Zukunft von Tesla ungewiss

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Zukunft von Tesla ungewiss

Beitragvon skipper » Do 4. Jan 2018, 22:35

kub0815 hat geschrieben:
skipper hat geschrieben:
VW muss ja nicht nur gegenüber Tesla aufholen sondern auch gegenüber Hyundai UND DIE haben die Batterien vor der Tür ...


und was muss VW gegenüber Hyundai aufholen? Wie man Akkus in Verbrenner einbaut?


DAS ist beim ioniq nicht der fall und aus meiner sicht ist auch der kona "dual" konzipiert. der e-golf waere für mich keine sekunde eine alternative zum kona mit großem akku ...
wann kommt die spacige offensive der gemalten VW bilder? 2025? sehen toll aus aber sind nicht real ...
Model 3 reserviert: 31.03.16 in Frankfurt/Hanauer
Kona reserviert ("Für Vaddern"): 03.09.17
Auch in der DC-Ladewüste (RWE) unterwegs & MUSS über Nacht 60kWh laden :cry:
Bild
http://www.tes3.de
Benutzeravatar
skipper
 
Beiträge: 417
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 13:38

Anzeige

Re: Zukunft von Tesla ungewiss

Beitragvon kub0815 » Do 4. Jan 2018, 22:49

skipper hat geschrieben:
kub0815 hat geschrieben:
skipper hat geschrieben:
VW muss ja nicht nur gegenüber Tesla aufholen sondern auch gegenüber Hyundai UND DIE haben die Batterien vor der Tür ...


und was muss VW gegenüber Hyundai aufholen? Wie man Akkus in Verbrenner einbaut?


DAS ist beim ioniq nicht der fall und aus meiner sicht ist auch der kona "dual" konzipiert. der e-golf waere für mich keine sekunde eine alternative zum kona mit großem akku ...
wann kommt die spacige offensive der gemalten VW bilder? 2025? sehen toll aus aber sind nicht real ...


Der ist ja auch eher die grösse von einem IONIQ...VW wollte erst 2020 die I.D. auf den Markt bringen scheint aber so das sie das jetzt 2019 schon liefern wollen.

https://www.automobil-produktion.de/her ... r-107.html
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2363
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Zukunft von Tesla ungewiss

Beitragvon flechtlicht » Do 4. Jan 2018, 23:00

THX-1138 hat geschrieben:
Was ist den Heute los.... auch in den Nachtrichten Sender wir nur schlecht über Teslas Quartalzahlen und Ziele berichtet.
Haben die Menschen von heute keine Geduld mehr , echt schlimm! Plus - Minus paar Monate hin oder her ist doch egal.
Ich schaue mir lieber die Videos auf Youtube an wo die Kunden ihr Model 3 abholen.

https://www.youtube.com/watch?v=1g1uxgS ... xbk0h00410

Das nennt sich Hütchen Spiel Kapitalismus. Seit ein paar Wochen versuchen sich schlaue Finanzjongleure darin, den Kurs der Aktie nach unten zu nölen. Obwohl es üblicherweise drei bis zwölf Monate dauert bis eine nagelneue Fertigungsstraße halbwegs zuverlässige Qualität bei höherer Stückzahl abliefert, hoffen sie genügend Unwissende von Teslas/Elons grundsätzlicher Unfähigkeit zu überzeugen.
Man setzt dabei zunächst auf fallende Kurse, aber nun heißts auf der Hut sein und mit Insider Wissen den Zeitpunkt vor einer größeren Produktionssteigerung zu erfahren.
Dann nichts wie raus, Gewinne realisieren und aufs Gegenteil, steigende Kurse setzen und/oder Teslaaktien kaufen.
Davon leben sie. Scheinbar ehrlich verdientes Geld. Schwachpunkt Insider aber bei genügend Vorsicht kalkulierbar.
S☀️nne tanken - Si☀️n fahren
~~~~S☀️mmer 2019~~~~~
Benutzeravatar
flechtlicht
 
Beiträge: 358
Registriert: Di 2. Aug 2016, 18:58

Re: Zukunft von Tesla ungewiss

Beitragvon kub0815 » Do 4. Jan 2018, 23:03

Genau...wie die Hütchenspieler von Tesla gucken müssen das Cash reinkommt.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2363
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Zukunft von Tesla ungewiss

Beitragvon flechtlicht » Do 4. Jan 2018, 23:21

Tesla Hütchen waren bisher alle voll.
S☀️nne tanken - Si☀️n fahren
~~~~S☀️mmer 2019~~~~~
Benutzeravatar
flechtlicht
 
Beiträge: 358
Registriert: Di 2. Aug 2016, 18:58

Re: Zukunft von Tesla ungewiss

Beitragvon mitleser » Do 4. Jan 2018, 23:37

genau, Roadster, S, X und SuC wurden geliefert, und das 3 ist auf der (Fertigungs-)Straße. Bin mir auch sicher, dass Musks Freund Larry Page aushelfen würde falls es zu finanziellen Engpässen aufgrund von Verzögerungen kommt.
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre! noch dazu 0 Probleme >25tkm
coming up: TM3
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1478
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 23:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Zukunft von Tesla ungewiss

Beitragvon zuhörer » Fr 5. Jan 2018, 00:03

kub0815 hat geschrieben:
skipper hat geschrieben:
VW muss ja nicht nur gegenüber Tesla aufholen sondern auch gegenüber Hyundai UND DIE haben die Batterien vor der Tür ...


und was muss VW gegenüber Hyundai aufholen? Wie man Akkus in Verbrenner einbaut?


Das "Nicht-Scheppern" müssen sie von Hyundai lernen! https://youtu.be/YpPNVSQmR5c?t=99
zuhörer
 

Re: Zukunft von Tesla ungewiss

Beitragvon skipper » Fr 5. Jan 2018, 00:21

zuhörer hat geschrieben:
kub0815 hat geschrieben:
skipper hat geschrieben:
VW muss ja nicht nur gegenüber Tesla aufholen sondern auch gegenüber Hyundai UND DIE haben die Batterien vor der Tür ...


und was muss VW gegenüber Hyundai aufholen? Wie man Akkus in Verbrenner einbaut?


Das "Nicht-Scheppern" müssen sie von Hyundai lernen! https://youtu.be/YpPNVSQmR5c?t=99


sehr genial ...
Model 3 reserviert: 31.03.16 in Frankfurt/Hanauer
Kona reserviert ("Für Vaddern"): 03.09.17
Auch in der DC-Ladewüste (RWE) unterwegs & MUSS über Nacht 60kWh laden :cry:
Bild
http://www.tes3.de
Benutzeravatar
skipper
 
Beiträge: 417
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 13:38

Re: Zukunft von Tesla ungewiss

Beitragvon Jan » Fr 5. Jan 2018, 00:36

Stimmt, die Hyänen auf dem Kapitalmarkt sind die Schlimmsten in dem dreckigen Spiel. Mark Spiegel ist einer von ihnen und er macht Tesla schlecht, wo er nur kann. Aber nicht, weil es richtig ist, sondern weil er mit seinem Hedgefonds massiv mit Shorts gegen den Kurs wettet. Es ist nicht das mangelnde Geld im Markt, dank Niedrigzinsen, es ist das Vertrauen, das schwindet und das damit verbundene Risiko, einen Totalverlust zu erleiden. Ich hoffe und glaube auch immer noch, das Elon Musk die Kurve noch kriegt, aber die Luft wird dünner und da werden auch demnächst keine vollmundigen Ankündigungen mehr reichen. Irgendwann will der Kapitalmarkt auch greifbare Erfolge sehen. Und wenn Besitzern des Model 3 verboten wird, es in Videoclips zu zeigen, oder wenn Messemodelle nur verschlossen zu sehen sind, macht das nicht gerade einen guten Eindruck. Aber wir werden es bald wissen. Zum Glück kommt in wenigen Wochen das Frühjahr um die Ecke. Das heißt dann auch mehr Sonne und mehr gute Laune, auch bei den sonst so kritischen Geldgebern. Leider bleiben aber auch die Feinde, und davon gibt es reichlich.
Einer ist er hier.

http://www.deraktionaer.de/aktie/elon-m ... 310010.htm
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 2240
Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56

Re: Zukunft von Tesla ungewiss

Beitragvon kriton » Fr 5. Jan 2018, 01:22

Jan hat geschrieben:
Leider bleiben aber auch die Feinde, und davon gibt es reichlich.
Einer ist er hier.

http://www.deraktionaer.de/aktie/elon-m ... 310010.htm
Ich habe da mal kurz reingelesen. Er sagte bereits im April 2017, dass Tesla allenfalls 150.000 Fahrzeuge in 2018 verkaufen wird. Was ist denn daran so fürchterlich falsch? Da hat doch jemand die Situation lange vorher schon ganz gut eingeschätzt.
warte auf den Sion
Benutzeravatar
kriton
 
Beiträge: 701
Registriert: So 6. Aug 2017, 22:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste