Was ist "Segeln" genau? [GELÖST]

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Was ist "Segeln" genau? [GELÖST]

Beitragvon Cavaron » Fr 31. Okt 2014, 12:41

Mal ne doofe Frage, ich hab immer ein bisschen Angst beim rumspielen mit dem Ganghebel während der Fahrt auf der Autobahn im Rückwärtsgang zu landen. Ist da eine Sperre im Zoe, oder kann da was passieren? Hab es noch nie getestet aus verständlichen Gründen.

Aber beim Schalten auf N rollt Zoe gefühlt viel leichter, als beim manuellen bzw. pedesellen Justieren am Strompedal auf +\- 0.
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Anzeige

Re: Was ist "Segeln" genau? [GELÖST]

Beitragvon energieingenieur » Fr 31. Okt 2014, 12:46

Also probiert habe ich das bisher nur beim Twizy. Da ist das kein Problem. Beim ZOE "traue" ich mich ebenso nicht, aber im Gegensatz zum klassischen KFZ-Getriebe sollte da nichts passieren. Die Drehrichtung wird ja nicht plötzlich verändert.
energieingenieur
 
Beiträge: 1641
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: Was ist "Segeln" genau? [GELÖST]

Beitragvon joa » Fr 31. Okt 2014, 13:30

@Caravon: ich kann Dir zum Glück aus eigener Erfahrung sagen, dass nichts passiert. Bei der Überführungsfahrt meiner Zoe habe ich nämlich auch mal mit dem D-N hin- und herschalten gespielt und bin, ohne es zu merken bei R gelandet. Die Zoe motzt dann irgendwie, weiß nicht mehr genau, was sie sagt, ich glaube, es blinkt nur das "R" im Display oder etwas ähnliches, aber sie schaltet definitiv NICHT in den Rückwärtsgang, da kann nichts schief gehen.

@wp-quertz: ich segele mit der Zoe nur über das Strompedal, d.h. man schaltet die Displayanzeige auf "Momentanverbrauch" und hält das Strompedal so, dass "0" angezeigt wird, das geht mit ein wenig Übung irgendwann mit einem ganz kurzen Blick.

Fairerweise muss man sagen, dass nicht in jeder Situation gesegelt werden kann, es hängt stark von der Topographie und der Verkehrssituation ab. Berauf segeln geht definitiv nicht, in der Ebene logischerweise nur unter langsamem Geschwindigkeitsverlust. Es geht nach meinem Verständnis darum, MÖGLICHST OFT die Segelstellung zu wählen, d.h. z.B. wenn es leicht bergab geht oder wenn schon in weiter Entfernung eine rote Ampel sichtbar wird. Es gibt viele Situationen, in denen man um die Geschwindigkeit beizubehalten (z.B. auch im Windschatten) statt z.B. mit 6 oder 7 kW auf dem Strompedal zu bleiben, genausogut segeln kann, was natürlich Energie spart. Das muss man einfach ausprobieren, dann hat man es schnell raus.

Da beim Rekuperieren Verluste entstehen, ist Segeln insgesamt besser für den Verbrauch als häufig zu rekuperieren. Rekuperieren am besten nur, wenn es so stark bergab geht, dass man mit Segeln zu schnell wird oder wenn eben eine stärkere Verzögerung gewünscht wird (und das wäre für mich der einzige Punkt, den i3 der Zoe vorzuziehen, denn dort sehe ich das mit dem One-Pedal-Feeling besser gelöst, bitte, BMW-Fans, lasst das jetzt einfach so stehen ;) ).

Grüße, Joachim
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017 (endlich)
joa
 
Beiträge: 472
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 12:13
Wohnort: Kraichgau

Re: Was ist "Segeln" genau? [GELÖST]

Beitragvon DeJay58 » Fr 31. Okt 2014, 14:56

Ich denke der Zoe hat auch keinen Rückwärtsgang. Wie willst da also hinschalten.
Würde die Elektronik das was hier gemeint ist zulassen, dann hättest Du einfach eine leichte Reku weil der Motor ein wenig Gegendrehmoment erzeugt. Was sollte da kaputt gehen?
Aber kein Auto wird das je zu lassen, bisschen logisch sind die Dinger dann doch in ihrer Intelligenz.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3839
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Was ist "Segeln" genau? [GELÖST]

Beitragvon mlie » Fr 31. Okt 2014, 15:39

Es gibt ja keinen Rückwärtsgang mehr im herkömmlichen Sinne, beim Schaltgetriebe wird ja sozusagen ein extra Zahnrad eingebaut, wenn man in R schaltet.

Beim Elektromotor wird einfach nur das Drehfeld umgedreht, also ist der Rückwärtsgang beim Elektroauto sozusagen nur eine Rekuperation, die übers Ziel hinausschiesst.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Was ist "Segeln" genau? [GELÖST]

Beitragvon DeJay58 » Fr 31. Okt 2014, 15:48

Aber auch nur wenn man am Strompedal steht.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3839
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Was ist "Segeln" genau? [GELÖST]

Beitragvon Cavaron » Fr 31. Okt 2014, 17:47

@Zoe-Fan: Danke für deinen Bericht, gut zu wissen.

@DeJay58: Ich sage ja nicht das was kaputt geht, aber hätte ja sein können, dass er dann stark abbremst - kann auf der Autobahn ungünstig sein ;)
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: Was ist "Segeln" genau? [GELÖST]

Beitragvon DeJay58 » Fr 31. Okt 2014, 18:16

Und du glaubst wirklich das würde gar nicht dann riesengroße Warnmeldung auf jeder zweiten Seite im Handbuch, und unter der Sonnenblende unterm Lenkrad und überhaupt stehen? ;)
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3839
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Was ist "Segeln" genau?

Beitragvon molab » Fr 31. Okt 2014, 18:20

Nichtraucher hat geschrieben:
Hinter einem Lastwagen kann man, meiner Meinung nach kaum segeln. Da muss man schon recht viel Glück haben, dass das genau passt.

Dann habe ich aber seit 2 Jahren schon immer unheimliches Glück. Funktioniert sehr gut hinter Lastern, weil die oft Tempomat fahren. Ich habe keinen Tempomat. Werden sie mal langsamer, regel ich das eher über die Paddels aus, als zu Bremsen.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Was ist "Segeln" genau? [GELÖST]

Beitragvon DeJay58 » Fr 31. Okt 2014, 18:26

Das ist auch nicht Segeln was Du tust (ohne Antriebseinflüsse rollen)!
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3839
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste