Was sollen Autobahn-Oberleitungen für LKW bringen?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Was sollen Autobahn-Oberleitungen für LKW bringen?

Beitragvon Alex1 » So 5. Feb 2017, 16:40

Ja, fpk, so könnte das gehen.

Ich glaube manchmal, die Bedenkenträger wissen gar nicht so genau, wie die Technik funzt... :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: Was sollen Autobahn-Oberleitungen für LKW bringen?

Beitragvon EV Fahrer » So 5. Feb 2017, 17:56

Kann mal jemand diese Dummköpfe abhalten unsere Steuergelder so zu verschwenden :( 

Und das hatten wir alles schon mal was die kaputt gemacht haben, nennt sich Güterverkehr auf Schienen :(

besonders das kostet uns ja auch mehr als das Schienennetz :(, wenn man Ausbau dieses Stromnetzes und das Ausbau und Reparaturen, Wartungen und Erhaltungen der Autobahnen.
Hyundai IONIQ PHV Style/Autohaus Hensel Nr.01 / best. 31.8.2017 erwartete Lieferung Dezember 2017/Januar 2018
Benutzeravatar
EV Fahrer
 
Beiträge: 256
Registriert: Fr 1. Mai 2015, 18:26
Wohnort: Löbau

Re: Was sollen Autobahn-Oberleitungen für LKW bringen?

Beitragvon harlem24 » So 5. Feb 2017, 18:17

Naja, die in dem Artikel kolportierten 2Mrd. € sind doch ein Hühnerdreck gegen die Kohle, die in den letzten 10 Jahren in die Rettung des Finanzmarktes gesteckt wurden.
Wenn Du Dir mal anschaust, was es aktuell für Probleme im Ausbau des Schienennetzes gibt, ich sage nur Schnellfahrstrecke nach Holland, Rheinschiene in BW und die Anbindung in Bayern an den kommenden Brennerbasistunnel, dann kann ich schon nachvollziehen, dass man aktiv nach Alternativen sucht, bei denen man sich nicht mit renitenten Bürgerinitiativen anlegen muss...
Die Infrastruktur Autobahn ist ja schon da, warum nicht verändern?
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2851
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Was sollen Autobahn-Oberleitungen für LKW bringen?

Beitragvon iOnier » So 5. Feb 2017, 18:35

Sehe ich auch so. Solange auf der Schiene nur Blockstellenverkehr möglich ist (ja, ich weiß, Änderungen sind angedacht) bekommt man die nötige Transportkapazität nur mit massiv mehrgleisigem Ausbau allein für Güterverkehr hin. Die Straße ist da leistungsfähiger. Wenn man Schnellladung über die Oberleitung so hinbekäme, dass weite Strecken ohne Oberleitung bleiben könnten, dann wäre das eine tolle Sache. Ich frage mich nur, ob man die dafür nötigen enormen Leistungen so punktuell aus dem Stromnetz entnehmen könnte. Alternative halt: Langstrecken komplett elektrifizieren, in Kreuzungsbereichen und im Endstreckenverkehr ab Autobahn bis zur Anlieferung / Beladung und zurück zur AB wird auf Akku gefahren. Während der Be-/ Entladung der Fracht kann der Akku dann ja auch noch mal etwas nachgeladen werden.

Hybrid fände ich bei dieser Technik dämlicher, da genau dann der Diesel zum Tragen käme, wenn's in bewohntere Gegenden geht und nicht auf der AB, wo die Abgase insgesamt weniger stören.
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1466
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Was sollen Autobahn-Oberleitungen für LKW bringen?

Beitragvon motion » Mo 6. Feb 2017, 03:23

Und was ist mit H2 und LNG als Alternative?

Für Autos macht Wasserstoff weniger Sinn, die Nachteile sind bekannt. Bei LKW allerdings sieht das etwas anders aus, denn hier das schnelle Betanken erforderlich. Bauraum ist auch genügend vorhanden. Und die Kosten relatvieren sich eher. Ein Vorteil wäre auch, dass mit H2 sich die Zuladung nicht vergeringern würde. Der schwere Dieselmotor und das Getriebe werden ja nicht mehr benötigt.

Wobei LNG noch am wirschaftlichsten wäre, die Motoren müssten dafür nur gerinfügig verändert werden. Das ist zwar nicht elektrisch, aber wenn dafür der Diesel schneller von den Straßen verschwindet, ist es von Vorteil.
Einen Hybrid kann man trotzdem realisieren.

Ich wundere mich, warum die Transport-Branche so innovationsfeindlich ist. Alternative Antriebe werden im Transportwesen kaum angewendet, obwohl sie verfügbar sind.
motion
 
Beiträge: 455
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 04:51

Re: Was sollen Autobahn-Oberleitungen für LKW bringen?

Beitragvon EV Fahrer » Mo 6. Feb 2017, 07:10

motion hat geschrieben:
Und was ist mit H2 und LNG als Alternative?



Kommt drauf an aus was der H2 erzeugt wird? Erdgas? oder Strom? Ich sehe H2 noch kritisch besonders in Maßen Produktion, den man muss sehr viel mehr Energie aufwenden und das Tanken geht ja auch nicht so schnell wenn man komplett volltankt immer (Hohe Drücke)

LNG sehe ich als falschen weg wenn dann CNG ;) Den LNG wird aus Erdöl gewonnen beim Cracken in Raffinerien.

Ich stimme Dir aber zu warum da so wenig gemacht wird und warum man kein Erdgas Hybridauto oder von mir aus erste mal LNG Hybrid auf den Markt bringt?

Frag mich auch warum man das Concept von Nikolau Motors nicht voran treibt was ein E-LKW ist mit 320KWh Akku und ein Gasmotor was Strom erzeugen (Range Exdenter sozusagen)

https://nikolamotor.com/one
Hyundai IONIQ PHV Style/Autohaus Hensel Nr.01 / best. 31.8.2017 erwartete Lieferung Dezember 2017/Januar 2018
Benutzeravatar
EV Fahrer
 
Beiträge: 256
Registriert: Fr 1. Mai 2015, 18:26
Wohnort: Löbau

Re: Was sollen Autobahn-Oberleitungen für LKW bringen?

Beitragvon spark-ed » Mo 6. Feb 2017, 07:24

EV Fahrer hat geschrieben:
Kann mal jemand diese Dummköpfe abhalten unsere Steuergelder so zu verschwenden :( 
Und das hatten wir alles schon mal was die kaputt gemacht haben, nennt sich Güterverkehr auf Schienen :(

Dann aber bitte bei den Subventionen für die Bahn anfangen.
Güterverkehr auf der Bahn ist und wird (abgesehen von wenigen Nischen) nie wettbewerbsfähig gegen die Straße sein.
Warum also weiter ein totes Pferd reiten? Lieber rechtzeitig in Alternativen investieren.
https://www.bundeshaushalt-info.de/#/20 ... an/12.html
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1162
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Was sollen Autobahn-Oberleitungen für LKW bringen?

Beitragvon EV Fahrer » Mo 6. Feb 2017, 07:51

spark-ed hat geschrieben:
EV Fahrer hat geschrieben:
Kann mal jemand diese Dummköpfe abhalten unsere Steuergelder so zu verschwenden :( 
Und das hatten wir alles schon mal was die kaputt gemacht haben, nennt sich Güterverkehr auf Schienen :(

Dann aber bitte bei den Subventionen für die Bahn anfangen.
Güterverkehr auf der Bahn ist und wird (abgesehen von wenigen Nischen) nie wettbewerbsfähig gegen die Straße sein.
Warum also weiter ein totes Pferd reiten? Lieber rechtzeitig in Alternativen investieren.
https://www.bundeshaushalt-info.de/#/20 ... an/12.html


Subventionen sind immer schlecht für eine freien Markt, den haben wir aber nicht den wir haben eine Vetternwirtschaft als Wirtschaftssystem ;)

Was nun günstiger wäre ist schwer abzuschätzen, den nach dein Schema sind Straßen um 3 Mrd. ja teurer ;) Und mit dein Zug ticket deckt man meist nicht mal die laufenden kosten, aber das geht fast überall so bei öffentlichen Einrichtungen ;)

Wir hatten aber mal ein gut ausgebautes Schienennetz und Bahnhöfen, leider alles kaputt gemacht durch Sparmaßnahmen.

Wichtiger wäre das wir das Konsumverhalten ändern, so würden wir am meisten was tun besonders Regionaler statt alles 5 mal durch die Welt zu schippern ;) bis es dann bei uns mal ist und zu 80% nach kein einmaliger oder einmaliger Benutzung weggeschmissen wird wieder.
Hyundai IONIQ PHV Style/Autohaus Hensel Nr.01 / best. 31.8.2017 erwartete Lieferung Dezember 2017/Januar 2018
Benutzeravatar
EV Fahrer
 
Beiträge: 256
Registriert: Fr 1. Mai 2015, 18:26
Wohnort: Löbau

Re: Was sollen Autobahn-Oberleitungen für LKW bringen?

Beitragvon motion » Mi 8. Feb 2017, 12:52

EV Fahrer hat geschrieben:
motion hat geschrieben:
Und was ist mit H2 und LNG als Alternative?



Kommt drauf an aus was der H2 erzeugt wird? Erdgas? oder Strom? Ich sehe H2 noch kritisch besonders in Maßen Produktion, den man muss sehr viel mehr Energie aufwenden und das Tanken geht ja auch nicht so schnell wenn man komplett volltankt immer (Hohe Drücke)

LNG sehe ich als falschen weg wenn dann CNG ;) Den LNG wird aus Erdöl gewonnen beim Cracken in Raffinerien.



https://nikolamotor.com/one


LNG ist Liquefied Natural Gas. Also verflüssigtes Erdgas, das tief gekühlt auf -162 Grad wurde.
Was du meinst ist LPG, das fällt in der Tat beim Cracken in der Raffinerie an, hat aber mit Erdgas nichts zu tun.

Warum LNG und nicht CNG bei LKW. Verflüssigtes Erdgas hat ein um 600fache veringertes Volumen, im Vergleich zum komprimierten Erdgas (CNG). Das ist wichtig, für die Reichweite. Mit CNG würden schwere Lastzüge nicht weit kommen.

Für Autos und kleinere Lieferwagen bietet sich CNG an, da LNG sich nach der Zeit verfüchtigt und auch der Tankvorgang bei LNG nicht für die Masse praxistauglich ist. Da der LKW aber ständig in Bewegung ist, ist hier LNG besser. Ein Nachteil sind jedoch die teuren LNG-Tankstellen (ca. 1 Mio. €).

Wenn man aber 500-1000 LNG-Tankstellen hätte (0,5 - >1 Mrd. €) und diese strategisch an Autobahnen platziert könnte man in mittlerer Zukunft vom Diesel wegkommen und die Luftreinhaltung wahren.
motion
 
Beiträge: 455
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 04:51

Re: Was sollen Autobahn-Oberleitungen für LKW bringen?

Beitragvon EV Fahrer » Mi 8. Feb 2017, 14:14

Okay das ist mein Fehler dahabe da mich da an ein Buchstaben vertan Entschuldigt Jungs und Mädels :)

Ich finde auch man sollte auf Erdgas setzen und so wie Motion sagt bei LKWs auf LNG und sonst CNG und dies aber in Verbindung als Vollhybrid oder Elektro-LKWs mit lNG Range Extender System wie Nikolamotors das macht ;)
Hyundai IONIQ PHV Style/Autohaus Hensel Nr.01 / best. 31.8.2017 erwartete Lieferung Dezember 2017/Januar 2018
Benutzeravatar
EV Fahrer
 
Beiträge: 256
Registriert: Fr 1. Mai 2015, 18:26
Wohnort: Löbau

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste