We

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Wer EV fährt, hat auch das Geld für die Parkplatzgebühr.

Beitragvon Major Tom » Mi 7. Okt 2015, 20:29

Dass zu der Zeit sonst gar keine Autos gekauft worden wären, ist ja nun auch nicht sehr plausibel, oder?

Nein, das ist auch nicht die Frage. Die Frage ist wieviele Autos nur wegen der Prämie gekauft wurden und nicht sowieso.

Aber ich glaube wir schweifen hier etwas ab.

Verstehe ich das richtig, dass ihr der Meinung seid, dass nur wegen der erlassenen Parkgebühren jemand von einem Verbrenner auf ein Elektroauto umsteigt?
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 1016
Registriert: So 26. Jan 2014, 18:29

Anzeige

Re: Wer EV fährt, hat auch das Geld für die Parkplatzgebühr.

Beitragvon Alex1 » Mi 7. Okt 2015, 20:40

Exakt. Es wurden offensichtlich so viele neue Autos mehr gekauft durch die Abwrackprämie, dass sie sich - jedenfalls für die Stinkerhersteller - gelohnt hat.

Und nein, Keiner kauft NUR wegen 2.600,- Euro gesparter Parkgebühr ein eAuto, aber es wird für Viele ein gewichtiges Argument sein. Und wenn nur 10% mehr eAutos wegen dieser wegfallenden Gebühr gekauft werden, ist das doch ein Gewinn. Es gibt eben mehr als nur schwarz und weiß.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8116
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Wer EV fährt, hat auch das Geld für die Parkplatzgebühr.

Beitragvon prophyta » Do 8. Okt 2015, 07:25

Major Tom hat geschrieben:
Verstehe ich das richtig, dass ihr der Meinung seid, dass nur wegen der erlassenen Parkgebühren jemand von einem Verbrenner auf ein Elektroauto umsteigt?


Nein, nicht wirklich zu diesem Zeitpunkt. Da gehört mehr dazu
Wenn ein EV- Interessent sich schon zu über 90 % entschlossen hat, ist das vielleicht das i Tüpfelchen.
Aber auch nur für einen von hundert. ;)

Und Busspur eh nicht.
Wie viele gibt es davon ? Und wenn alle EV dort fahren wollen staut es sich dort.
Außerdem müsste man teilweise dem Bus immer hinterher fahren. Der hält ja auch mal an um Leute aussteigen zu lassen. :o
Oder die Busspur biegt links ab, da will ich aber gar nicht hin ! Und dann ?
https://evw-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Wer EV fährt, hat auch das Geld für die Parkplatzgebühr.

Beitragvon Spürmeise » Do 8. Okt 2015, 08:17

prophyta hat geschrieben:
Und Busspur eh nicht.

Das ist ja alles nur eine Snapsidee von Verkehrsminister Dobrindt, um vorgeblich etwas für Elektromobilität zu tun, und dabei alle entstehenden Lasten alleine den Kommunen aufzubürden. In Deutschland sind eben kaum Kilometer lange Busstreifen wie in Norwegen zu finden, wo diese Maßnahme offensichtlich etwas bewirkt hat. Hier gibt es meist nur kürzere Ein- und Ausfädelspuren für die Busse mit Sondersignalen (die laut Verordnung zum EmoG sowieso nicht für E-Autos freigegeben werden dürfen).

Üblicherweise wird die SPD in den Kommunen über solche Themen aber sowieso eine Neiddebatte ("sozial ungerecht") anfangen, sowie die unvollendete und durch die SPD selbst torpedierte Energiewende ins Feld führen, so dass gar nichts passiert, und die Menschen in SPD-Städten entsprechend früher an der unverändert hohen Luftbelastung sterben - das schont auch die Rentenkasse.
Spürmeise
 

Re: Wer EV fährt, hat auch das Geld für die Parkplatzgebühr.

Beitragvon Elektrolurch » Do 8. Okt 2015, 08:33

prophyta hat geschrieben:
Und Busspur eh nicht.

Ich bn für spezielle EV-Spuren, die dann auch von Bussen genutzt werden dürfen - aber nur, wenn diese elektrisch fahren. ;)
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Wer EV fährt, hat auch das Geld für die Parkplatzgebühr.

Beitragvon prophyta » Do 8. Okt 2015, 08:50

Traffic.jpg


Wer soll sich denn da auskennen ? :lol:
Müssen wir jetzt alle noch den Busführerschein machen. :evil:

Es gibt Busspuren mit Ampeln die per Funk vom Busfahrer geschaltet werden können.
Die Geräte können wir für 329 Euro beim Dobrindt kaufen. ;)
Oder wir warten bis mal ein Bus vorbei kommt. Also alle schön die Fahrpläne auswendig lernen.

Und VORSICHT, es gibt auch
Dateianhänge
Bus Spur.jpg
Bussluse.jpg
https://evw-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Wer EV fährt, hat auch das Geld für die Parkplatzgebühr.

Beitragvon eDEVIL » Do 8. Okt 2015, 09:59

Jetzt wird mir klar, waum breite SUV und gGeländewagen boomen :lol:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Wer EV fährt, hat auch das Geld für die Parkplatzgebühr.

Beitragvon soho » Do 8. Okt 2015, 13:58

Mit dem Porsche Cayenne Plug-In-Hybrid kann man am Untervolk auf der Bussspur einfach vorbeiziehen. Und umsonst parken, mitten in der Innenstadt ;)
Auf der Autoban macht der V6-Benziner mächtig Druck und schiebt alles auf die rechte Spur. :lol:

SUV + PIHV, das wird der neue Renner. Ich weiß warum :oops:

Bild
soho
 
Beiträge: 344
Registriert: Do 27. Aug 2015, 13:25

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste