BMW i8 - Probefahrt - Eindrücke

Re: BMW i8 - Probefahrt - Eindrücke

Beitragvon TeeKay » Do 31. Jul 2014, 06:25

Worin besteht jetzt eigentlich gleich der Vorteil und Vorsprung gegenüber dem Tesla Roadster aus dem Jahr 2008 (also eine Generation älter), abgesehen von der besseren Innenraumverarbeitung? Was kann dieses Auto besser als der Roadster und besser als ein reiner Hubzerknallschüttler?
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: BMW i8 - Probefahrt - Eindrücke

Beitragvon endurance » Do 31. Jul 2014, 06:46

Was kann dieses Auto besser als der Roadster und besser als ein reiner Hubzerknallschüttler?
ist ein BMW, Carbon, Design that's it
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: BMW i8 - Probefahrt - Eindrücke

Beitragvon Rudi L. » Do 31. Jul 2014, 06:50

TeeKay hat geschrieben:
Worin besteht jetzt eigentlich gleich der Vorteil und Vorsprung gegenüber dem Tesla Roadster aus dem Jahr 2008 (also eine Generation älter), Was kann dieses Auto besser als der Roadster und besser als ein reiner Hubzerknallschüttler?


Nichts kann er besser.
Rudi L.
 

Re: BMW i8 - Probefahrt - Eindrücke

Beitragvon itds » Do 31. Jul 2014, 12:18

Ernsthafte Frage!?

Der ausgelaufene Roadster wird hier echt über den i8 gestellt!?

Ich kam nie auf die Idee die beiden Fahrzeuge zu vergleichen, aber ich fange mal an:

- Verarbeitung (innen und aussen, der Roadster ist ja nur eine Elise!)
- Verarbeitung
- Verarbeitung
- Verarbeitung
- Verarbeitung
- Verarbeitung
- Verarbeitung kann man garnicht oft genug schreiben bei dem Fahrzeugpreis (das einzig vergleichbare)
- Fahrkomfort
- Fahrkomfort
- Fahrkomfort
- Fahrkomfort
- Fahrkomfort
- Design (innen und aussen)
- Bauweise
- 4 Sitze i8 vs. 2 Sitze
- Allradantrieb
- der i8 hat einen genialen Sound
- mit dem i8 bleibt man nicht liegen wenn der Akku leer ist
- der i8 ist mindestens einen Meter länger, völlig andere Fahrzeugklasse
- ...

Eigentlich kommt auch niemand auf die Idee eine Lotus Elise mit einem 6er Coupe zu vergleichen, daher höre ich jetzt hier auf.
2012 Fisker Karma Eco Sport (verkauft mit 30.000 km), 2012 Fisker Karma Eco Chic (verkauft mit 75.000 km), seit Herbst 2015 ein smart electric drive für den Alltag, für die 2 x im Monat Langstrecke ein 300 PS TDI Phaeton 4motion Tiptronic Vollausstattung.
Benutzeravatar
itds
 
Beiträge: 58
Registriert: So 5. Mai 2013, 14:08
Wohnort: Österreich

Re: BMW i8 - Probefahrt - Eindrücke

Beitragvon Volker.Berlin » Do 31. Jul 2014, 15:32

itds hat geschrieben:
Ich kam nie auf die Idee die beiden Fahrzeuge zu vergleichen, aber ich fange mal an: [...]

Nur eine kurze Frage: Bist Du den Roadster mal gefahren?

Aber jetzt wieder ernst: Was mich aus Deiner Feder sehr viel mehr interessieren würde, wäre ein Vergleich BMW i8 vs. Fisker Karma. Ich habe nie verstanden, wie man den i8 als "Tesla Killer" betiteln kann (hat BMW meines Wissens auch nicht gemacht, aber einige "Fachpublikationen" haben sich zu solchen Schlagzeilen hinreißen lassen). Der i8 ist meiner Meinung nach weder mit dem Roadster, noch mit dem Model S vergleichbar, ist aber -- wieder meiner Meinung nach -- ein Frontalangriff auf den Karma. Wie beurteilst Du das?
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2135
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: BMW i8 - Probefahrt - Eindrücke

Beitragvon energieingenieur » Do 31. Jul 2014, 20:55

Bitte nehmt die Kommentare zu den Punkten ein bißchen mit Humor:

itds hat geschrieben:
Der ausgelaufene Roadster wird hier echt über den i8 gestellt!?

Ich bin beide gefahren. Ich würde mir eher einen Roadster kaufen, als einen i8.

itds hat geschrieben:
- 4 Sitze i8 vs. 2 Sitze

Der i8 hat praktisch 2 nutzbare Sitze. Die Rücksitze sind ne größere Fensterbank. Den i8 als vollwertigen 4-Sitzer zu bezeichnen wäre in etwa so, wie das Model S einen vollwertigen 7-Sitzer zu nennen.

itds hat geschrieben:
- Allradantrieb

Richtig, aber hat der eine Auswirkung? Ich sehe den i8 weder im matschigen Stoppelfeld die Ein-Achsantriebe aus dem Matsch ziehen noch bei 10cm Schnee und 20° Steigung die Bergstraße hochfahren.

itds hat geschrieben:
der i8 hat einen genialen Sound

Ansichtssache. Ich finde den Sound des Roadster besser. Der ist nämlich leise. Der i8 brüllt rum. Gut okay, der Roadster brüllt irgendwann auch, durch die Kühlventilatoren... ;-)

itds hat geschrieben:
mit dem i8 bleibt man nicht liegen wenn der Akku leer ist

nein, aber wenn der Tank leer ist, dann auch.
Akkus kann man aufladen ;-) Und Tanks befüllen. Man muss nur früh genug dran denken.

itds hat geschrieben:
der i8 ist mindestens einen Meter länger, völlig andere Fahrzeugklasse

Plusspunkt Roadster, denn der bietet kaum weniger Platz, als der i8... ist dafür aber 1m kürzer. Einparken geht dann auch etwas leichter.
energieingenieur
 
Beiträge: 1639
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

i8 Beiträge wo einstellen?

Beitragvon E_souli » So 3. Aug 2014, 12:14

Hmm,
In welchem Teil des Forum macht man i8 Beiträge hin ?
Bevor man wieder angemeckert wird, frage ich lieber wo mein i8 Fahrberichte hin kann
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: i8 Beiträge wo einstellen?

Beitragvon Kim » So 3. Aug 2014, 12:25

Hmmm...

Spontan fallen mir als Zyniker nur zwei Foren ein:
Toys-R-Us
oder
Motortalk
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1696
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: i8 Beiträge wo einstellen?

Beitragvon TeeKay » So 3. Aug 2014, 12:38

In Serienfahrzeuge mit der selbsterklärenden Bezeichnung "Alle anderen Elektroautos"
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: i8 Beiträge wo einstellen?

Beitragvon rolandk » So 3. Aug 2014, 13:10

TeeKay hat geschrieben:
In Serienfahrzeuge mit der selbsterklärenden Bezeichnung "Alle anderen Elektroautos"

Elektroautos?

Echt?

Ich finde, Kim hat's irgendwie schon getroffen...

just my 2 cents....
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu andere Plug-In Hybride

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste