Zulassungszahlen Österreich 2016 im Vergleich

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Zulassungszahlen Österreich 2016 im Vergleich

Beitragvon eW4tler » So 24. Jul 2016, 11:13

Aufbereitete Daten der Statistik Austria gibt es auch unter
https://myampera.wordpress.com/statistik/

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 776
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Anzeige

Re: Zulassungszahlen Österreich 2016 im Vergleich

Beitragvon rudi » So 24. Jul 2016, 14:57

rudi
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 22:03
Wohnort: 6832 Röthis / Vorarlberg

Re: Zulassungszahlen Österreich 2016 im Vergleich

Beitragvon rudi » So 24. Jul 2016, 15:04

ELEKTROMOBILITÄT IN ÖSTERREICH ZAHLEN & DATEN
1. Quartal 2016 Zusammenstellung und Vergleiche
Neuzulassungen und Bestandszahlen
von AustriaTech - Gesellschaft des Bundes für technologiepolitische Maßnahmen GmbH

http://www.bmvit.gv.at/verkehr/elektromobilitaet/downloads/oesterreich2016_de.pdf
rudi
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 22:03
Wohnort: 6832 Röthis / Vorarlberg

Re: Zulassungszahlen Österreich 2016 im Vergleich

Beitragvon rudi » So 24. Jul 2016, 15:39

Anteil E-Autos an PKW Neuzulassungen im 1.Halbjahr 2016 nach Bezirken

Wien - Bereits 4,3 Prozent der im 1. Halbjahr neu zugelassenen Autos sind E-Pkw - nicht in ganz Österreich, sondern im Bezirk Waidhofen/Thaya. Damit ist der Waldviertler Bezirk Österreichs Bezirk mit dem höchsten Anteil von neuen E-Auto, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt. Dahinter folgen die Bezirke Bludenz, Horn und Bregenz. Der VCÖ weist darauf hin, dass die gesamte Palette an E-Mobilität ein wichtiger Baustein zur Erreichung der Klimaziele ist. Deshalb soll nach Vorbild Norwegens ein Zielzeitraum beschlossen werden, ab wann keine neuen Diesel- und Benzin-Pkw mehr verkauft werden.
...
Die TOP 25 Bezirke Österreichs im oekonews Artikel
Waidhofen/Thaya ist Österreichs Bezirk mit höchstem E-Auto-Anteil

http://www.oekonews.at/index.php?mdoc_id=1108415
rudi
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 22:03
Wohnort: 6832 Röthis / Vorarlberg

Re: Zulassungszahlen Österreich 2016 im Vergleich

Beitragvon Wolfgang Anger » Mi 10. Jan 2018, 10:00

Bild
Hier die Zahlen von Österreich.

Schön die e-Funktion erkennbar.

Hat jemand die deutschen?
Viele Grüsse,
Wolfgang
e-Golf 300 bestellt am 19.12.17 nach 300 Tagen geliefert!
Wolfgang Anger
 
Beiträge: 84
Registriert: Do 21. Dez 2017, 00:20

Re: Zulassungszahlen Österreich 2016 im Vergleich

Beitragvon doubleg » Mi 10. Jan 2018, 11:45

Danke für die schöne Grafik. Man müsste die Zeit von 2012 weg laufen lassen, als der Leaf als erstes ernst zu nehmendes E-Fahrzeug kam. Dann wären die Kurven auch nicht so irre steil. Mit der Aussage über die Exponentialfunktion wäre ich vorsichtig. Die letzen zwei Jahre ist das linear, hätte ich gesagt. Die Zuwächse sind jedenfalls enorm. Und daher verkaufe ich auch so Zeugs zum Aufladen ;-)
Kia Soul EV von 03/2016 bis 07/2017 + Renault Zoe Q90 seit 05/2017 + Hyundai Ioniq ab 09/2017
Shop für Ladekabel und Ladestationen sowie individuelle Lösungen und PV-Überschussladen: https://www.enercab.at
Benutzeravatar
doubleg
 
Beiträge: 65
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 20:49

Re: Zulassungszahlen Österreich 2016 im Vergleich

Beitragvon Wackelstein » Mi 10. Jan 2018, 14:21

Sehr interessant und danke für die tolle Grafik!
Spannend wird's auch mit dem neuen Leaf.
Schade, dass es den Opel Ampera E bei uns in Österreich (soviel ich weiß) nicht zu kaufen gibt.
Wenn man sich ansieht, wieviele Zoes und i3 verkauft werden, könnte Opel sicher einige 100 oder gar 1000 vom Ampera E absetzen.
Meine Liebe zu Benzin/Diesel steigt mit dem Quadrat der Entfernung
Wackelstein
 
Beiträge: 513
Registriert: Do 30. Mai 2013, 12:24

Re: Zulassungszahlen Österreich 2016 im Vergleich

Beitragvon doubleg » Mi 10. Jan 2018, 14:53

Wackelstein hat geschrieben:
Sehr interessant und danke für die tolle Grafik!
...
Wenn man sich ansieht, wieviele Zoes und i3 verkauft werden, könnte Opel sicher einige 100 oder gar 1000 vom Ampera E absetzen.

Opel würde ja vielleicht wollen, aber ich weiß nicht was der Deal zwischen GM und PSA ist, ob Opel überhaupt noch viele E-Autos von GM verkaufen kann. Der Chevy Volt (=Opel Ampera) war ja noch von Opel, der Chevy Volt 2 dann nicht mehr und als Opel gar nicht mehr erhältlich. Für Opel sehe ich so oder so schwarz, wobei das Blitz-Logo so schön für E-Autos passen würde. Schade eigentlich.
Kia Soul EV von 03/2016 bis 07/2017 + Renault Zoe Q90 seit 05/2017 + Hyundai Ioniq ab 09/2017
Shop für Ladekabel und Ladestationen sowie individuelle Lösungen und PV-Überschussladen: https://www.enercab.at
Benutzeravatar
doubleg
 
Beiträge: 65
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 20:49

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Schüddi, Sir Henry und 7 Gäste