BMW 225xe?

Re: BMW 225xe?

Beitragvon jennss » Mo 12. Jun 2017, 18:34

Karlsson hat geschrieben:
Wetten, dass er ganz weit weg von 5,4l liegt wenn er die 224 PS mal wirklich nutzt?
Bei Spritmonitor liegt der Octavia 1.2TSI mit 105 PS auch bei 5,9l. Der ist dann ein Stück größer und hat überhaupt keine innovative Hybridtechnik.
Ich finde im Jahr 2017 dürfte das mit allen Technikjokern ruhig noch etwas weniger sein.


Am besten 0 l. Verbrauch (voll elektro) :).
Die volle Leistung ruft man normalerweise eh nur in bestimmten Situationen ab, nicht ständig. Suche ein altes Auto (aus 2005, wie der Corsa) dieser Größe, das in 6,7 s. auf 100 sprinten kann und den dazu passenden Verbrauch. Nur so kann man den Fortschritt messen. Vorschlag: Golf 5 GTI mit 200 PS. Der hat bei Spritmonitor einen Schnitt von 9,23 l./100 km.
Der 225xe hätte im Gesamtschnitt vielleicht um die 6-7 l., wenn er ohne externen Strom gefahren wird. Für nur 12 Jahre ist das doch ein guter Fortschritt.
j.
jennss
 
Beiträge: 278
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 12:00

Anzeige

Re: BMW 225xe?

Beitragvon Karlsson » Mo 12. Jun 2017, 19:24

Es ist halt ein kleiner Downsizing Benziner, der durch Hybrid dann von 6 auf 5,5 Liter kommt und noch den elektrischen Tritt ins Kreuz bietet.

Wobei Du natürlich Recht hast, der wesentliche Benefit sind 0,0l im rein elektrischen Alltag.
Unser Bauland ist nun aber doch etwas weiter draußen, wir haben dann 50 und 60km täglich. Da sollte die E-Reichweite noch ein bisschen größer sein.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12822
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: BMW 225xe?

Beitragvon jennss » Di 13. Jun 2017, 09:46

Ich kann meinen Arbeitsweg wohl rein elektrisch hinbekommen (Autobahn 2x15 km, durch die Stadt 5 Min. länger, aber nur 2x 12 km), doch kommen manchmal noch ein paar Kilometer drumherum dazu. Ich mache mir da keinen Kopf, wenn ich noch ein paar Kilometer mit Benzin dazu fahre. Alles rein elektrisch fahren zu können ist nett, aber kein Muss.

Den 136 PS-Motor alleine hätte ich mir nicht gekauft. Ich wollte gerne um die 200 PS zur Verfügung haben, also wenn mir danach ist oder mal ein Tesla P85 mit 421 PS in der Stadt neben mir an der Ampel steht (Nach Zeperfs sind die bis 50 km/h mit 2,2 s. gleich schnell) :mrgreen: . Einen Lexus LS600h (445 PS) kann man auch bis 80 km/h noch prima versägen. :D Also Ampelsprints sind jetzt nicht das Ziel, aber ich fand den Allradantrieb bei der Probefahrt durchaus faszinierend. Der geht wirklich super ab.
j.
jennss
 
Beiträge: 278
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 12:00

Re: BMW 225xe?

Beitragvon Dark Rider » Di 13. Jun 2017, 10:18

Karlsson hat geschrieben:
Dark Rider hat geschrieben:
Der Verbrauch auf dieser Langstrecke lag bei ca. 5.4L/100km und dies obwohl es knapp 1‘000 Höhenmeter hinauf und auf dem Rückweg wieder hinunter ging.

Im letzten Urlaub waren wir mit dem 2005er Benzin Corsa unterwegs und haben 5,1l/100km und keinen zusätzlichen Strom verbraucht.
Ist natürlich etwas kleiner und hoch ging es in Holland auch nicht, aber ich finde es schade, dass so viele Jahre später nicht mehr erreicht wurde.


5.1 Liter ist bestimmt auch ein super Wert für 2005!

Die 5.4L beim BMW fand ich ganz ok, da gut 80% AB mit 100-120 dabei waren und die Höhenmeter halt schon ordentlich einschenken bei einem Verbrenner ;)
Jedoch wird der BMW primär auf der Kurzstrecke verwendet. Darum lag der Schnitt nach über 2'000km auch bei 1.2L :)

Für die Langstrecke bin ich dann sowieso meistens mit dem Tesla unterwegs. Rund 60'000km in den letzten 12 Monaten, ganz ohne Benzin und Diesel :mrgreen:

PS: Gestern "musste" der Sportwagen nach über einem Monat Standzeit wieder mal bewegt werden. Der Schnitt lag bei 19.6L/100km. Und dann noch das teure 102er Benzin. Das macht langsam schon fast keinen Spass mehr :(
Aber ich sehe den schon als Oldtimer und bei vielleicht 2'000km / Jahr finde ich es noch vertretbar :lol:
Tesla MS-FL (seit 06.16)
Mercedes-Benz B ED (08.15 - 06.16) - 27k km
Benutzeravatar
Dark Rider
 
Beiträge: 148
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 01:08
Wohnort: Schweiz

Re: BMW 225xe?

Beitragvon jennss » Di 13. Jun 2017, 10:37

Dark Rider hat geschrieben:
5.1 Liter ist bestimmt auch ein super Wert für 2005!


Ja, ist nicht übel. Bei Spritmonitor hat der 60 PS-Corsa im Schnitt 5,96 l./100 km, auch noch ok., wobei 60 PS allerdings wirklich nicht schnell sind.

Gestern "musste" der Sportwagen nach über einem Monat Standzeit wieder mal bewegt werden. Der Schnitt lag bei 19.6L/100km. Und dann noch das teure 102er Benzin.


Welcher ist das denn?
j.
jennss
 
Beiträge: 278
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 12:00

Re: BMW 225xe?

Beitragvon noStinker » Do 15. Jun 2017, 11:53

biker4fun hat geschrieben:
Wollte mal nachfragen, wie es mit den Kindersitzen im 225xe AT aussieht. Ich müsste 3 Kindersitze hinten unterbringen. Ist das bei dem Fahrzeug machbar? Den GrandTourer gibt es ja leider nicht als Plugin-Hybrid.
Ist es aktuell immer noch so, dass keine AHK für den Plugin-Hybrdid verfügbar ist?



3 hinten geht glaub nicht, aber der 225xe hat Kindersitzbefestigung ISOFIX für den Beifahrersitz als Serienausstattung, d.h. dann kann z.B. dein größtest Kind vorne fahren und hinten in der Mitte kann zwischen den zwei anderen Kindersitzen noch ein Erwachsener mitfahren (natürlich nicht hunderte von Kilometern und auch kein dickerer Erwachsener :-), aber ne gewisse Zeit geht das schon.. )
noStinker
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 2. Mär 2017, 23:19

Re: BMW 225xe?

Beitragvon kub0815 » Do 15. Jun 2017, 12:23

War der Corsa mit dem hier verglichen wird auch schon euro6?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.1l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1502
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: BMW 225xe?

Beitragvon rs38 » Sa 17. Jun 2017, 11:03

jennss hat geschrieben:
BMW 225xe Active Tourer iPerformance
Modell Sport Line (inkl. Sportsitze, Lichtpaket etc.)
LP 43930 € (2000 € Anzahlung, 246 € Monatsrate bei 36 Monaten und 20000 km/Jahr)
j.


Privatleasing brutto? kannst du den Händler nennen?
Benutzeravatar
rs38
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 08:25

Re: BMW 225xe?

Beitragvon jennss » Mo 19. Jun 2017, 02:26

rs38 hat geschrieben:
jennss hat geschrieben:
BMW 225xe Active Tourer iPerformance
Modell Sport Line (inkl. Sportsitze, Lichtpaket etc.)
LP 43930 € (2000 € Anzahlung, 246 € Monatsrate bei 36 Monaten und 20000 km/Jahr)


Privatleasing brutto? kannst du den Händler nennen?


Ja. B+K, aber mit Schwerbehindertenrabatt, wobei der allerdings nicht allzuviel ausmachen dürfte. Habe im März bestellt. Der Rabatt ist nicht ungewöhnlich, soweit ich weiß. Vielleicht ist er im jetzigen Quartal etwas niedriger. Ich weiß noch nicht, ob sich der Preis für mich ändern wird, da ich ihn erst im Okt. ausliefern lasse.
j.
jennss
 
Beiträge: 278
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 12:00

Re: BMW 225xe?

Beitragvon ammersee-wolf » Mo 19. Jun 2017, 04:59

Dark Rider hat geschrieben:

PS: Gestern "musste" der Sportwagen nach über einem Monat Standzeit wieder mal bewegt werden. Der Schnitt lag bei 19.6L/100km. Und dann noch das teure 102er Benzin. Das macht langsam schon fast keinen Spass mehr :(
Aber ich sehe den schon als Oldtimer und bei vielleicht 2'000km / Jahr finde ich es noch vertretbar :lol:


Das wären für 2000km fast 400!!! Liter. 4 Badewannen voll. Wahnsinn!

LG
Frank
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 665
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:29

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu andere Plug-In Hybride

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast