VW will mit Chinesen bei Elektroautos zusammenarbeiten

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: VW will mit Chinesen bei Elektroautos zusammenarbeiten

Beitragvon 150kW » Mi 21. Dez 2016, 10:31

Wenn man sich die China Eigenentwicklung BYD e6 ansieht und den Denza, der mit Mercedes entstanden ist, ist es wohl eher anders herum. Und Mercedes hat tendenziell sogar weniger Ahnung von E-Mobilität als VW.
Es hat ja auch schon einen Grund warum China Strafzölle auf ausländische Fahrzeuge legt und inländisch produzierte massiv fördert.
150kW
 
Beiträge: 1026
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Anzeige

Re: VW will mit Chinesen bei Elektroautos zusammenarbeiten

Beitragvon Sombrero361 » Do 22. Dez 2016, 09:53

150kW hat geschrieben:
Wenn man sich die China Eigenentwicklung BYD e6 ansieht und den Denza, der mit Mercedes entstanden ist, ist es wohl eher anders herum. Und Mercedes hat tendenziell sogar weniger Ahnung von E-Mobilität als VW.
Es hat ja auch schon einen Grund warum China Strafzölle auf ausländische Fahrzeuge legt und inländisch produzierte massiv fördert.


Klar ist die "Mobilitätswende" eine Revolution und da möchte China ganz vorne mitspielen und will daher den Markt erstmal schützen. Ist vielleicht zu einem kleinen Teil auch eine "Retourkutsche" für die Solar-Strafzölle...
Sombrero361
 
Beiträge: 95
Registriert: Mi 10. Dez 2014, 14:19

Re: VW will mit Chinesen bei Elektroautos zusammenarbeiten

Beitragvon 150kW » Do 22. Dez 2016, 10:35

Wenn China viel bessere E-Autos baut, müsste man den Markt nicht schützen.

Ja, die chinesischen Hersteller haben das KnowHow für E-Autos, aber bis es reicht um damit den Weltmarkt zu erobern, wird es noch etwas dauern.
Demgegenüber sind deutsche E-Autos auf dem Weltmarkt wesentlich erfolgreicher. Eine Notwendigkeit KnowHow aus China zu holen ist daher nicht erkennbar.
150kW
 
Beiträge: 1026
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: VW will mit Chinesen bei Elektroautos zusammenarbeiten

Beitragvon eDEVIL » Do 22. Dez 2016, 11:08

Know How ist nicht das Problem, sondern Geschwindigkeit und einfach machen.

Statt die letzten Jahre zu bremsen, hätte man nach vorn marschieren müssen.
Die grundeinstellung zeiht sich aber auch durch die mitarbeiterschaft.
Mein bruder, der 10 jahre Jünger ist, hat da eine echt angestaubte Meinung zu eMobility.
Und in großen Teilen bei F&E sieht es da nicht besser aus.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11183
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: VW will mit Chinesen bei Elektroautos zusammenarbeiten

Beitragvon 150kW » Do 22. Dez 2016, 12:29

eDEVIL hat geschrieben:
Know How ist nicht das Problem, sondern Geschwindigkeit und einfach machen.
Gemacht wurde sehr viel, nur nicht in Serie gebaut ;)
150kW
 
Beiträge: 1026
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: VW will mit Chinesen bei Elektroautos zusammenarbeiten

Beitragvon Sombrero361 » Fr 23. Dez 2016, 11:00

150kW hat geschrieben:
Wenn China viel bessere E-Autos baut, müsste man den Markt nicht schützen.

Ja, die chinesischen Hersteller haben das KnowHow für E-Autos, aber bis es reicht um damit den Weltmarkt zu erobern, wird es noch etwas dauern.
Demgegenüber sind deutsche E-Autos auf dem Weltmarkt wesentlich erfolgreicher. Eine Notwendigkeit KnowHow aus China zu holen ist daher nicht erkennbar.


Es ist vielleicht wie mit Handys & Co.: Da haben auch die wenigsten chinesischen Hersteller wirkliche Bestrebungen auf dem Weltmarkt zu verkaufen, der riesige chinesische Markt reicht ja. Dieser wird sicherlich auch von der Politik geschützt werden...
Sombrero361
 
Beiträge: 95
Registriert: Mi 10. Dez 2014, 14:19

Re: VW will mit Chinesen bei Elektroautos zusammenarbeiten

Beitragvon novalek » Di 27. Dez 2016, 19:54

Das Know-How stellte sich ein, wenn ein Kfz-Hersteller mit offenem Visier für E-Mobilität kämpfen würde. Auf dem Kontinent machen das Renault und BMW. Andere EU-Hersteller gönnen sich zum Vorzeigen des Feigenblattes Ganzseiten-Anzeigen für unzureichende Produkte, bzw. zeigen nur Prototypen. Entwicklungsmannschaften bzw. deren Köpfe muß man auch halten können und nicht nach China laufen lassen - weil, der Kopf zieht eine Schleppe von intimen Ideengebern und Wissensträgern mit in das Land des Lächelns.
Letzteres zeigt, daß im eigenen Land Know-How existiert - sonst hätte der Fernosten die jenen nicht abgeworben.
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1949
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: VW will mit Chinesen bei Elektroautos zusammenarbeiten

Beitragvon umberto » Di 27. Dez 2016, 20:00

Komischerweise sind gerade BMW die E-Auto-Entwickler nach China abgehaen...

Das Thema heißt nicht Feigenblatt, das Thema heißt Profitabilität.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: VW will mit Chinesen bei Elektroautos zusammenarbeiten

Beitragvon novalek » Di 27. Dez 2016, 20:40

umberto hat geschrieben:
nicht Feigenblatt, das Thema heißt Profitabilität

Der Profit stellt sich ein, wenn man die aktuelle Vorlauf-Entwicklungsphase der E-Mobilität nutzt bzw. reichlich in jene investiert hat - das zeitliche Limit der Pkw-Verbrennungstechnik mit Ölderivaten steht unausgesprochen fest, bzw. kann spontan erklärt werden (siehe Paris oder Peking).
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1949
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: VW will mit Chinesen bei Elektroautos zusammenarbeiten

Beitragvon 150kW » Di 27. Dez 2016, 23:04

novalek hat geschrieben:
...das zeitliche Limit der Pkw-Verbrennungstechnik mit Ölderivaten steht unausgesprochen fest, bzw. kann spontan erklärt werden (siehe Paris oder Peking).
Mag ja sein, aber die Alternative ist nicht zwingend Akku-Technik.
150kW
 
Beiträge: 1026
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: little.Elmo, luftgekuehlt und 3 Gäste