Welcher Arbeitgeber gestattet kostenlosen Aufladen ?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Welcher Arbeitgeber gestattet kostenlosen Aufladen ?

Beitragvon Robbe01 » Fr 9. Okt 2015, 11:40

Hallo, mich würde mal interessieren welcher Arbeitgeber / Firma das kostenlose Aufladen eurer Elektroautos in der Firma und somit während der Arbeitszeit gestattet.

Danke.
Benutzeravatar
Robbe01
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 10. Sep 2015, 15:09

Anzeige

Re: Welcher Arbeitgeber gestattet kostenlosen Aufladen ?

Beitragvon rolandk » Fr 9. Okt 2015, 11:42

meiner ....

irgendwo muß der PV-Strom ja bleiben.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4055
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Welcher Arbeitgeber gestattet kostenlosen Aufladen ?

Beitragvon prophyta » Fr 9. Okt 2015, 11:49

Meine Arbeitgeberin übernimmt auch die Kosten.
Was bleibt meiner Frau auch anderes übrig.
Wenn sie die Stromrechnung nicht bezahlt stellt der Versorger ab . ;)
Ich bin dabei ! 2. e-Golf-Treffen in Moers am 06. und 07 Oktober 2017
http://ogy.de/54mn
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2545
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 14:47

Re: Welcher Arbeitgeber gestattet kostenlosen Aufladen ?

Beitragvon Michael_Ohl » Fr 9. Okt 2015, 11:58

Meiner macht das auch. Die 100kW Peak der PV müssen ja auch irgendwo bleiben.

mfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 778
Registriert: So 1. Mär 2015, 23:58

Re: Welcher Arbeitgeber gestattet kostenlosen Aufladen ?

Beitragvon Berndte » Fr 9. Okt 2015, 12:00

Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5405
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Welcher Arbeitgeber gestattet kostenlosen Aufladen ?

Beitragvon bl0ons » Fr 9. Okt 2015, 16:29

Ist das nicht steuerlich ein Problem? Stichwort geldwerter Vorteil?
Benutzeravatar
bl0ons
 
Beiträge: 64
Registriert: So 17. Mai 2015, 16:34

Re: Welcher Arbeitgeber gestattet kostenlosen Aufladen ?

Beitragvon prophyta » Fr 9. Okt 2015, 16:40

bl0ons hat geschrieben:
Ist das nicht steuerlich ein Problem? Stichwort geldwerter Vorteil?



Ja, aber nicht weiter sagen. ;)
Ich bin dabei ! 2. e-Golf-Treffen in Moers am 06. und 07 Oktober 2017
http://ogy.de/54mn
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2545
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 14:47

Re: Welcher Arbeitgeber gestattet kostenlosen Aufladen ?

Beitragvon eDEVIL » Fr 9. Okt 2015, 16:45

Naja, für weiviel EUR im Monat läd man als Pendler denn beim AG? (mal von ein paar Etxrempendler abgesehen)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

NEU: Plauderecke
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10610
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Welcher Arbeitgeber gestattet kostenlosen Aufladen ?

Beitragvon bl0ons » Fr 9. Okt 2015, 16:53

Geht ja nicht unbedingt um die Beträge sondern einfach darum dass es ein Verstoß ist. Theoretisch müsste doch der AG steuern dafür abführen. Von SAP weiß ich, dass sie an ihren Ladesäulen alle AN laden ließen, dann aber anscheinend Angst bekommen haben und das Laden vorerst für alle verboten haben. Jetzt dürfen nur E-Autos die als Geschäftswagen gefahren werden dort geladen werden.
Benutzeravatar
bl0ons
 
Beiträge: 64
Registriert: So 17. Mai 2015, 16:34

Re: Welcher Arbeitgeber gestattet kostenlosen Aufladen ?

Beitragvon DeJay58 » Fr 9. Okt 2015, 16:57

Meiner nicht. Aus Neid und Unwissenheit. Aber er weigert sich auch über eine PV nachzudenken obwohl immer über die Stromkosten gejammert wird.
Dabei wäre es perfekt. Tagsüber viel Verbrauch, Nachts fast nix. Aber das ist Blödsinn mit der PV. Wird alles hin und rechnet sich nie.... Nachrechnen ist nicht angesagt. Besser mich belächeln und nur nicht laden lassen obwohl man sieht dass ich einmal die Woche 5km entfernt lade und früher zu Fuß herspaziert und jetzt mit dem E-Scooter komme.
Ich reg mich aber nicht auf. Man kann es ja nicht verlangen oder gar voraussetzen. Gleich wie Intelligenz...

Es würde übrigens um 5 - 10€ im Monat gehen... Und einer großen Erleichterung.
Aber so lebe ich die Elektromobilität wenigstens intensiver!
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3670
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 12:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Elektrolurch und 15 Gäste