ab sofort wird ein verbessertes Modell gefertigt. Alle bereits in Produktion befindlichen Fahrzeuge werden fertiggestellt, alle noch nicht begonnen aber bestellten Fahrzeuge werden umgestellt. Letzteres betrifft auch meinen. Der Anruf kam heute Morgen.

Aus diesem Grund muss ich einen neuen Vertrag unterschreiben (Sonderkündigungsrecht wegen veränderter Ausstattung und Listenpreis). Dafür erhalte ich das verbesserte Modell mit höherem Listenpreis ohne Mehrkosten für mich. Ich kriege also mehr Auto für's gleiche Geld (tatsächlich wird es sogar ein paar Cent/Monat günstiger). YAY!

Nachteil: ich muss länger auf den Neuen warten. Er sollte eigentlich diesen Monat kommen, aber das wird wohl nichts mehr. VW garantiert aber eine Auslieferung noch dieses Jahr. *hüstel VW ist bei mir immer verspätet hüstel*

Die Verbesserungen, von denen ich erfahren habe sind:
- Neues Dämmglas mit leicht besserer Schalldämmung. (Yay!)
- Verbesserte Leistungselektronik mit höherer Effizienz. Das Fahrzeug wird im E-Modus sparsamer. Es wird ggf. auch im Verbrenner-Betrieb effizienter, da insgesamt die CO2-Bilanz aufgebessert wird.
- Möglicherweise ein neues Kommunikationssystem für die Leistungselektronik.
- Business Paket hat sich auch verteuert und ggf. einige Komponenten angepasst. Mit etwas Glück wächst das Navi auf den kommenden Golf-Standard. 8-) Glaube aber nicht dran.

Was es wohl weiterhin erst einmal nicht geben wird:
- Beheizbare Frontscheibe.
- Mehr Zellkapazität.

Details erfahre ich, sobald ich den Vertrag unterschreibe. Das ist dann entweder morgen oder Montag.
__________________________________

Da ich neugierig bin habe ich mal die neuste Preisliste vom 29.09. heruntergeladen und mit der vom 23.06. verglichen (mit der habe ich bestellt). Allerdings ist die Preisliste scheinbar noch nicht diejenige, die demnächst gültig sein wird. Denn alle Änderungen die mir nun mitgeteilt wurden finden sich noch nicht in dieser: weder die Preisanpassungen (nach oben) bei mehreren Paketen und Ausstattungsteilen (z.B. Dämmglas), noch die Verbrauchsänderungen. Es kann also sein, dass sich noch mehr ändert als im Katalog beschrieben.

Veränderungen sind hier:
- Notrufservice ist nun Serie.
- Alle Hinweise auf "Car-Net Guide & Informt mit Car-Net e-Remote" sind durch "Car-Net Security & Service inkl. Car-Net Guide & Inform" ersetzt worden. Dito wurden allein stehende "Car-Net Guide & Inform" zu "Car-Net Security & Service".
- Die "Telefonschnittstelle Business" hat eine wesentlich längere Beschreibung als vorher, mit mehr Details ODER neuen Features. Keine Ahnung. Wäre interessant, ob ich da mehr kriege. Brauchen tue ich es aber nicht.
- Für den Variant gibt es jetzt "abgedunkelte" Heckleuchten. (habe keinen Variant)
- Leder Vienna hat jetzt laut Preisliste kein Leder mehr auf der Mittelarmlehne. (habe kein Leder Vienna)
- Die Elektronische Differenzialsperre XDS ist entfallen. Ich muss da mal nachhaken, weil ich die eigentlich drinnen hatte...
- Anhängerassistent ist nur noch mit Rückfahrkamera oder Area View bestellbar. (habe keine AHK)
- Anstatt eines "Turbochargers" hat der Motor nun einen "Abgasturbolader". ;)
- Und (ganz wichtig): der Preis von Ambientebeleuchtung Plus ist nicht mehr fett gedruckt. :lol:


Hast Du eigentlich mal Deine Konfiguration im Konfigurator wiederholt? Gibt es da Unterschiede?
Das mit XDS verstehe ich nicht. Elektronische Differenzialsperre (Abbremsen eines Rades) haben doch sogar Kleinwagen und der Golf sowieso. Ist da noch was Besonderes dabei gewesen?
Danke für die Info.
Für mich wäre auch ncoh eine beheizbare Frontscheibe (drahtlos) und mehr Akkukapazität interessant.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1763
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Anzeige

Re: VW Passat GTE als Limousine und Kombi (Variant)

Beitragvon Naheris » Fr 7. Okt 2016, 17:07

An den Konfigurator habe ich auch gedacht. Meine Konfiguration in der Garage war aber noch "farbig". Jetzt habe ich die neu geladen und siehe da, sie ist ungültig.

Und welche Nachricht kriege ich?
Volkswagen.de hat geschrieben:
Bitte beachten Sie, dass der Passat GTE und der Passat GTE Variant derzeit nicht bestellbar sind. Die Fahrzeuge befinden sich im Rahmen der Modellpflege in Überarbeitung und es kann zu Anpassungen der technischen Daten kommen.

Ingoriert man die Warnung kommt man auf die alten Preise und Daten.

Spiel, Spaß und Spannung pur! Was werde ich kriegen? :lol:

Mein Händler kann schon die neuen Optionen sehen. Somit wird es nicht mehr lange dauern bis zum Update. :)
Ist: e-Golf 300 Bild
War: Passat GTE Bild
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 746
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: VW Passat GTE als Limousine und Kombi (Variant)

Beitragvon Bernd_1967 » Fr 7. Okt 2016, 18:51

Naheris hat geschrieben:
An den Konfigurator habe ich auch gedacht. Meine Konfiguration in der Garage war aber noch "farbig". Jetzt habe ich die neu geladen und siehe da, sie ist ungültig.

Und welche Nachricht kriege ich?
Volkswagen.de hat geschrieben:
Bitte beachten Sie, dass der Passat GTE und der Passat GTE Variant derzeit nicht bestellbar sind. Die Fahrzeuge befinden sich im Rahmen der Modellpflege in Überarbeitung und es kann zu Anpassungen der technischen Daten kommen.

Ingoriert man die Warnung kommt man auf die alten Preise und Daten.

Spiel, Spaß und Spannung pur! Was werde ich kriegen? :lol:

Mein Händler kann schon die neuen Optionen sehen. Somit wird es nicht mehr lange dauern bis zum Update. :)


Die gleiche Nachricht kommt, wenn man neu konfiguriert, bei der Motorauswahl.
Hoffentlich ein Hinweis darauf, dass der 13kWh Akku kommt.
Der Golf GTE soll ja angeblich den Antriebsstrang vom jetzigen Passat GTE bekommen. Irgendwie müsste sich doch danach der Passat GTE vom Golf GTE absetzen, oder nicht? - Denke schon.
Denn wenn nicht, hätte der Golf GTE statt 50km etwa 50km *28Ah/25Ah = 56km Reichweite und damit mehr als der Passat, was in meinen Augen so nicht passieren wird.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1763
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: VW Passat GTE als Limousine und Kombi (Variant)

Beitragvon Naheris » Fr 7. Okt 2016, 19:10

Das mit der 9,9kWh-Batterie für den Golf GTE höre ich auch immer wieder. VW hat aber nur etwas von den beiden Motoren selbst geschrieben (PS, Nm, Effizienz), nicht aber von der Kapazität. Insofern bin ich da inzwischen etwas skeptisch.

Meiner persönlichen (sehr eingeschränkten) Erfahrung nach sind die 50km vom Passat GTE aber realistischer als die 50km vom Golf GTE. Dafür spricht auch, dass der neue A3 e-Tron nur noch 48km angibt. Der hat übrigens nicht den neuen Antriebsstrang vom Passat GTE bekommen - er blieb bei seinem ursprünglichen Motor.

Und um wieder den Bogen zu kriegen: ich fände es für mich persönlich schade, wenn der Golf GTE weiter käme als der Passat GTE. Aber ein echter Beinbruch wäre es nicht. Jeder e-km ist besser als keiner. Von daher würde mich die prinzipielle höhere e-Reichweite beim Golf nicht stören.

Für mich persönlich reichen beide für meine Kurzstrecken mehr als aus. Meine Entscheidung fiel bei mir tatsächlich wegen dem Tankinhalt. :oops: Ich fahre einfach sehr viel Weitstrecke und will nicht häufiger tanken müssen als bisher (alle zwei Wochen). Mit dem Golf GTE wäre das aber sicher nicht möglich, selbst wenn man dann elektrisch 15% weiter käme als mit dem Passat.
Ist: e-Golf 300 Bild
War: Passat GTE Bild
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 746
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: VW Passat GTE als Limousine und Kombi (Variant)

Beitragvon millerthriller » Mi 12. Okt 2016, 08:34

Hallo an die Passat GTE Besitzer.
Ich bin gerade an der Konfiguration meines Wunschfahrzeugs und bin über die Option "Fahrprofilauswahl" gestolpert.
Die Bescheibung sagt er unter anderem "Freilauf für DSG".

Ist diese Option fürs Segeln zwingend nötig? Ich hätte gedacht, dass dies beim GTE auch ohne Sondrrausstattung geht.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
millerthriller
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 4. Aug 2016, 17:10

Re: VW Passat GTE als Limousine und Kombi (Variant)

Beitragvon Prignitzer » Mi 12. Okt 2016, 13:24

Hallo,

Fahrprofilauswahl gibt es bei allen Passatmodellen.

Aus dem Bordbuch:

Comfort Komfortorientierte Fahrzeugabstimmung. Eignet sich z. B. für schlechte Fahrstrecken oder lange Autobahnfahrten.
Normal Ausgewogene Abstimmung für den alltäglichen Gebrauch.
Sport Verleiht dem Fahrzeug ein sportliches Fahrgefühl und eignet sich für eine sportliche Fahrweise. Die Abstimmung des Motors ändert sich nicht.
Eco Versetzt das Fahrzeug in einen verbrauchsgünstigen Zustand und unterstützt den Fahrer bei verbrauchssparender Fahrweise.

Individual Einzelne Systeme können nach persönlichem Wunsch angepasst werden (Bei Individual kann man die nachstehenden Optionen selbst auswählen.)

Die Beeinflussung der Fahrzeugabstimmung in den einzelnen Fahrprofilen ist abhängig von der Fahrzeugausstattung.

Das Fahrprofil kann bei stehendem Fahrzeug oder während der Fahrt gewechselt werden. Nach der Auswahl eines Fahrprofils stellt sich die zugehörige Fahrzeugabstimmung sofort um.
Adaptive Fahrwerksregelung (DCC)
Die DCC passt die Fahrwerksdämpfung während der Fahrt ständig an die Fahrbahnbeschaffenheit und die jeweilige Fahrsituation gemäß der Fahrwerksabstimmung des voreingestellten Fahrprofils an.
Im Fahrprofil Sport wird die Lenkunterstützung reduziert und die Lenkkräfte nehmen zu. Das Fahrverhalten wird agiler.
Automatische Distanzregelung (ACC)
Die Beschleunigung und Verzögerung des Fahrzeugs bei aktivierter automatischer Distanzregelung (ACC) wird sparsamer oder sportlicher ausgelegt.
Dynamisches Kurvenfahrlicht und automatische Fernlichtregulierung
Das Stellverhalten des dynamischen Kurvenfahrlichts und der automatischen Fernlichtregulierung reagiert je nach eingestelltem Fahrprofil dynamischer oder ausgewogener auf die aktuelle Fahrsituation.
Klimaanlage
Im Fahrprofil Eco wird die Klimaanlage in einen erweiterten verbrauchsarmen Zustand versetzt.

Hat also nichts mit Segeln zu tun.

Gruß
VW Passat Variant GTE MJ 2017, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (10/16 - 11/17)
VW Passat Variant GTE MJ 2018, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (11/17 - aktuell )
Benutzeravatar
Prignitzer
 
Beiträge: 209
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 12:42

Re: VW Passat GTE als Limousine und Kombi (Variant)

Beitragvon febrika3 » Mi 12. Okt 2016, 13:45

Die Fahrprofilauswahl ist nicht bei allen Passt Serie, man kann sie aber hinzu wählen. Beim DCC Fahrwerk ist sie automatsích mit dabei. Die Funktion sind die, wie oben beschrieben.

Wer einen normalen Sprit-Passat nimmt, hat ohne Fahrprofilauswahl keinen Freilauf. Ich kann aber nicht sagen, wie es beim GTE ist? Ich habe DCC.
febrika3
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 29. Mär 2016, 15:05

Re: VW Passat GTE als Limousine und Kombi (Variant)

Beitragvon Bernd_1967 » Mi 12. Okt 2016, 14:06

febrika3 hat geschrieben:
Die Fahrprofilauswahl ist nicht bei allen Passt Serie, man kann sie aber hinzu wählen. Beim DCC Fahrwerk ist sie automatsích mit dabei. Die Funktion sind die, wie oben beschrieben.

Wer einen normalen Sprit-Passat nimmt, hat ohne Fahrprofilauswahl keinen Freilauf. Ich kann aber nicht sagen, wie es beim GTE ist? Ich habe DCC.


Hatte einen GTE Probe gefahren und glaube, dass weder DCC noch Fahrprofilauswahl drin waren. Meine die Taste Profilauswahl nicht gesehen zu haben.
Da ging das Segeln.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1763
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: VW Passat GTE als Limousine und Kombi (Variant)

Beitragvon millerthriller » Mi 12. Okt 2016, 20:21

Danke - es wäre auch ein Schildbürgerstreich, wenn Segeln beim GTE nicht Serienmäßig verfügbar wäre ...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
millerthriller
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 4. Aug 2016, 17:10

Re: VW Passat GTE als Limousine und Kombi (Variant)

Beitragvon Bernd_1967 » Mi 12. Okt 2016, 20:42

millerthriller hat geschrieben:
Danke - es wäre auch ein Schildbürgerstreich, wenn Segeln beim GTE nicht Serienmäßig verfügbar wäre ...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Bevor Du bestellst, vergiwissere Dich bitte. Ich kann für meine Aussage die Hand nicht ins Feuer legen.
Ist zwar sehr, sehr unwahrscheinlich, dass es bei Standardausführung nicht ginge, aber lieber noch mal jemand fragen.
Weiß halt nicht genau, ob mein Leihfahrzeug Fahrprofilauswahl hatte.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1763
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu andere Plug-In Hybride

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast