Wo hat man Vorteile mit dem neuen E-Kennzeichen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Wo hat man Vorteile mit dem neuen E-Kennzeichen

Beitragvon Spürmeise » Mo 9. Nov 2015, 18:50

Großstadtfahrer hat geschrieben:
In Norwegen ist man gerade dabei die Freigabe der Bussuren wieder rückgängig zu machen.

Sind es in Norwegen nicht auch gemischte 2+ (Fahrgemeinschaft/Bus) Fahrspuren, die für Elektrofahrzeuge (auch ohne Fahrgemeinschafts-Eigenschaft) freigegeben worden sind?

Da es sowas in Deutschland nicht gibt (ok, das kann Minister Dobrindt nicht wissen, der lässt sich mit Blaulicht auf der Standspur fahren), kann es hier auch nicht klappen bzw. wird keinen Sinn ergeben.
Spürmeise
 

Anzeige

Re: Wo hat man Vorteile mit dem neuen E-Kennzeichen

Beitragvon MarkusD » Mo 9. Nov 2015, 19:47

Wo hat man Vorteile mit dem neuen E-Kennzeichen?
Beim Mitführen des Geldbeutels, der ist nämlich leichter geworden. Damit dürfte auch die E-Reichweite des Fahrzeugs ein paar Zentimeter höher sein. Muß man aber mit der zusätzlichen Farbe für das 'E' gegenrechnen ...

Hat man sonst noch irgendwelche Vorteile?
Nicht daß ich wüßte. Ist ja auch völlig schnuppe, solange es keine einheitlichen Regeln gibt. Oder stellt man sich als E-Fahrer demnächst beim Ortseingang erstmal vor die großen Infotafeln, um herauszufinden, was der Kommune genehm ist oder nicht bezüglich E-Fahrzeugen?

Unter den aktuellen Umständen ist das E-Kennzeichen so notwendig wie ein Blinddarm und flüssiger als Wasser ...
:roll:
MarkusD
 

Re: Wo hat man Vorteile mit dem neuen E-Kennzeichen

Beitragvon twizyfan » Di 10. Nov 2015, 12:22

In Hamburg, in Essen, in Herford und Braunschweig. Es kommen täglich neue hinzu. Freies Parken, in Essen darf man die Busspur nutzen.

Das E-Kennzeichen macht mehr Sinn, wie das H-Kennzeichen.
Benutzeravatar
twizyfan
 
Beiträge: 302
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 19:22
Wohnort: Dresden

Re: Wo hat man Vorteile mit dem neuen E-Kennzeichen

Beitragvon Apple » Di 10. Nov 2015, 12:24

twizyfan hat geschrieben:
In Hamburg, in Essen, in Herford und Braunschweig. Es kommen täglich neue hinzu. Freies Parken, in Essen darf man die Busspur nutzen.

Das E-Kennzeichen macht mehr Sinn, wie das H-Kennzeichen.


Dieses Jahr kommt noch Dinslaken dazu, komplett freies parken in ganz Dinslaken.
Benutzeravatar
Apple
 
Beiträge: 365
Registriert: Sa 8. Aug 2015, 10:59
Wohnort: 47178 Duisburg

Re: Wo hat man Vorteile mit dem neuen E-Kennzeichen

Beitragvon Apple » Di 10. Nov 2015, 12:28

twizyfan hat geschrieben:
In Hamburg, in Essen, in Herford und Braunschweig. Es kommen täglich neue hinzu. Freies Parken, in Essen darf man die Busspur nutzen.


in Essen...? :o
Benutzeravatar
Apple
 
Beiträge: 365
Registriert: Sa 8. Aug 2015, 10:59
Wohnort: 47178 Duisburg

Re: Wo hat man Vorteile mit dem neuen E-Kennzeichen

Beitragvon MarkusD » Di 10. Nov 2015, 12:33

twizyfan hat geschrieben:
In Hamburg, in Essen, in Herford und Braunschweig. Es kommen täglich neue hinzu. Freies Parken, in Essen darf man die Busspur nutzen.
Wie wird das dem Besucher aus Bayern mitgeteilt? Steht da jemand an der Stadtgrenze und weist einen ein?
Hat so ein bißchen was von Mittelalter ... noch schlimmer als das Fürstentumdenken bei den Zugangsmöglichkeiten vieler (Bürgermeister-)Ladesäulen ...
MarkusD
 

Re: Wo hat man Vorteile mit dem neuen E-Kennzeichen

Beitragvon michaell » Di 10. Nov 2015, 13:14

dafür gibt es doch die Zolltore an den Eingängen der Städte :) :lol:
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1371
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Wo hat man Vorteile mit dem neuen E-Kennzeichen

Beitragvon Spürmeise » Di 10. Nov 2015, 14:04

twizyfan hat geschrieben:
In Hamburg, in Essen, in Herford und Braunschweig. Es kommen täglich neue hinzu. Freies Parken, in Essen darf man die Busspur nutzen.

Danke für den Hinweis, Herford ist in die Liste eingetragen. Hast Du evtl. eine Quelle für die Regelung in Essen?
Spürmeise
 

Re: Wo hat man Vorteile mit dem neuen E-Kennzeichen

Beitragvon Spürmeise » Di 10. Nov 2015, 14:28

Übrigens auch witzig, dass "die selben" Leute in der einen Stadt das freie Parken für E-Autos bekämpfen, in der anderen Stadt hingegen fordern:

Hannover: Hannover: Bausschuss will alle E-Fahrzeuge von Parkgebühren befreien, zunächst für fünf Jahre
„Niemand wird sich ein teures Elektroauto kaufen, nur weil er damit umsonst parken darf“, sagt Linken-Fraktionschef Oliver Förste.

Menden: Ratsfraktion der Linken fordert Gratisparken für E-Mobile
„Damit soll der Anreiz, einen abgasfreien Stromer zu kaufen, weiter erhöht werden“, erklärt Linken-Fraktionschef Thomas Thiesmann im Antrag.
Spürmeise
 

Re: Wo hat man Vorteile mit dem neuen E-Kennzeichen

Beitragvon Spürmeise » Di 10. Nov 2015, 17:22

AbRiNgOi hat geschrieben:
Aber ich muss zugeben, das ich die Einstellung der Großstädte verstehe

Klar kann man die verstehen: sie wollen ihre Wählerklientel mit 99,9% Diesel- und Benzinerstinkern nicht verprellen, was ja passieren könnte, wenn statt Diesel- und Benzinerstinkern Elektroautos an der gleichen Stelle parken dürften.

Das Träumen von 0% Autoverkehr in Industriestaaten ist auch was schönes, da darf man die Stadträte alimentierende Bevölkerung auch gerne mit Grenzwertüberschreitungen beim Stickoxiden und Verkehrslärm quälen.
Spürmeise
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste