Der Ioniq Plug-in kann nicht elektrisch heizen

Re: Der Ioniq Plug-in kann nicht elektrisch heizen

Beitragvon p.hase » Di 23. Mai 2017, 22:16

hier der auspuff eines fast neuen Golf GTE: das schwarze ist purer feinstaub... krebs bekomms! vorhin fotografiert beim dauerparken an der säule... bin heute den neuen prius phev gefahren, da kommt keiner qualitativ und innovativ mit. kaufen? unnötig.
Dateianhänge
puff IMG-20170523-WA0022.jpeg
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5441
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Re: Der Ioniq Plug-in kann nicht elektrisch heizen

Beitragvon eh100091 » So 16. Jul 2017, 19:04

p.hase hat geschrieben:
hier der auspuff eines fast neuen Golf GTE: das schwarze ist purer feinstaub... krebs bekomms! vorhin fotografiert beim dauerparken an der säule... bin heute den neuen prius phev gefahren, da kommt keiner qualitativ und innovativ mit. kaufen? unnötig.


Bei Volkswagen wird ein Hybrid Antriebskonzept sowieso aus Saugdieselmotor und Turbodieselmotor (deshalb zwei Auspuffrohre) bestehen sowie einer Taschenlampenbatterie um damit laut NEFZ 31km zu kommen. Testbedingung - vom Brenner nach Grieß am Brenner.
eh100091
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 10. Jun 2017, 21:48

Re: Der Ioniq Plug-in kann nicht elektrisch heizen

Beitragvon eh100091 » So 16. Jul 2017, 19:28

Grüß euch,

ich tue mir einfach schwer zu glauben, dass es an einem billigen PTC Heizelement scheitern sollte?? Warten wir mal bis die ersten da sind.

Ich fahre einen 5er BMW welcher durch viele Staus bei meiner Strecke zur Arbeit 75kWh/100km Diesel frisst. Ich fahre täglich 29km und da wäre so ein Plug-In Hybrid eine feine Sache. Selbst im Winter sollten die 29km elektrisch funktionieren.

Gegenwärtig habe ich das Gefühl, dass am Land zu einem reinen E-Auto als Hauptfahrzeug doch etwas an Ideologie gehört. Wenn ich zum Beispiel mal mit einen der Kids nach einer Verletzung ins 30km entfernte Krankenhaus muss, möchte ich nicht zittern, ob der Strom langt. Deshalb würde mir ein durchdachter Hybrid gefallen, den ich zu 80% elektrisch betreiben kann. Einmal im Monat fahren wir doch Langstrecke von 150km-400km.
Vorher habe ich mir eine ZOE für ein WE ausgeborgt und bin damit 700km gefahren -> Idealismus muss dabei sein.
Wenn der bei normaler vorausschauenden Fahrweise im Hybridmodus 3,5-4l/100km verbrennt, wäre das ein großer Fortschritt für mich/uns.

lG
Peter
eh100091
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 10. Jun 2017, 21:48

Re: Der Ioniq Plug-in kann nicht elektrisch heizen

Beitragvon Helfried » So 16. Jul 2017, 19:31

eh100091 hat geschrieben:
Gegenwärtig habe ich das Gefühl, dass am Land zu einem reinen E-Auto als Hauptfahrzeug doch etwas an Ideologie gehört. Wenn ich zum Beispiel mal mit einen der Kids nach einer Verletzung ins 30km entfernte Krankenhaus muss, möchte ich nicht zittern, ob der Strom langt.


Für solche Fälle hat man natürlich einen Mercedes mit 600 PS als Reserve in der Garage stehen. :roll:
Alter...
Helfried
 
Beiträge: 5277
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Der Ioniq Plug-in kann nicht elektrisch heizen

Beitragvon muinasepp » Mo 17. Jul 2017, 11:33

eh100091 hat geschrieben:
ich tue mir einfach schwer zu glauben, dass es an einem billigen PTC Heizelement scheitern sollte??

Hab einen Outlander PHEV in der Basis-Version und der kann auch nicht elektrisch heizen.

Hat mich auch anfangs recht gestört, in der Praxis aber spielt es gar keine so große Rolle. Die elektrischen Heizelemente heizen entweder nicht besonders gut wenn sie zu klein sind (hatte schon welche in meinen BEVs) oder aber brauchen dann sehr viel Strom wenn sie ausreichend dimensioniert sind, was stark auf die Reichweite geht. Der Verbrenner dagegen macht recht schnell warm. Ich persönlich brauch auf kurzen Strecken gar keine Heizung, solange die Scheiben nicht beschlagen/vereisen. Und auf längeren Strecken (auf denen man dann ja meist ohnehin den Verbrenner braucht) mach der Verbrennungsmotor schon nach wenigen Kilometern warm.

Optimal ist aus meiner Sicht eine Benzin-Standheizung oder/und Wärmepumpe. Aber beides kostet Geld, ein reines PTC-Element ist aus o. g. Gründen auch nicht optimal.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
muinasepp
 
Beiträge: 411
Registriert: Di 11. Okt 2016, 14:43

Re: Der Ioniq Plug-in kann nicht elektrisch heizen

Beitragvon Helfried » Mo 17. Jul 2017, 12:21

Der Outlander ist ja gewissermaßen der große Traktor (im positiven Sinne) unter den teilelektrischen Autos, da kann man eine fehlende Heizung verschmerzen. Aber den sportlich zu fahrenden Ioniq würde ich nicht ohne Heizung kaufen, zumal jene im Ioniq Electric wirklich super und sparsam und leise funktioniert (und außerdem das Heizen beim Laden an vielen Säulen natürlich kostenlos ist).
Helfried
 
Beiträge: 5277
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Der Ioniq Plug-in kann nicht elektrisch heizen

Beitragvon muinasepp » Mo 17. Jul 2017, 15:17

Helfried hat geschrieben:
Aber den sportlich zu fahrenden Ioniq würde ich nicht ohne Heizung kaufen, zumal jene im Ioniq Electric wirklich super und sparsam und leise funktioniert

Welche Heizung hat der verbaut?
Zuletzt geändert von muinasepp am Mo 17. Jul 2017, 15:20, insgesamt 2-mal geändert.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
muinasepp
 
Beiträge: 411
Registriert: Di 11. Okt 2016, 14:43

Re: Der Ioniq Plug-in kann nicht elektrisch heizen

Beitragvon Helfried » Mo 17. Jul 2017, 15:20

Wärmepumpe plus elektrisches Heizelement.
Helfried
 
Beiträge: 5277
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Der Ioniq Plug-in kann nicht elektrisch heizen

Beitragvon muinasepp » Mo 17. Jul 2017, 15:23

Das ist OK. Preismäßig scheint der PHEV ja eher ein Schnäppchen zu werden, wenn das stimmt was man so liest, da ist es vielleicht verständlich dass das nicht im Grundpreis ist. Nur eine e-Heizung sollte es zumindest gegen Aufpreis oder in einer höheren Ausstattungsvariante geben, keine Frage.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
muinasepp
 
Beiträge: 411
Registriert: Di 11. Okt 2016, 14:43

Re: Der Ioniq Plug-in kann nicht elektrisch heizen

Beitragvon MasterOD » Di 15. Aug 2017, 14:30

Für Kurzstrecke wird man mit Sitz- und Lenkradheizung vorlieb nehmen müssen. ;)
Ich denke für "Driver only" akzeptabel.
Prius 2 2 2 2004 :o
Ioniq PHEV silber; Pre/SD/Interieur hell: seit 1.9.2017
Benutzeravatar
MasterOD
 
Beiträge: 319
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:44

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu andere Plug-In Hybride

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste