Wollen Händler gar keine E-Auto's verkaufen ?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Wollen Händler gar keine E-Auto's verkaufen ?

Beitragvon dondeloro » Mi 9. Apr 2014, 15:52

Zu dieser Frage komme ich nach dem heutigen Verkaufsgespräch beim hierorts ansäßigen Renaulthändler. Das eher schleppende Gespräch war mehr ein Frage- und Antwortspiel. Die Technik des Autos nur wenig und zum Teil falsch erklärt. Der Knackpunkt aber ist der finanzielle Teil. In Niederösterreich gibt es eine doch recht großzügige Förderung für E-Autos durch das Land. Man könnte daher annehmen, daß gerade das ein wunderbares Verkaufsargument ist. Aber weit gefehlt. Das ist nun bereits der dritte Händler (vorher Citroen und Nissan) dem das scheinbar egal ist und der darüber auch nur gröbst bis gar nicht informiert ist.

Erstaunlich auch die Preispolitik: Renault rückt nicht einen Cent vom Listenpreis ab. Argument ist, daß an dem Auto eh nichts mehr zu verdienen ist. Bei einem Benziner oder Diesel schaut die Sache natürlich schon ganz anders aus. Und über Zubehör ohne Aufpreis kann man auch noch reden. Direkter kann man einem die Karotte nicht mehr vor's Maul halten. Sehr enttäuschend, die Sache. Wie sind Eure Erfahrungen mit den Händlern. Habe ich einfach nur Pech und komme an lauter Ignoranten oder ...?
Leaf Tekna (ohne Solarspoiler), Wallstation KEBA Typ2,
---------- Kompatibilität ist der Tod des Fortschritts. --------------
Klaatu Barada Nikto
Benutzeravatar
dondeloro
 
Beiträge: 300
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 15:36
Wohnort: Österreich 2700 Wiener Neustadt

Anzeige

Re: Wollen Händler gar keine E-Auto's verkaufen ?

Beitragvon liftboy » Mi 9. Apr 2014, 15:59

Die Erfahrung haben die meisten EV-Interessierten gemacht. Das Thema wird hier ja schon lange diskutiert. Bei Verbrennern ist die Marge und vor allem das Folgegeschäft größer. Zündkerzen, Öl/Filterwechsel, Auspuff, Luftfilter etc. etc., alles kein Thema mehr bei Elektro-Autos.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Wollen Händler gar keine E-Auto's verkaufen ?

Beitragvon TeeKay » Mi 9. Apr 2014, 16:04

Die Standardwartung für den C-Zero ist für mich teurer als für den BMW 550i... das Argument wegfallender Aftersales-Umsätze gilt also nicht. Was aber gilt, sind die sehr kleinen fixen Margen beim Verkauf der Elektroautos. Die Hersteller geben den Händlern keinerlei Grund, Elektroautos zu verkaufen. Sie verdienen weniger daran und haben bei den Vorführern teilweise auch noch deutlich ungünstigere Bedingungen. Dass ein Händler dann nicht verkaufen will, ist klar. Der Vorwurf muss also an die Hersteller gerichtet werden, die durch ihre Verkaufsbedingungen den effektiven Verkauf verhindern.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: AW: Wollen Händler gar keine E-Auto's verkaufen ?

Beitragvon Volker.Berlin » Mi 9. Apr 2014, 16:09

Falls sich noch irgendjemand wundern sollte, warum Tesla konsequent ausschließlich auf Direktvertrieb setzt... Das wäre dann eine schön illustrierte Antwort. Und nein, Dein Erlebnis ist keine Ausnahme sondern sogar die Regel. :-(
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2142
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Wollen Händler gar keine E-Auto's verkaufen ?

Beitragvon dondeloro » Mi 9. Apr 2014, 16:30

TeeKay hat geschrieben:
Die Standardwartung für den C-Zero ist für mich teurer als für den BMW 550i... das Argument wegfallender Aftersales-Umsätze gilt also nicht.


Das verstehe ich jetzt nicht. Dich als User kommt der C-Zero in der Wartung teurer als der Bayerische ? Frage: Wie geht das denn ?
Leaf Tekna (ohne Solarspoiler), Wallstation KEBA Typ2,
---------- Kompatibilität ist der Tod des Fortschritts. --------------
Klaatu Barada Nikto
Benutzeravatar
dondeloro
 
Beiträge: 300
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 15:36
Wohnort: Österreich 2700 Wiener Neustadt

Re: AW: Wollen Händler gar keine E-Auto's verkaufen ?

Beitragvon Karlsson » Mi 9. Apr 2014, 16:32

TeeKay hat geschrieben:
Die Standardwartung für den C-Zero ist für mich teurer als für den BMW 550i... das Argument wegfallender Aftersales-Umsätze gilt also nicht.

Genau. Gibts immer noch genug dran zu tun, wofür man Rechnungen schreiben kann.

Bei verschiedenen Opelhändlern hatten die auch gar kein Interesse, mir einen Ampera schmackhaft zu machen. Und der hat noch einen vollwertigen Verbrenner, also da fällt die normale Wartung auch an und dazu noch der E-Teil.

Ich glaube es ist eher das Problem hoher Kapitalbindung in Kombi mit wenig Käufern.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12844
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Wollen Händler gar keine E-Auto's verkaufen ?

Beitragvon Kim » Mi 9. Apr 2014, 16:54

dondeloro hat geschrieben:
... Die Technik des Autos nur wenig und zum Teil falsch erklärt...

Diese Erfahrung habe ich damals auch gemacht.

Es fehlt an Interesse und damit in Folge auch an Kompetenz. Und dann wird der Verkäufer zum Verkäufer und plappert halt irgendwas daher, damit es nicht so aussieht also ob er überhaupt keine Ahnung hat.
Nur wenige haben wirklich Lust sich mit dieser Technik auseinanderzusetzen.
In der Schweiz ist das meiner Meinung nach nur ein einziger. Leider ist der in Basel, und damit fast ausser Reichweite für meinen Flu :(
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1704
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Wollen Händler gar keine E-Auto's verkaufen ?

Beitragvon xado1 » Mi 9. Apr 2014, 18:06

geh zu nissan czaker in baden,dort hab ich15%rabatt auf den leaf bekommen,und die mind.10.000.-euro förderung machen die auch gleich mit.
solltest dich aber beeilen,es gibt nicht mehr viele e-pendler Förderungsautos
Zuletzt geändert von xado1 am Mi 9. Apr 2014, 19:03, insgesamt 2-mal geändert.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4046
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Wollen Händler gar keine E-Auto's verkaufen ?

Beitragvon dondeloro » Mi 9. Apr 2014, 18:41

Von dem Czaker hast Du mir ja schon einmal berichtet. Jetzt wird es Zeit, daß ich wirklich einmal nach Mödling fahre. Die gallopierende Unwissenheit in der Metropole Wiener Neustadt ist schockierend. Was den Zoe betrifft werde ich noch einmal mit Renault am Laaerberg plaudern. Aber je mehr ich mich mit dem Thema auseinandersetze, desto mehr tendiere ich zum Leaf. Einzig die im Vergleich zum Zoe eingeschränkten Lademöglichkeiten stimmen mich nachdenklich.

Ich habe in der Garage 3x400V mit 25A abgesichert und die möchte ich natürlich auch nutzen. Außerdem gehe ich noch mit dem Gedanken einer PV Anlage mit 7kWp schwanger. Und das geht - wie in einem anderen Thread schon geschrieben - wieder in Richtung Leaf. Vielleicht suche ich ja die eierlegende Wollmilchsau...
Leaf Tekna (ohne Solarspoiler), Wallstation KEBA Typ2,
---------- Kompatibilität ist der Tod des Fortschritts. --------------
Klaatu Barada Nikto
Benutzeravatar
dondeloro
 
Beiträge: 300
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 15:36
Wohnort: Österreich 2700 Wiener Neustadt

Re: Wollen Händler gar keine E-Auto's verkaufen ?

Beitragvon eDriver » Mi 9. Apr 2014, 19:05

TeeKay hat geschrieben:
Die Standardwartung für den C-Zero ist für mich teurer als für den BMW 550i... das Argument wegfallender Aftersales-Umsätze gilt also nicht.

:shock: Dann ist der C-Zero aber teuer, klar geht mal was kaputt. Das ist dann für mich aber keine Standardwartung.
Habe hier im Forum gelesen das die 30.000km oder Jahresinspektion von ZOE 100€ kosten soll...
eDriver
 
Beiträge: 213
Registriert: Do 6. Feb 2014, 11:04

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Spaßbremse und 8 Gäste