Wilkommen im Club der Renault Flüchtlinge

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Wilkommen im Club der Renault Flüchtlinge

Beitragvon Karlsson » Mo 24. Aug 2015, 12:13

Naja, ist durchwachsen. Spaltmaße, Lackunterschiede, Kofferraum kaum verkleidet....Aber so ein herrliches anzufassendes Lenkrad hatte ich vorher noch nie
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12808
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: Wilkommen im Club der Renault Flüchtlinge

Beitragvon mustanse » Mo 24. Aug 2015, 12:50

@Karlsson
Die Renaults sind ja technisch eben nicht grottenschlecht und Renault hat sich in den Punkten, über die ich mich geärgert habe, mit jedem neuen Modell auch verbessert. Dass es immer neue Mängel gibt, ist bei jeder Marke so. Aber nicht jeder Hersteller beseitigt diese Mängel auch. Meine Ärgerpunkte sind auch nicht wirklich renaultspezifisch - der Biodieselanteil ist bei vielen Hochdruckdirekteinspritzern ein Problem und bekannt, gammelnde Auspüffe und relativ saufende Motoren waren auch so selten nicht.
Beim neuen Auto vergleiche ich neu und relativ unvoreingenommen und da hat Renault mit Funktion, Design, Ausstattung und Preis dann doch immer wieder gewonnen.
Ein Zoe mit 50KWh-Akku, 22KW-AC und 100KW Chademo/CSS-DC-Lader würde die Latte so hoch legen, dass ich vielleicht doch schwach würde, obwohl ich mich im Augenblick tierisch über den Service ärgere...

Heute darf ich mich nach 24 Tagen Warten auf eine Plastikleiste wieder in den Zoe setzen und ich fühle schon jetzt: Alles ist wieder gut...
Zoé seit 09/2013
mustanse
 
Beiträge: 272
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 18:38

Re: Wilkommen im Club der Renault Flüchtlinge

Beitragvon mustanse » Mo 24. Aug 2015, 12:53

nochmal @Karlsson
Stimmt, das Lenkrad ist für die Fahrzeugklasse echt erste Sahne. Nur die Tempomatknöpfe sind gegenüber dem Megane II ein Rückschritt und der Radiosatellit ist auch im Vergleich mit teueren Autos wirklich gut.
Zoé seit 09/2013
mustanse
 
Beiträge: 272
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 18:38

Re: Wilkommen im Club der Renault Flüchtlinge

Beitragvon Robert » Mo 24. Aug 2015, 13:45

Echt ? Was ist an den Tempomatknöpfen schlecht ? Fand bei Mercedes war es immer ein Rätselraten. :?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4346
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Wilkommen im Club der Renault Flüchtlinge

Beitragvon mustanse » Mo 24. Aug 2015, 14:01

@Robert
Die Tempomatknöpfe des Zoe sind besser als die dämliche Hebelchen in der E-Klasse, als die falsch positionierten im Focus und besser als das Lenkradstummelchen, das ich im Auris habe. Aber die im Megane II waren noch etwas besser positioniert, etwas größer und fühlten sich etwas wertiger an. Aber das ist jammern auf hohem Niveau. Besser als im Megane ist der Einschalter neben dem Automatikwählhebel, das war im Megane selten idiotisch links hinterm Lenkrad versteckt...
Zoé seit 09/2013
mustanse
 
Beiträge: 272
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 18:38

Re: Wilkommen im Club der Renault Flüchtlinge

Beitragvon Turbothomas » Mo 24. Aug 2015, 14:30

Renault 19TSE Chamade mit Automatikgetriebe war meiner erster Renault. Der fuhr und fuhr und fuhr. Zwei Werkstattaufenthalte, weil Renault im Werk das falsche Steuergerät für das Automatikgetriebe verbaut hatte und dann das falsche Ersatzteil geschickt hatte. Danach fuhr der Wagen bis ich den Wagen nach 7 Jahren abgegeben habe und den größten Fehler meines Lebens machte.

BMW 530d Touring mit Standheizung und allen Komfort. Für die Standheizung war die Batterie zu klein, nach drei Tagen und Mittel-Kurzstrecke war die Batterie leer. Beim km 7.500 regelte die Innenraumlüftung wie verrückt (Händler: "Bekannter Fehler da ist der Widerstand kaputt den tauschen wir Ihnen in einer Viertelstunde." - " Warum wird nicht gleich ein besserer verbaut?" - "Ist BMW zu teuer." -"!?", dann Tachoausfall wegen defekten ABS-Sensor hinten rechts, der liefert nämlich die Impulse für den Tacho. Bei knapp 20.000 Dieseleinspritzpumpe defekt (wurde auf Kulanz getauscht, nachdem ich gedroht hatte eine Pressemeldung daraus zu machen). Bei 35.000km fing dann das Automatikgetriebe an zu rutschen, ich hab den Wagen im Leasing Stilllegen lassen, mein Leben war es mir Wert. :cry:
Aber die Lenkradheizung funktionierte prima, ebenso die Sitzheizung, nur dafür würde ich keine 100kDM mehr ausgeben ...

Zoe tut das was sie soll. Fährt mich von A nach B. Nur manche Ladesäulen haben so ihre Eigenheiten, ist aber kein Zoeproblem.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Wilkommen im Club der Renault Flüchtlinge

Beitragvon Karlsson » Do 27. Aug 2015, 10:51

mustanse hat geschrieben:
Meine Ärgerpunkte sind auch nicht wirklich renaultspezifisch - der Biodieselanteil ist bei vielen Hochdruckdirekteinspritzern ein Problem und bekannt, gammelnde Auspüffe und relativ saufende Motoren waren auch so selten nicht.

Hatte mein vor kurzem verkaufter Opel kein Problem mit. Der war 11 Jahre alt, der Motor von Isuzu. Langzeitverbrauch 5,2 wegen viel Stadtverkehr in den letzten Jahren. Den Endschalldämpfer hab ich zum 11. Geburtstag erneuert, wäre aber noch nicht unbedingt nötig gewesen und der Rost kam wohl vor allem durch mein selbst angebautes Edelstahl Endstück...das unedlere Metall rostet halt zuerst. Richtig Ärger hat nur die Erneuerung der Injektoren für 2400€ gemacht. War halt ein Comonrail der ersten Stunde und leider Injektoren von Denso. Die von Bosch hätte man für 500€ überarbeiten lassen können.

In 2016 oder 17 will ich noch einen Kombi kaufen und hab mir da den Megane auch angesehen. Aber Ford oder Opel sind da auch nicht teurer und wirken auf mich wertiger. Auch wenn der Zoe mein Bild von Renault verbessert hat, sehe ich für den Kombi eher keinen Renault.

Den Tempomat finde ich beim Zoe nicht so doll. Die 0/R Taste hätte doch auch ein einzelner Taster sein können und warum muss ich die Funktion erst in der Mitte aktivieren?
Bei meinem Corsa waren das einfach 3 Taster im Blinkhebel, mit einer Hand zu bedienen. Fand ich besser.
Am besten finde ich da aber den Hebel wie bei Mercedes. Nach vorne - Tempomat holen, nach hinten - Tempomat weg, oben und unten sind schneller und langsamer. Absolut intuitiv - gut gemacht.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12808
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Wilkommen im Club der Renault Flüchtlinge

Beitragvon Turbothomas » Do 27. Aug 2015, 11:15

Jo der von MB ist am Intuitivsten zu nutzen, seit 1978 immer dasselbe Schema.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Wilkommen im Club der Renault Flüchtlinge

Beitragvon umberto » Do 27. Aug 2015, 15:41

Turbothomas hat geschrieben:
Jo der von MB ist am Intuitivsten zu nutzen, seit 1978 immer dasselbe Schema.


Schön wärs. Seit 2013 haben sie Blinker und Tempomathebel vertauscht...ich vergreif mich beim Neuen jedes Mal. :-(

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Wilkommen im Club der Renault Flüchtlinge

Beitragvon eDEVIL » Do 27. Aug 2015, 16:19

Das mit den Tempomattasten ist ok. Sind leider nicht beleuchtet, aber nach enr Weile gehts...
Das Regelverhalten sit ledier abartig schlecht. So einen Mist habe ich noch in keinem Auto erlebt.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: wub-driver und 13 Gäste