Porsche Cayenne S E-Hybrid

Re: Porsche Cayenne S E-Hybrid

Beitragvon eDEVIL » Mi 16. Dez 2015, 08:29

Schöner Gesamtschnitt. Mabch sportlicher Turbo -Fahrer kommt da auf Faktor 10.

Bei gleicher Baugröße dürfte mit der komnemden Akkugen. 15 kwh machbar sein.
Wenn man CCS mit dran baut, könnte man an 20 KW-Säulen 30-80% laden
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Porsche Cayenne S E-Hybrid

Beitragvon Flünz » Mi 16. Dez 2015, 08:44

Hat der eigentlich die Möglichkeit, eine Anhängerkupplung einbauen zu lassen? Wenn ja, welche Anhängelast?
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Porsche Cayenne S E-Hybrid

Beitragvon OK958 » Do 17. Dez 2015, 12:09

Hallo Flünz,

Anhängerkupplung ist verfügbar und kann sowohl direkt mitbestellt als auch nachgerüstet werden.
Die Zuglast beträgt bis zu 3500 KG bei einem gebremsten Hänger.

Grüße
9,95 kW/p Solaranlage mit Sonnenbatterie ECO 10 / EFH mit WP-Heizung / Cayenne S E-Hybrid - über 75 % elektrisch
Seit 29.11.2017 Modell S 75 D in Pearl White Multi-Coat / In 2018 Erweiterung der Solaranlage auf "volles Dach" - Ca. 18 kW/p
Benutzeravatar
OK958
 
Beiträge: 67
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:23

Re: Porsche Cayenne S E-Hybrid

Beitragvon E-ndorphine » Sa 19. Dez 2015, 16:24

OK958 hat geschrieben:


Durch die Möglichkeit zweiphasig mit bis zu 7,4 kW/h zu laden ist er Ruck -Zuck wieder voll.


Das Auto lädt wirklich zweiphasig? Das ist ja mal ungewöhnlich, würde dann aber auch erklären wie der Audi Q7 e-tron mehrphasig mit 7,2kw laden kann. Dann wird bei Audi wohl die gleiche Ladetechnik verwendet werden.
Weißt du zufällig warum Porsche zweiphasiges Laden optional anbietet und nicht gleich dreiphasiges Laden?
März 2015 30 Tage BMW I3
seit Dezember 2015 Zoe R240
Model 3 (Christkind Edition ;) ) reserviert 24.12.2016
Oh Zoe mio
E-ndorphine
 
Beiträge: 71
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 14:22

Re: Porsche Cayenne S E-Hybrid

Beitragvon OK958 » Do 24. Dez 2015, 14:32

E-ndorphine hat geschrieben:

Das Auto lädt wirklich zweiphasig? Das ist ja mal ungewöhnlich, würde dann aber auch erklären wie der Audi Q7 e-tron mehrphasig mit 7,2kw laden kann. Dann wird bei Audi wohl die gleiche Ladetechnik verwendet werden.
Weißt du zufällig warum Porsche zweiphasiges Laden optional anbietet und nicht gleich dreiphasiges Laden?



Ja, auf zwei Phasen mit je 16A
Ich hab damals extra mit einem Ingenieur vom Werk gesprochen -da der Verkäufer sich leider mit diesem Thema auch nicht so richtig auskannte- und ich zuerst es auch für möglich gehalten hatte dass bei der Verdoppelung der Ladeleistung anstatt mit 16A dann einphasig mit 32A geladen wird.

Warum dann aber nicht gleich dreiphasig laden das konnte mir der auch nicht beantworten.
Vielleicht hängt es mit der Lebensdauer zusammen, Ladungen unter 1C sind ja schonender und wirken sich hier positiv aus.
Ich bin schon mit den 7,4 kW/h zufrieden.
Zuhause reduziere ich sogar öfters auf 50 % um ausschließlich von der Solaranlage und Batteriespeicher laden zu können, ohne Strom zu kaufen zu müssen.

Ich denke auch dass beim Q7 e-tron die gleiche Technik verbaut ist, dort fände ich aber dreiphasiges laden sinnvoller, da dieser einen 17,8 KW Akku verbaut hat und damit auch bei zweiphasig fast drei Stunden braucht.

Grüße
9,95 kW/p Solaranlage mit Sonnenbatterie ECO 10 / EFH mit WP-Heizung / Cayenne S E-Hybrid - über 75 % elektrisch
Seit 29.11.2017 Modell S 75 D in Pearl White Multi-Coat / In 2018 Erweiterung der Solaranlage auf "volles Dach" - Ca. 18 kW/p
Benutzeravatar
OK958
 
Beiträge: 67
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:23

Vorherige

Zurück zu andere Plug-In Hybride

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste