Wieso gewinnt hier der Diesel den Vergleich?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Wieso gewinnt hier der Diesel den Vergleich?

Beitragvon zoppotrump » Sa 2. Sep 2017, 15:59

Hallo zusammen,

als Spin Off zu diesem Thread (allgemeine-themen/linksammlung-zu-medienbeitraegen-zum-thema-ev-t6963-1060.html#p592567) beziehe ich mich auf folgenden Beitrag: http://www.rtl2.de/sendung/grip-das-mot ... -folge-412
"Diesel oder Elektro - was ist sparsamer?"

Vorab: Der Diesel gewinnt den vergleich. Aber warum?
Ich hätte erwartet, dass der Tesla sparsamer weil effizienter ist. Kann das jemand erkären?

Danke.
zoppotrump
 
Beiträge: 115
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 13:56

Anzeige

Re: Wieso gewinnt hier der Diesel den Vergleich?

Beitragvon mweisEl » Sa 2. Sep 2017, 16:15

Geht's hier nicht um Spritkosten:
- staatlich subventionierter Dieselpreis von 11 Cent/kWh vs.
- 69 Cent/kWh an allego-Chademo ohne Berücksichtigung der kostenfreien Supercharger für Model S/X
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1128
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Wieso gewinnt hier der Diesel den Vergleich?

Beitragvon zoppotrump » Sa 2. Sep 2017, 16:18

Sie haben für den Tesla 30 Cent gerechnet. 100 KW = 30 Euro.
Dann haben sie den Diesel ebenfalls für 30 Euro betankt und mit einem Verbrauch von 5,1L Diesel gewonnen.
Ich hätte erwartet, dass der effientere Tesla gewinnt. Tut er aber nicht. Warum nur?
zoppotrump
 
Beiträge: 115
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 13:56

Re: Wieso gewinnt hier der Diesel den Vergleich?

Beitragvon mweisEl » Sa 2. Sep 2017, 16:44

Weil der Diesel staatlich subventioniert ist (ca. 11 Cent/kWh) und der kleine Mann (im Gegensatz zur parteispendenwilligen Industrie) für Strom 30 Cent/kWh zahlen darf, obwohl die Stromgestehungskosten für Wind bzw. Solar zwischen 6 und 12 Cent liegen.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1128
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Wieso gewinnt hier der Diesel den Vergleich?

Beitragvon Enagon » Sa 2. Sep 2017, 16:51

Weil 1. der Tesla für 33ct/kwh tankt! (90 echte kWh) Der Diesel ist jedoch mit 1,079€/l sehr günstig. Außerdem wurde hier Supercharging nicht berechnet, welches kostenlos ist.. Außerdem sind 190 PS schlecht vergleichbar mit 420 PS und das Model X ist meines Wissens deutlich größer! Außerdem vermute ich das der Volvo im Windschatten gefahren wurde, da der Verbrauch unter NEFZ liegt, beim Tesla (über 500km Reichweite) deutlich über NEFZ, wobei der Tesla aufgrund besser CW-Wert eigentlich deutlich näher an NEFZ liegen sollte. (Bei 33kmh ist der Luftwiderstand immer irrelevant!)
Verbrenner sind keine Option, ich wähle weise das e-auto, auch du kannst das schon :D
Verbrenner kommen bei mir niemals ins Haus, da kommt hinten einfach zu viel raus, das Elektroauto ist emissionsarm und bald werde ich damit sogar spar(e)n!
Enagon
 
Beiträge: 134
Registriert: So 21. Mai 2017, 12:00

Re: Wieso gewinnt hier der Diesel den Vergleich?

Beitragvon pbda » Sa 2. Sep 2017, 16:52

Naja.
Das sind m.E. mehrere Faktoren die hier rein spielen.

1) der Diesel brauchte tatsächlich nur 5.1L/100km d.h. Ca 24L für die Strecke. Aufgrund es super billigen Preises waren es 27L die getankt wurden.
2) Der Diesel fuhr vermutlich nahe am Optimum bei Autobahngeschwindigkeiten.
3) Wie wir wissen geht der Verbrauch bei EVs bei hohen Geschwindigkeiten ziemlich hoch. Nehmen wir mal 23kWh/100 dann braucht es einen 106kW Akku um die Strecke zu schaffen
4) wurden simple Tricks wie das Windschatten fahren nicht angewendet. Hinzu kam das öffnen der Fenster bei voller Fahrt (weil man die Klimaanlage nicht nutzen wollte... was ein blödsinn)
BMW i3 94Ah since 2017-06-21
pbda
 
Beiträge: 86
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 22:09

Re: Wieso gewinnt hier der Diesel den Vergleich?

Beitragvon IO43 » Sa 2. Sep 2017, 16:53

Es war ja eine Kostenvergleichsfahrt, so gesehen ist das für den Durchschnitts-Grip-Zuschauer genau das Futter, was er braucht ;)
Im Grunde genommen hätte der Volvo halt nur Diesel mit dem Energiegehalt von 100kWh tanken dürfen, dann wäre es vom Energieverbrauch fair gewesen. Aber darum ging es hier ja nicht :lol:
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1781
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Wieso gewinnt hier der Diesel den Vergleich?

Beitragvon wp-qwertz » Sa 2. Sep 2017, 16:58

ich verlinke das hier mal:
https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=25&t=18141#p420798

das ist die diskussion darüber im tff.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4003
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Wieso gewinnt hier der Diesel den Vergleich?

Beitragvon zoppotrump » Sa 2. Sep 2017, 17:26

Enagon hat geschrieben:
Außerdem sind 190 PS schlecht vergleichbar mit 420 PS und das Model X ist meines Wissens deutlich größer!

Aber die Maximalleistung ist doch irrelevant, da beide Autos deutlich darunter gefahren sind. Beide Autos mussten doch unter gleichen Bedingungen fahren. Die sind ja teilweise mit 70km/h über die Autobahn geschlichen.

Aber es stimmt wohl und es gab keinen Trick:
Der Volvo verbrauchte 5,1L Diesel. Wenn der Diesel ca. 1,05 € kostet so sind das keine 5,5€/100km beim Volvo.
Der Tesla verbrauchte 20kWh/100km und somit 6€/100km. Das ist teurer oder eben bei gleichem Budget weniger weit.

Hätte nicht gedacht, dass der Volvo Diesel dann doch so effizient ist. Ist schließlich ein riesen Trümmer von Auto.
zoppotrump
 
Beiträge: 115
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 13:56

Re: Wieso gewinnt hier der Diesel den Vergleich?

Beitragvon IO43 » Sa 2. Sep 2017, 17:36

Er ist ja eben nicht effizient, nur recht sparsam im Vergleich zu anderen Verbrennern.
Wäre er genauso effizient wie der Tesla, hätte er die Strecke mit Pi*Daumen 10 Litern Diesel schaffen müssen :thumb:

Genau das versteht ja kaum einer, weil die Medien immer nur auf die Reichweite und die Kosten schauen. :evil:
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1781
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Accuquäler und 7 Gäste