Warum ist Tesla nicht in Deutschland entstanden ?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Warum ist Tesla nicht in Deutschland entstanden ?

Beitragvon xado1 » Mo 31. Jul 2017, 09:31

[quote="1234567890"

Im übrigen hätte es ohne die deutsche Autoindustrie nie ein Model S gegeben. Musk sagt selbst, dass ohne die technologische Unterstützung durch Mercedes es das Model S nie auf den Markt geschafft hätte (ja, das gibt jetzt gleich einen Shitstorm, aber lest es selbst in seinen Tweets nach).[/quote]

nur mercedes hat es versäumt,das potential zu erkennen,hat frühzeitig das aktienpaket verkauft,und die elektrische b-klasse kastriert und halbherzig auf den markt gebracht.
eine e-oder s-klasse mit komplett teslatechnik,welche ja durch den aktienanteil praktisch ein eigenprodukt war,und schon wäre das ganze gut gelaufen.
hochmut kommt vor dem fall
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4012
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Anzeige

Re: Warum ist Tesla nicht in Deutschland entstanden ?

Beitragvon Sunshine » Mo 31. Jul 2017, 10:10

wenn man die Biographie von Musk liest, hat man schnell gespannt, dass seine Unternehmungen bei uns (ich bin aus Ö) nie und nimmer möglich gewesen wären.

Das fängt bei simplen Dingen wie das Arbeitszeitgesetz an (Tag und Nacht durcharbeiten für Mitarbeiter ist böse!!! Selbst wenn sie dafür nicht wenig bezahlt werden) und hört bei der Finanzierung auf - Risiko wird hier klein geschrieben. Dazu kommen noch Umweltverträglichkeitsprüfungen (den Standort sofort vermiesen, egal wie viele Arbeitsplätze es vernichtet), die höchst mögliche Steuerquote auf Arbeit usw und das unsägliche Kammerwesen, dass neue Unternehmer benachteiligt. Von der Arbeitnehmervertretung will ich ganz schweigen, die verhindern Arbeitsplätze statt sie zu ermöglichen.

Wie gesagt, bei uns in Ö - man braucht sich auch nicht wundern, dass Firmen sofern sie können alle samt abwandern. Eine Gigafactory bei uns aufstellen wäre wirtschaftlicher Selbstmord.

Darum gibt es Tesla bei uns nicht.

Kleine Klitschen wie Kreisl haben andere Gründe um hier zu sein - wird sich aber mit dem Umfeld sicher auch noch legen, der Patriotismus.
Benutzeravatar
Sunshine
 
Beiträge: 70
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 21:50
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Warum ist Tesla nicht in Deutschland entstanden ?

Beitragvon roxxo_by » Mo 31. Jul 2017, 10:24

das scheint mir ein sehr verkürzter blick auf die sachlage zu sein :)
magna in steyr würde sicher gern teslas oder andere elektroautos bauen... und das werden sie auch noch. aber das ist eigentlich offtopic. geht ja um deutschland ;)
roxxo_by
 
Beiträge: 158
Registriert: Di 25. Apr 2017, 21:38

Re: Warum ist Tesla nicht in Deutschland entstanden ?

Beitragvon Sunshine » Mo 31. Jul 2017, 10:40

sofern Magna in 10 Jahren oder so noch da ist.

Ich wette, die haben auch schon über Abwandern nachgedacht. Wundern würde mich das nicht, eher, warum sie noch immer da sind.

Wer selbständig ist, kann meine Gedanken nachvollziehen.

Selbst wenn ihr in D nur 50% von den oben genannten Problemen habt, es kommt aufs selbe raus.
Benutzeravatar
Sunshine
 
Beiträge: 70
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 21:50
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Warum ist Tesla nicht in Deutschland entstanden ?

Beitragvon chef » Mo 31. Jul 2017, 14:35

Ich bin hier in D seit fast 35 Jahren im High-Tech Bereich der Mikroelektronikproduktion selbstständig - klar - glücklicherweise bis dato immer ausreichend "erfolgreich" ABER rückblickend über alle Umstände bis heute dann wäre ich lieber im Silicon Valley ...

Sollte ich nochmal auf die Welt kommen dann NIE wieder Produktion in D - basta ... :evil:
Model S 90 D seit 28.02.17 und schon im Karussell ... ;) / Model 3 und I-Pace reserviert ...
Benutzeravatar
chef
 
Beiträge: 350
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 11:44
Wohnort: Hessisch Uganda ...

Re: Warum ist Tesla nicht in Deutschland entstanden ?

Beitragvon 1234567890 » Mo 31. Jul 2017, 14:58

Ich bin Unternehmer in Deutschland, habe aber auch Niederlassungen im Ausland. Das Gejammer kann ich nicht mehr hören und auch nicht verstehen. In der Summe gibt es für Unternehmer kein besseres Land als Deutschland:

- Verlässliche Politik
- Verlässliche Gesetzgebung und Rechtssprechung
- Super Infrastruktur
- hohes Sicherheitsniveau
- gutes Preis-/Leistungsverhältnis bei staatlichen Abgaben (also Steuern <> Infrastruktur)
- Keine Korruption (ja, es soll manchmal die Hand aufgehalten werden, habe ich persönlich aber noch nicht erlebt)
- Super ausgebildete Mitarbeiter
- sichere Lebensmittel
- gute Kaufkraft
- gesunde Umwelt
- keine (wirkliche) Behördenwillkür

die Liste könnte ich noch ewig fortsetzen und man wird selbst in der EU nur wenige Staaten finden, die in dieser Gesamtheit gleich gut oder besser sind. Sicher, in Skandinavien ist manches noch besser, dafür die Steuern und Abgaben aber noch höher.
1234567890
 
Beiträge: 305
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 21:18

Re: Warum ist Tesla nicht in Deutschland entstanden ?

Beitragvon Rudi L » Mo 31. Jul 2017, 15:07

Das stimmt, die Rahmenbedingungen sind bei uns gut. Auch die Lebensqualität ist gut.

Ein deutscher Elon Musk hätte hier auch Erfolg.
Rudi L
 
Beiträge: 1164
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:17

Re: Warum ist Tesla nicht in Deutschland entstanden ?

Beitragvon Dachakku » Mo 31. Jul 2017, 15:20

Eine Firma Tesla hätte vom KBA unglaubliche Hürden in den Weg gelegt bekommen.
Auf Weisung aus Stuttgart, München und Wolfsburg, über Berlin ....

Hamburg habe ich noch vergessen. (Shell, Esso...)
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2297
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Warum ist Tesla nicht in Deutschland entstanden ?

Beitragvon Dachakku » Mo 31. Jul 2017, 15:25

1234567890 hat geschrieben:
In der Summe gibt es für Unternehmer kein besseres Land als Deutschland:

- Verlässliche Politik
- Verlässliche Gesetzgebung und Rechtssprechung



Das dachten sich VW, Daimler, Porsche, etc. auch. :lol:

Also, "verlässliche Politik" nenne ich es wenn die Industrie die Politiker "kauft" !

"Verlässliche Gesetzgebung" liegt dann vor, wenn VW, Daimler und Porsche dem KBA vorschreiben dürfen was und in welcher Menge "gutes und was schädliches" Abgas ist.

...oder die Spediteurs-Lobby vehement und erfolgreich gegen eine Anhebung der Mineralölsteuern auf Diesel Front macht.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2297
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Warum ist Tesla nicht in Deutschland entstanden ?

Beitragvon Helfried » Mo 31. Jul 2017, 15:35

Rudi L hat geschrieben:
Ein deutscher Elon Musk hätte hier auch Erfolg.


Der wäre von Lobbyisten, Beamten, Politikern, Arbeitervertretern und wohl auch Neidern vernichtet worden.
Helfried
 
Beiträge: 5005
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: elektrostrom, Gausi und 11 Gäste