Der Ioniq Plug-in kann nicht elektrisch heizen

Re: Der Ioniq Plug-in kann nicht elektrisch heizen

Beitragvon drilling » Do 16. Nov 2017, 22:14

Schüddi hat geschrieben:
Immer diese Schmalspurdenke.


Tolles Argument (wie immer von dir), weiter so! :lol:
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2578
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Anzeige

Re: Der Ioniq Plug-in kann nicht elektrisch heizen

Beitragvon Karlsson » Do 16. Nov 2017, 22:59

drilling hat geschrieben:
Ein PHEV ist eben kein BEV mit Range Extender.

Doch, auch das ist ein PHEV. Und zwar eine halbwegs sinnvolle Form im Gegensatz zu dem Quatsch, der kaum elektrisch um den Block kommt. Genau das und nichts anderes meine ich mit PHEV, die ein guter Übergang zum BEV sein können.
Aber das kriegen die Verpenner ja nicht hin, mal einen 24kWh E-Golf + kleinen RE zu bauen. Und ich einer Hand voll Jahren hat es sich dann auch gänzlich erledigt, weil es auch mit BEV mit funktioniert.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12827
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Der Ioniq Plug-in kann nicht elektrisch heizen

Beitragvon drilling » Do 16. Nov 2017, 23:03

Karlsson hat geschrieben:
Genau das und nichts anderes meine ich mit PHEV

Leider entspricht deine Definition nicht dem was sich die meisten Verbrenner Hersteller unter PHEV vorstellen.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2578
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Der Ioniq Plug-in kann nicht elektrisch heizen

Beitragvon Schüddi » Do 16. Nov 2017, 23:06

drilling hat geschrieben:
Schüddi hat geschrieben:
Immer diese Schmalspurdenke.


Tolles Argument (wie immer von dir), weiter so! :lol:

Ach und deines (gefühlt zum 68. mal wiederholt) war besser? Schreibs dir doch in die Signatur dann ist es in JEDEM deiner Beiträge.
Ich sehe aus eigener Erfahrung mehr in PHEVS. Aber gut immer weiter bashen, jeder wie er kann.
Schüddi
 
Beiträge: 904
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Der Ioniq Plug-in kann nicht elektrisch heizen

Beitragvon Karlsson » Do 16. Nov 2017, 23:11

Für deren Dummheit kann ich nichts.

Ein wenig Hoffnung hab ich aber ja, dass sie durch den Erfolg vom Note E-Power lernen. Die Erweiterung zum PHEV wäre da super einfach zu realisieren, der komplette Antrieb ist schon da. Das würde sich auch in anderen Fahrzeugen sehr gut machen, baut einfacher als Toyota beim angenehmereren Antrieb. Und erst recht nicht diesen ganzen Quatsch mit Doppelkupplungen, zig Gängen und Turbo + Direkteinspritzung, wodurch die Kiste ohne Partikelfilter gleich wieder zur Feinstaubschleuder wird.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12827
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Der Ioniq Plug-in kann nicht elektrisch heizen

Beitragvon drilling » Do 16. Nov 2017, 23:12

Schüddi hat geschrieben:
Ich sehe aus eigener Erfahrung mehr in PHEVS. Aber gut immer weiter bashen, jeder wie er kann.


Ich bashe überhaupt nichts, die Fakten in diesem Thread (kann nicht elektrisch heizen, der 1.6 Liter Benzin Motor muß also laufen damit man Wärme bekommt auch wenn man sich rein elektrisch fortbewegen könnte) zeigen doch das PHEVs (so wie aktuell von den meisten Herstellern implementiert) nur Krücken sind wo der E-Antrieb eher Alibifunktion hat damit der NEFZ CO2 Wert schön niedrig erscheint (der Wert hat natürlich nichts mit der Realität zu tun).
Zuletzt geändert von drilling am Fr 17. Nov 2017, 01:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2578
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Der Ioniq Plug-in kann nicht elektrisch heizen

Beitragvon drilling » Do 16. Nov 2017, 23:18

Karlsson hat geschrieben:
Ein wenig Hoffnung hab ich aber ja, dass sie durch den Erfolg vom Note E-Power lernen.


Ich glaube nicht das der Wille zum lernen vorhanden ist. In ein paar Jahren wenn bei BEVs 60 KWh Akkus Standard sein werden, wird eh fast niemand mehr ein PHEV wollen.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2578
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Der Ioniq Plug-in kann nicht elektrisch heizen

Beitragvon p.hase » Fr 17. Nov 2017, 00:42

ich hatte ja meine lang ersehnte probefahrt abbestellt, als ich von diesem gravierenden mangel erfuhr. vom händler kam gar nichts...
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5441
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Der Ioniq Plug-in kann nicht elektrisch heizen

Beitragvon Log » Fr 17. Nov 2017, 07:13

drilling hat geschrieben:
Schüddi hat geschrieben:
Ich sehe aus eigener Erfahrung mehr in PHEVS. Aber gut immer weiter bashen, jeder wie er kann.


Ich bashe überhaupt nichts, die Fakten in diesem Thread (kann nicht elektrisch heizen, der 1.6 Liter Benzin Motor muß also laufen damit man Wärme bekommt auch wenn man sich rein elektrisch fortbewegen könnte) zeigen doch das PHEVs (so wie aktuell von den meisten Herstellern implementiert) nur Krücken sind wo der E-Antrieb eher Alibifunktion hat damit der NEFZ CO2 Wert schön niedrig erscheint (der Wert hat natürlich nichts mit der Realität zu tun).

Verallgemeinern kannst du also echt gut... Passat und Golf GTE können elektrisch und mit dem Verbrenner Heizen. Morgens kann ich per App meinen PHEV vorheizen und brauche die Heizung kaum. Ich fahre mit einer Tankfüllung (35l) inzwischen über 2300km (1,3-1,5 l/100km), kann meine Urlaubsfahrten absolvieren oder kurz Möbel holen aus dem tiefsten Schwarzwald ohne dass ich alles planen muss und hoffen, dass der Nächste Ladepunkt nicht defekt oder besetzt ist. So leiste ich auch dank kleinem Akku und geringer Umweltbelastung meinen Teil, da kommt ein Tesla Dickschiff mit 100 kWh nicht an.
Golf GTE MJ18
Log
 
Beiträge: 165
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 19:29

Re: Der Ioniq Plug-in kann nicht elektrisch heizen

Beitragvon Schüddi » Fr 17. Nov 2017, 07:23

Genau davon rede ich. Mein e-tron ist mein Werkzeug. Jeden Tag wird er benutzt im Außendienst. 2-3 Termine am Tag und das zum größten Teil mit dem Elektromotor. Ich bin mir auch nicht zu schade, zum Termin einige Meter zu laufen samt Rollkoffer im Gepäck damit ich während des Termins laden kann um elektrisch weiter zu kommen. Zum Glück passt auch live Ladezeit meist mit meinen Terminen überein.

PS: ich habe schon von BEV Fahrern gehört die sich eine Benzinbetriebene Standheizung eingebaut haben :shock:
Schüddi
 
Beiträge: 904
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Anzeige

Vorherige

Zurück zu andere Plug-In Hybride

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste