Was ist das für ein Modell?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Was ist das für ein Modell?

Beitragvon Karlsson » Sa 20. Mai 2017, 09:15

Kann der Q7 nicht über 50km elektrisch fahren?

Phev reizt mich wenn meine Frau und ich damit ganzjährig rein elektrisch zur Arbeit kommen, es billiger als ein BEV und Langstrecken tauglich ist. Wir haben zukünftig 50 und 60, davon je 40km Autobahn. Das schaffen leider kaum Phev.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12577
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: Was ist das für ein Modell?

Beitragvon motion » Sa 20. Mai 2017, 09:17

Kunstwerk war auf den 918 Spyder bezogen und nicht auf den überfetteten Q7 e-tron.

Der 918 Spyser kann man mit 5,5 Liter/100km fahren. Geräuschlos und alltagstauglich in der Stadt, oder mit Rundenrekord auf der Nordschleife, untermalt von einer Symphony.

Und dann diese Optik, dagegen ist jeder Tesla hässlich. Nebenbei dient er auch noch als gute Wertanlage.
motion
 
Beiträge: 455
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 04:51

Re: Was ist das für ein Modell?

Beitragvon Karlsson » Sa 20. Mai 2017, 09:23

Alltagstauglich??? Die Flunder hat doch 2 Sitze und Null Kofferraum.
Sorry, aber wenn man mir den schenken würde, ginge der sofort wieder weg. 5,5l.....können andere auch ohne Elektro. Und bei dem Preis noch nen Verbrenner ertragen müssen - bäh!

Nen Tesla S100D würde ich behalten.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12577
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Was ist das für ein Modell?

Beitragvon atosch » Sa 20. Mai 2017, 16:15

Der 918 hat immerhin 210kW elektrische Antriebsleistung also mehr als ein elektrischer Hilfsmotor. Mit 25km Reichweite aber ein typischer Vertreter der Plug-In Fraktion.
atosch
 
Beiträge: 41
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 11:45

Re: Was ist das für ein Modell?

Beitragvon motion » Sa 20. Mai 2017, 16:17

@Karlsson

5,5 Liter in einem Auto, mit 887 PS Systemleistung? Der Tesla hat ja nicht wirklich über 700 PS, das sind nur Spitzenwerte, die kurz erreicht werden. Mit dem 918 Spyder kann man die Leistung immer wieder abrufen, während dem Model S die Puste ausgeht.

Und wer das Geld für einen 918 Spyder hat (wird derzeit mit mindestens 1,3 Millionen € gehandelt), kann sich auch einen 4 sitzigen Panamera Turbo E-Hybrid dazu kaufen.

Alltagstauglich deshalb, weil man den sehr leicht und komfortabel für ein (Hypercar) fahren kann.
Wobei der 918er für den Stadtverkehr zu schade ist. Es gibt unachtsame Leute, die dir reinfahren.
Bei einem Stangenauto wie dem Tesla würde das verschmerzbar sein, nicht aber bei einen stark limitierten Hypercar.

Was mir auch gefällt. Der 918 Spyder (Plug-In-Hybrid) kann ein E-Kennzeichen bekommen. Damit parkt man die Ladesäule zu, an dem du deinen ZOE laden würdest. :lol:
motion
 
Beiträge: 455
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 04:51

Re: Was ist das für ein Modell?

Beitragvon Fidel » Sa 20. Mai 2017, 18:23

motion hat geschrieben:
Mit dem 918 Spyder kann man die Leistung immer wieder abrufen

Theoretisch... siehe https://youtu.be/RQQwOI5qoJw bei etwa 7 Minuten: "My car overheated", und damit ist der 918 gemeint.
Und wer das Geld für einen 918 Spyder hat (wird derzeit mit mindestens 1,3 Millionen € gehandelt), kann sich auch einen 4 sitzigen Panamera Turbo E-Hybrid dazu kaufen.

Wenn ich das Geld hätte, würde ich eher das kroatische BEV kaufen...


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Fidel
 
Beiträge: 315
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 19:18

Re: Was ist das für ein Modell?

Beitragvon motion » So 21. Mai 2017, 22:38

Mit dem 918 kann man ein Rennen fahren auf der Strecke fahren. Das Tanken geht halt einfach shneller.
Und auf der Nordschleife war der 918 deutlich schneller, als der Rimac.
Zuletzt geändert von motion am Mo 22. Mai 2017, 00:46, insgesamt 1-mal geändert.
motion
 
Beiträge: 455
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 04:51

Re: Was ist das für ein Modell?

Beitragvon Fidel » So 21. Mai 2017, 22:54

Wann war denn der Rimac auf der Nordschleife? Ich kann dazu keinerlei Informationen finden...


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Fidel
 
Beiträge: 315
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 19:18

Re: Was ist das für ein Modell?

Beitragvon motion » Mo 22. Mai 2017, 01:00

Geht dem die Akku-Energie aus? Der 918 ist einfach schneller auf dem Rundkurs.

Schneller als der 918 Spyder ist lediglich der voll-elektrische Nio EP9. Wobei es zu diesen Rekord aber keine veröffentliche Details gibt. Allerdings verfügt der Nio EP9 hier zu Lande über keine Straßenzulassung, anders als der 918 Spyder.

Somit könnte man auch gleich einen 919 Hybrid (LMP1) auf den Ring schicken und alles in Boden fahren.

Der 918 Spyder wurde nicht gebaut um im Sprint alles zu deklassieren. Der Fokus lag auf Rennstrecken-Performance, bei maximal möglicher Effizienz.
motion
 
Beiträge: 455
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 04:51

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste