Warum geringere Reichweite im Winter? (Ohne Innenraumheizung

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Warum geringere Reichweite im Winter? (Ohne Innenraumheizung

Beitragvon graefe » So 27. Aug 2017, 14:10

Warum hat ein Elektroauto im Winter eine geringere Reichweite? Einerseits sicherlich durch eine reduzierte max. Batteriekapazität. Allerdings ist auch der Verbrauch deutlich erhöht (auch ohne Innenraumheizung). Wie erklärt sich das? Nur durch die Batterieheizung wohl kaum? Oder wird der erhöhte Innenwiderstand eines Akkus bei der Verbrauchsanzeige ebenfalls berücksichtigt (wird die Verbrauchsanzeige also nur durch die Veränderung des SOC errechnet)?
Danke für Hinweise!
Zuletzt geändert von graefe am So 27. Aug 2017, 17:18, insgesamt 1-mal geändert.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2267
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Anzeige

Re: Warum geringere Reichweite im Winter?

Beitragvon HubertB » So 27. Aug 2017, 14:30

Der SOC ist ja schon ein errechneter Wert.
Ich denke im Winter bricht die Spannung schneller ein.
Zusätzlicher Faktor: Kalte Luft ist schwerer, was zu einem erhöhten Luftwiderstand führt.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2117
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: AW: Warum geringere Reichweite im Winter?

Beitragvon Helfried » So 27. Aug 2017, 15:31

graefe hat geschrieben:
Oder wird der erhöhte Innenwiderstand eines Akkus bei der Verbrauchsanzeige ebenfalls berücksichtigt


Das möchte ich schon stark hoffen. Allerdings wird jener wohl nur geschätzt anhand der Außentemperatur.
Helfried
 
Beiträge: 5044
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Warum geringere Reichweite im Winter?

Beitragvon novalek » So 27. Aug 2017, 16:33

Nach meiner Einschätzung sind, wie beim Blei-Akku, die Ionen, die sich zwischen Anode und Kathode durch einen halbflüssigen Elektrolyten bewegen, bei tiefer Temperatur unbeweglicher und rekombinieren träger. Die anderen Effekte mögen auch da sein, sind aber sekundär.
Während des Betriebes erzeugt ein Akku natürlich Eigenwärme, die reicht aber bei Frostwetter wenig.
Deshalb haben segensreiche Konstruktionen eine Wärmeerhaltung bzw. Vorwärmung - idealerweise versorgt durchs Ladekabel.
Manche Hersteller allerdings liegen dem Irrtum auf, nur für Skandinavien Akku-Heizung einzubauen, obwohl in D, Ö und Ch z.T. tiefere Temperaturen vorliegen.
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1963
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Warum geringere Reichweite im Winter?

Beitragvon E-lmo » So 27. Aug 2017, 17:03

Der Vollständigkeit halber würde ich hier noch die Energie zum Heizen des Innenraums mit aufzählen.
Die Wärme fällt beim Verbrenner einfach so ab. Beim E-Mobil muss diese Energie dem Akku zusätzlich entnommen werden.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs
E-lmo
 
Beiträge: 468
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 15:24
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Re: Warum geringere Reichweite im Winter? (Ohne Innenraumhei

Beitragvon Nordstromer » So 27. Aug 2017, 19:44

Wie wirkt sich eigentlich eine beheizte Garage im Winter auf die Reichweite aus? In Garage/Werkstatt sind es auch in der kalten Jahreszeit +18-20° Celsius.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1409
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: AW: Warum geringere Reichweite im Winter? (Ohne Innenrau

Beitragvon Helfried » So 27. Aug 2017, 19:48

Nordstromer hat geschrieben:
Wie wirkt sich eigentlich eine beheizte Garage im Winter auf die Reichweite aus?


Der Akku lebt so ein paar Jahre länger, falls du täglich fährst. Parken sollte der Akku aber eher kühl.
Helfried
 
Beiträge: 5044
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Warum geringere Reichweite im Winter? (Ohne Innenraumhei

Beitragvon Nordstromer » So 27. Aug 2017, 19:56

Wir fahren Mo-Fr täglich und die Garage hat auch im Sommer ähnliche Temperaturen ohne zu heizen. Ganzjährig grob so 18-22° Celsius.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1409
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: Warum geringere Reichweite im Winter? (Ohne Innenraumhei

Beitragvon Helfried » So 27. Aug 2017, 20:05

Aber wieso heizt ihr die Garage überhaupt so extrem stark?
Helfried
 
Beiträge: 5044
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Warum geringere Reichweite im Winter? (Ohne Innenraumhei

Beitragvon Nordstromer » So 27. Aug 2017, 20:23

Ist eigentlich eine Werkstatt, aber auch gut für den Ioniq. Zudem Wäsche und Sportraum. Gehört zum Haus. 18-22° verursachen nur minimalste Mehrkosten.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1409
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mbrod, mhf2 und 9 Gäste