p.hase fährt Toyota Prius Plugin PHEV

Re: p.hase fährt Toyota Prius Plugin PHEV

Beitragvon p.hase » Fr 26. Mai 2017, 07:52

hi jorin, schön daß du nun endlich im richtigen forum angekommen bist. :)

also der phev kostet um die 41000€ oder 82000 DEM, genau wie ichs geschrieben hatte und hat keinen smogsensor, weil man das wohl dem gleichteuren lexus überlässt - oder - weil toyotas trendscouts einem prius-fahrer den sinn dieser einrichtung nicht zumuten wollen. fakt: ich bin also mit qualitativ schlechterer lungenluft unterwegs, obwohl ich den SUVs und dem feinstaubbürgermeister die stadt rette. schade.

mein klugsprechgerät ist zigmal runtergefallen. deswegen steckt es seit der ersten stunde in einer dünnen plastikhülle mit gummipuffern an den ecken. der verkäufer meinte um es aufzuladen müsste ich es aus dem schutz rausnehmen. das war geil! :lol:

da der schummel-toyota aber finanziell im prostatakrebs-preisbereich angesiedelt ist, darfs schon ein e-auto sein, also ich halte so jede zwei stunden einmal an, weil ich beim fahren aufgrund der hohen luftwechselrate ordentlich trinke.

zwei erwachsene, durchaus seit etwa 2000 im lexus-toyota-bereich erfahren, haben es während der 60km nicht geschafft die navigation abzubrechen, eine erwachsene diplomingenieurin, ein erwachsener trottel mit dem schlechtesten abi der schule aber keinem kurs unterbelegt. wir haben die dame einfach abgedreht, sie hat dann stumm weitergeplappert.

das zusammenspiel von motor, übersetzung, etc. sucht seinesgleichen, reichweite, effizienz, etc. das ist benchmark, das lässt jeden tesla alt aussehen. auch die reichweite ist unglaublich, für einen 18-jährigen millionärssohn dessen prostata noch winzig ist oder für ein hollywood-sternchen. der kann 1000km + 54km auf strom runterrasseln ohne auszusteigen. die anderen fahren ein elektroauto. der prius phev ist in etwa so sinnvoll wie die anschaffung eines mirai.

wenn es ihn günstig gäbe, die ganze fehlende konnektivität und die rückständigkeit eingepreist, so um die 25000€, wäre der wagen durchaus eine überlegung wert für jemanden der einen billigen parkplatz sucht. übrigens verliert benzin seine oktanzahl ab etwa 6 wochen. wenn man es sinnlos spazieren fährt. der outlander macht irgendwann ein zwangs-benzin-only-programm.

optik: die spaltmasse sind wie lexus-toyota-typisch sensationell, türen verschlossen wo ein nissan offen klafft, in einer kontrastfarbe sieht die kiste auch geil aus. mindestens so schrullig wie ein leaf.

ein überschlag hat ergeben, daß die ladeleistung etwa 2,3kW gewesen sein muss. das typ2 63A ladekabel reduziert nicht, das heisst der lader des prius lässt nicht mehr zu. er darf auch nicht zu schnell laden, denn man möchte ja parken und nicht vom aufschreiber durch ein knöllchen verscheucht werden. der deckel ist wie beim outlander zum abbrechen prädestiniert, der freie platz wo der gummideckel reingehört ist sicherlich mal ein chademo-anschluss (japan-version?) gewesen. könnte derselbe zulieferer sein.

jorin, es gibt verschiedene ev-modi zum umschalten. ev modus dreifach und ev city an aus. das menue wo man seine effizienz sehen kann, oben im querdisplay, konnte ich nicht erreichen. der verkäufer konnte es dann. ich habe mir davon aber kein foto gemacht.

wo wird denn heftig diskutiert?
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5415
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Re: p.hase fährt Toyota Prius Plugin PHEV

Beitragvon Schüddi » Fr 26. Mai 2017, 09:01

p.hase hat geschrieben:
übrigens verliert benzin seine oktanzahl ab etwa 6 wochen. wenn man es sinnlos spazieren fährt. der outlander macht irgendwann ein zwangs-benzin-only-programm.

Das ist doch ein bekanntes Problem. Audi und VW haben genau deswegen einen Spezialtank. Man kann den Tank nicht einfach öffnen sondern muss zuvor eine spezielle Taste drücken worauf das Tanksystem erst mal gelüftet wird. Das kann schon ein paar Sekunden dauern. Beim erstem Mal dachte ich mein Auto sei abgestürzt. Meldung ewig im Display aber Tank war nicht zu öffnen - plötzlich sprang die Klappe dann doch auf. Ich dachte sowas haben alle PHEVs
Schüddi
 
Beiträge: 888
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: p.hase fährt Toyota Prius Plugin PHEV

Beitragvon Gerald » Fr 26. Mai 2017, 11:46

p.hase hat geschrieben:
wo wird denn heftig diskutiert?


Hier bist Du der Star: :lol:

http://forum-alternative-antriebe.de/in ... 857.0.html

Wobei ich finde, dass "schizophren" nichts mehr mit sachlicher Kritik zu tun hat. ;)

Ich fand Deinen Bericht gut. Deine direkte Art, ihn zu erfassen, kenne ich ja bereits aus Elweb. Habe damit kein Problem.
Insgesamt lobst Du ja das Auto sehr.

Viele Grüße
Gerald
Opel Ampera
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos, Nissan Leaf, Twizy, Toyota Yaris Hybrid, Prius 2
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 497
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 10:12

Re: p.hase fährt Toyota Prius Plugin PHEV

Beitragvon Jorin » Sa 27. Mai 2017, 07:00

p.hase hat geschrieben:
hi jorin, schön daß du nun endlich im richtigen forum angekommen bist. :)


Ich bin schon länger hier. Und fast wäre es ein Soul EV statt des Prius 4 geworden. Aber eben nur fast.

p.hase hat geschrieben:
also der phev kostet um die 41000€ oder 82000 DEM, genau wie ichs geschrieben hatte und hat keinen smogsensor, weil man das wohl dem gleichteuren lexus überlässt - oder - weil toyotas trendscouts einem prius-fahrer den sinn dieser einrichtung nicht zumuten wollen. fakt: ich bin also mit qualitativ schlechterer lungenluft unterwegs, obwohl ich den SUVs und dem feinstaubbürgermeister die stadt rette. schade.


Kleiner Tipp: Es gibt eine Umlufttaste, wenn du keine Außenluft hereinlassen möchtest. Was immer du mit "nicht zumuten" meinst... Ich verstehe diese Zweideutigkeiten, die du immer wieder anbringst, nicht. Was soll das? Möchtest du andeuten, Prius-Fahrer sind einerseits hochintelligent (weil sie sonst ja das Auto nicht verstehen würden, wie du sagst) aber gleichzeitig zu doof für diesen Smogsensor?

p.hase hat geschrieben:
mein klugsprechgerät ist zigmal runtergefallen. deswegen steckt es seit der ersten stunde in einer dünnen plastikhülle mit gummipuffern an den ecken. der verkäufer meinte um es aufzuladen müsste ich es aus dem schutz rausnehmen. das war geil! :lol:


Das wird dir bei jedem Fahrzeug mit QI-Ladeschale so gehen. Wenn deine Hülle zu dick ist, ist eben nichts mehr mit Induktion. Kein Problem des Prius.

p.hase hat geschrieben:
da der schummel-toyota aber finanziell im prostatakrebs-preisbereich angesiedelt ist, darfs schon ein e-auto sein, also ich halte so jede zwei stunden einmal an, weil ich beim fahren aufgrund der hohen luftwechselrate ordentlich trinke.


Hausgemachtes Problem. Und wieder ein nicht notwendiger Hinweis, wie scheiße du den Prius findest. Zumindest momentan, vielleicht ist er zwei Sekunden später ja auch schon wieder das Nonplusultra. Weiß man bei dir ja scheinbar nie.

p.hase hat geschrieben:
zwei erwachsene, durchaus seit etwa 2000 im lexus-toyota-bereich erfahren, haben es während der 60km nicht geschafft die navigation abzubrechen, eine erwachsene diplomingenieurin, ein erwachsener trottel mit dem schlechtesten abi der schule aber keinem kurs unterbelegt. wir haben die dame einfach abgedreht, sie hat dann stumm weitergeplappert.


Wie habt ihr sie stumm gestellt? Über ihre Mute-Taste? Dann hättet ihr auch das Stoppschild zum Abbrechen der Routenführung sehen müssen, das befindet sich im gleichen Menü. Dass jemand, der seit 17 Jahren Toyota fährt, mit dem Touch2 nicht klar kommt, ist ein Armutszeugnis.

p.hase hat geschrieben:
das zusammenspiel von motor, übersetzung, etc. sucht seinesgleichen, reichweite, effizienz, etc. das ist benchmark, das lässt jeden tesla alt aussehen.

[...]

der kann 1000km + 54km auf strom runterrasseln ohne auszusteigen. die anderen fahren ein elektroauto. der prius phev ist in etwa so sinnvoll wie die anschaffung eines mirai.


Ja was denn nun?

p.hase hat geschrieben:
jorin, es gibt verschiedene ev-modi zum umschalten. ev modus dreifach und ev city an aus.


EV-Modi zum Umschalten:

Du meinst die HV-EV-Taste? Die schaltet zwischen Hybridantrieb und EV-Antrieb hin und her.

Die EV-City-Taste erzwingt den EV-Betrieb, gedacht hauptsächlich für den urbanen Bereich. Geht natürlich nur, wenn die Rahmenbedingungen passen (Batterie voll genug, keine zu hohe Leistung gefordert, Temperaturmanagement und Klimaanlagen-Anforderungen passen).

Die Drive Mode-Taste ermöglicht das Benutzen von Fahrprogrammen: ECO, Normal und Sport. Deren Bedeutung ist hoffentlich jetzt schon klar. Der Unterschied im Benzinverbrauch ist bei allen dreien marginal, zum Energieverbrauch kann ich aber nichts sagen.

Ja, ist schon wahnsinnig kompliziert, so ein Prius. Ohne Studium wird das garantiert nichts. Ich erwarte übrigens keine weiteren Erkenntnisse mehr hier im Thread, sodass ich mich jetzt hier wieder ausklinke.

p.hase hat geschrieben:
ich habe die bedienungsanleitung vor der probefahrt digital studiert...


Da hättest du mal besser die Grundlagen nachgelesen statt dich auf die Internetkonnektivität zu beschränken.
Benutzeravatar
Jorin
 
Beiträge: 33
Registriert: Do 4. Sep 2014, 07:22
Wohnort: 64850 Schaafheim

Re: p.hase fährt Toyota Prius Plugin PHEV

Beitragvon Schüddi » Sa 27. Mai 2017, 10:39

Da kann jemand überhaupt nicht mit Kritik umgehen. Es ist nur ein Auto und das war sein Test und sein Empfinden. Klar, für dich hätte er auch nur die positiven Dinge erwähnen können. Aber bei einem Test geht es nicht darum dem Hersteller den Bauch zu kraulen. Keiner will dir die Toyota Flagge aus dem Garten holen. Und nicht jeder Punkt bedarf einer Rechtfertigung oder Korrektur. Ich bin froh über einen ehrlichen Test. Wenn ich ein Auto teste gehe ich noch unbefangener an die Sache und lese nicht vorher die Anleitung. Ich schaue, wie komme ich damit klar.

Und wo wiederspricht er sich oder ist "schitsophren"? Nur weil er von Antrieb und Effizienz begeistert ist muss er noch lange nicht alles am Auto als Benchmark sehen. Ich finde den BMW i3 technisch ein super Auto aber würde niemals einen fahren weil er super hässlich ist und ich keinerlei logische Erklärung für dieses abstrakte Türkonzept finde. Bin ich jetzt auch schizophren?

Super Test! Mich würde der direkte Vergleich zum e-tron interessieren.
Schüddi
 
Beiträge: 888
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: p.hase fährt Toyota Prius Plugin PHEV

Beitragvon p.hase » So 28. Mai 2017, 01:09

wenn ich ein auto fahre, weil ich es mal fahren will, kaufabsicht nur bei mir reell erscheinendem preis, dann steht im fahrbericht IMMER licht und schatten. ich hab dem verkäufer gesagt, wenn er mir einen günstigen besorgen kann kauf ich ihn vielleicht und hau den lexus raus. jorin, ich bin vor dem LS460 ausgestiegen, weil er mir zu klein war, glaub mir, ich kann umluft. die 80er toyotas hatten einen mechanischen schieber. aber für +40000€ mach ich das nicht manuell, believe me! und du kannst heute einem auto nicht mehr ansehen ob der feinstaub hinten nur noch so rauspurzelt (benzin-direkteinspritzer) oder ein superduper-diesel. die menge machts und der sensor macht für mich zu.

du scheinst es nicht kapieren zu wollen: du fährst nach stuttgart rein in den puren feinstaub mit zig krebstoten jährlich, mit deinem supersauberen prius, auf sparflamme und immer das gas streichelnd. vor dir fährt ein stuttgarter SUV der marke wo jetzt die staatsanwaltschaft ermittelt, abgekapselt von der welt mit seinem sparsamen euro4 schummeldiesel. mit smogsensor und hepa-filter und macht dir direktkrebs und du kriegst es nicht mit obwohl du gerade die welt rettest! und dann willst DU entscheiden ob du die umluft an deinem +40000€ prius drückst oder nicht? auf gut dünken drückst du oder weil sein rohr schwarz ist?

und ja, ich glaube inzwischen, daß die hersteller den smogsensor dem kunden nicht zumuten. den e-fahrern schon am wenigsten, denn die lassen die klima aus verbrauchsgründen eh weg und da kann er nicht funktionieren, den sonst würde in stuttgart das wasser innen an den scheiben runterschiessen.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5415
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: p.hase fährt Toyota Prius Plugin PHEV

Beitragvon Toumal » So 28. Mai 2017, 07:50

Etwas wankelmuetiger Bericht, aber mit einem Satz triffst du genau meinen Gedankengang als ich in dem Ding sass: Warum ist da ein Verbrenner an Bord? Ein genial verarbeitetes Teil mit Ballast. Eine BEV-Variante waere super, gibbet aber nicht.

Dein Hinweis bez. Parkplatz macht mich natuerlich nervoes, ich sehe wie das aktuell in Wien laeuft. Es scheint wirklich um sich zu greifen dass am Ladeplatz parken zu koennen ein Kaufargument ist.

Klar brauchen wir mehr Ladeplaetze. Was aber nicht hilft sind Schlaumeier die eigentlich nur einen billigen Parkplatz suchen, am besten noch ohne zu laden.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1568
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: p.hase fährt Toyota Prius Plugin PHEV

Beitragvon p.hase » So 28. Mai 2017, 13:27

ein online-bekannter bekommt bald seinen panamera allrad turbo plugin mit 680PS. mit e-kennzeichen. was denkst du wo der parkt, wenn z.b. das outlet mal wieder aus allen nähten platzt und die parkplätze rar werden. :D
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5415
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: p.hase fährt Toyota Prius Plugin PHEV

Beitragvon Toumal » So 28. Mai 2017, 20:42

Fuer diese boese Unterstellung betest du jetzt zur Bu­ße fuenfzehn "Jeder Elektrische Kilometer" :lol:
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1568
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: p.hase fährt Toyota Prius Plugin PHEV

Beitragvon p.hase » Do 1. Jun 2017, 13:51

https://www.youtube.com/watch?v=_GEwxjpH6ZQ

ein brandneues video eines fahrers der länger zeit hatte sich damit zu beschäftigen. der tenor ist ähnlich. die wichtigen dinge aber erkennt er gar nicht erst.

aber er hat recht, der prius erscheint lahm. das meint man aber nur, denn der motor ist besser gedämmt.

die kommentare sind hoch interessant. sie sind top werbung für den hyundai ionic (hybrid + electro).
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5415
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu andere Plug-In Hybride

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste