ZDFzoom: Fährt Auto-Deutschland vor die Wand?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: ZDFzoom: Fährt Auto-Deutschland vor die Wand?

Beitragvon ev4all » Mi 23. Sep 2015, 18:26

Schon klar. Wenn die Verantwortlichen wenigstens so bestraft würden, dass sie dauerhaft persönlich ruiniert sind, könnte ein minimales Gefühl von Gerechtigkeit aufkommen.
Zuletzt geändert von ev4all am Mi 23. Sep 2015, 22:57, insgesamt 1-mal geändert.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1290
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Anzeige

Re: ZDFzoom: Fährt Auto-Deutschland vor die Wand?

Beitragvon soho » Mi 23. Sep 2015, 19:19

ChrisZero hat geschrieben:
Tja Soho,

Von deinen schönen VW-Aktien-Gewinnen dürftest du dich jetzt verabschieden können....

Ich hoffe, dein Job wackelt nicht....

Gruß chris


Dummer Kommentar, da Unterstellung. Ich halte weder Aktien, noch arbeite ich für den Volkswagenkonzern.

Es macht mich einfach nur ärgerlich, wie hart erarbeitete Vermögenswerte im mehrstelligen Milliardenbereich so leichtsinnig vernichtet werden, durch eine völlig überflüssige Art und Weise in der schlimmsten Form, arglistige Täuschung. Aber auch, und das muss man den Vorstand schon jetzt vorwerfen, verfehltes Krisenmanagment, da die Hinweise schon letztes Jahr kamen.
Und natürlich ist es auch enttäuschend, das Vertrauen der Kunden auf Spiel zu setzen.
Ein Imageschaden, der in Kapital nur schwer zu ermessen ist.
soho
 
Beiträge: 344
Registriert: Do 27. Aug 2015, 13:25

Re: ZDFzoom: Fährt Auto-Deutschland vor die Wand?

Beitragvon Robert » Mi 23. Sep 2015, 19:38

Eigentlich gleich schlimm wie der Fähnchenhändler der km-Stände manipuliert. Obwohl....der ist eigentlich nicht gesundheitsschädigend.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4356
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: ZDFzoom: Fährt Auto-Deutschland vor die Wand?

Beitragvon Alex1 » Mi 23. Sep 2015, 20:36

Ach soho, Du bist manchmal schon wirklich ziemlich merkbefreit :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8183
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: ZDFzoom: Fährt Auto-Deutschland vor die Wand?

Beitragvon ChrisZero » Mi 23. Sep 2015, 20:57

@ Soho: mit ihren Lügenmärchen über ach so saubere verbrenner (auch Gas verbrennt), dürften sie bei dir persönlich auf alle Fälle sehr erfolgreich gewesen sein.
Du frisst denen ja ihre Weisheiten förmlich aus der Hand.

Hätte VW den kritischen Stimmen, wie sie hier im Forum bereits seit Jahren bestehen, nur etwas Gehör geschenkt und mehr in Sachen Ökologie unternommen, wäre es wohl anders gekommen.

Der Liebe Aktienkurs, der wohl oberstes Motiv bei etlicher, dieser ominösen Entscheidungen in Sachen schönrechnerei der verbrenner und EV-Bashing der letzten Jahre gewesen sein dürfte, ist ja nun auch dahin.

Gruß Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: So 3. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: ZDFzoom: Fährt Auto-Deutschland vor die Wand?

Beitragvon Jack76 » Mi 23. Sep 2015, 21:19

soho hat geschrieben:
Es macht mich einfach nur ärgerlich, wie hart erarbeitete Vermögenswerte im mehrstelligen Milliardenbereich so leichtsinnig vernichtet werden, durch eine völlig überflüssige Art und Weise in der schlimmsten Form, arglistige Täuschung.

Ärgerlich? Ja irgendwie schon, trotz allem kommt Hochmut immer noch vor dem Fall. Und das Spiel hat der Konzern und seine Führung auch sehr gut beherrscht. Genugtuung empfinde ich da evtl. auch schon wieder ein wenig. Trotz allem wissen wir das der entstandene Schaden wie üblich die Steuerzahler, die Kunden und auch die Arbeiter am Band treffen wird. Ja, das finde ich richtig Sch... Umso mehr ein Grund das Thema restlos aufzuklären, die Verantwortlichen persönlich haftbar zu machen und auch ruhig ein Exempel zu statuieren als Warnung an alle anderen Konzernvorstände, Lobbyisten, Berater und Politiker, denn da liegt der eigentliche Hund begraben! Aber machen wir uns nichts vor, dass wird in DE nicht voll umfänglich passieren.

soho hat geschrieben:
Aber auch, und das muss man den Vorstand schon jetzt vorwerfen, verfehltes Krisenmanagment, da die Hinweise schon letztes Jahr kamen.

Nicht nur verfehltes Krisenmanagement, dass ist das was ich unter dem o.g. Übermut verstehe. Statt die Chance zu ergreifen bei den ursprünglich ca. 500.000 Fahrzeugen einen SCR-Kat nachzurüsten, die Firmware zu korrigieren und das Problem dadurch im kleinen Rahmen zu korrigieren (Kostenfaktor vermutlich im unteren 3-stelligen Bereich pro Fzg.), hat man einfach nur ein nutzloses Firmware-Update eingespielt und Blinde-Kuh gespielt.
soho hat geschrieben:
Und natürlich ist es auch enttäuschend, das Vertrauen der Kunden auf Spiel zu setzen.

Nun mein Vertrauen hat der Konzern bereits seit 2-3 Jahren sukzessive mit seiner aktuellen EV-Politik aufs Spiel gesetzt und dabei verloren. Der jetzige Skandal ist ein riesen Schlag ins Gesicht für alle...
soho hat geschrieben:
Ein Imageschaden, der in Kapital nur schwer zu ermessen ist.

Imageschaden, Kapital... Lug und Betrug, ein riesiger betriebs- und volkswirtschaftlicher Schaden, geförderter durch Übermut, Milliardengewinne, Macht, Filz und Lobbyismus. Aber es geht hier nicht nur um Vertrauen, Ansehen und Kohle. Weswegen wurden denn Abgasgrenzwerte eingeführt und regelmäßig verschärft? Ja, sicherlich auch um die Absätze anzukurbeln aber letztendlich doch hauptsächlich um irgendwann damit aufzuhören uns selbst zu vergiften und zu vergasen und die Umwelt als einzige Müllkippe zu benutzen. Folgende Zeilen dazu in der Welt finde ich sehr treffend:
"Dicker, übelriechender Dunst liegt über der Stadt. Der Blick reicht nur drei Häuserblocks weit. Die Krankenhäuser füllen sich mit Menschen, die über brennende Augen, Atemnot, Kopfschmerzen und Übelkeit klagen. Viele müssen sich übergeben. "Gas-Angriff" nennt die ratlose Presse das unerklärliche Ereignis zunächst.

Eine Kautschukfabrik soll Schuld an der krankmachenden Luftverschmutzung sein. Die Fabrik wird geschlossen. Die Rauchglocke bleibt. Die geschockten Einwohner von Los Angeles erleben im Sommer 1943 erstmals ein Phänomen, das unter dem Namen "Smog" noch viele Metropolen der Welt heimsuchen sollte.

Der Smogsommer von Kalifornien wurde zum Auslöser für die erste umfassende Einführung von Abgasgrenzwerten überhaupt. Die Stadt Los Angeles gründete 1945 das Bureau of Smoke Control, bald darauf eine Aufsichtsbehörde für Autoemissionen. Die US-Regierung in Washington setzte 1963 – sieben Jahre vor der Europäischen Gemeinschaft – mit einem unionsweiten Luftreinhaltungsgesetz den ersten Meilenstein der Umweltgesetzgebung weltweit."
Quelle: http://www.welt.de/wirtschaft/article14 ... n-USA.html

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2390
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: ZDFzoom: Fährt Auto-Deutschland vor die Wand?

Beitragvon Alex1 » Mi 23. Sep 2015, 21:46

Sehr schön, Jack! Das zum Thema "Deutschland ist ja sooo weit vorne beim Umweltschutz" :roll:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8183
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: ZDFzoom: Fährt Auto-Deutschland vor die Wand?

Beitragvon midimal » Mi 23. Sep 2015, 21:48

tubi hat geschrieben:
Im besten Fall wird VW von Tesla übernommen, wenn die Aktienkurse weiter fallen.
Die Jobs wären dann wenigstens sicher.
Gut daß Tesla die Gigafabrik schon mal vorsorglich etwas größer macht ;)

Wenn die Chinesen mit bekommen, daß die teuren VW ihrem Smog in der Luft mehr vermehren als angegeben, kaufen die nur noch ihre eigenen EV´s.

Ich lass gerade , dass Apple bei den jetzigen Kursen VW+BMW+MB (BAR!) kaufen könnte!
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: ZDFzoom: Fährt Auto-Deutschland vor die Wand?

Beitragvon Karlsson » Mi 23. Sep 2015, 21:50

midimal hat geschrieben:
Ich lass gerade , dass Apple bei den jetzigen Kursen VW+BMW+MB Bar bezahlen könnte!

Wäre interessant, da hätten sie die Basis für ihr Auto.

soho hat geschrieben:
Es macht mich einfach nur ärgerlich, wie hart erarbeitete Vermögenswerte im mehrstelligen Milliardenbereich so leichtsinnig vernichtet werden

Ist doch quatsch. VW ist genauso viel wert wie vorher auch. Nur die Einschätzung ist eine andere. Der Aktienkurs ist kein reeller Wert, solange man seine Anteile nicht abstößt. Und wer in Aktien investiert, muss auch mit sowas rechnen.

Was mich mehr wundert - das ganze Ding ist doch nicht neu. Hat das die US-Autolobby aus dem Hut gezaubert, um VW einen rein zu drücken? War doch kein Geheimnis. Und mal abwarten, was jetzt noch so kommt, wenn man auch mal bei anderen Firmen genauer schaut.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12844
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: ZDFzoom: Fährt Auto-Deutschland vor die Wand?

Beitragvon Alex1 » Mi 23. Sep 2015, 21:57

Immer diese Verschwörungstheorien :roll:

Soviel ich weiß, ging die Sache eigentlich von Deutschland aus, wurde bloß hier nicht ernst genommen. Von wegen Krähen und ausgehackten Augen...

Jack76 hat in einem anderen Fred einen schönen Ausschnitt aus der Welt eingestellt, der mal wieder gerade rückt, wer bei der Luftreinhaltung früher dran war...
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8183
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cpeter, GuidoBras, Kalocube, Tengri_Lethos und 14 Gäste