VW schaufelt weiter am eigenen Grab...

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: VW schaufelt weiter am eigenen Grab...

Beitragvon Berndte » Sa 21. Nov 2015, 20:30

Passat oder Golf Variant rein elektrisch mit 250km echter Reichweite.
22kW Typ2 AC und 100kW DC Lader.
AHK nicht vergessen.

Diese beiden Fahrzeuge sofort in Serie genau so produzieren... gern auch 5000€ teurer als die Diesel oder Benzinvariante.

Alles andere ist nur BlaBla...
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5401
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Re: VW schaufelt weiter am eigenen Grab...

Beitragvon ChrisZero » Sa 21. Nov 2015, 21:55

ich denke, es wäre angebracht dass sich die Spitzen von VW, BMW und Benz JETZT mal mit Angie an einen Tisch setzen und ihr reinen Wein einschenken.
sonst kommen die ja nur an, wenn es drum geht, irgendwelche niedrigeren Grenzwerte abzublocken oder fördermillionen abzugreifen.

Gruss Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 00:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: VW schaufelt weiter am eigenen Grab...

Beitragvon umberto » Sa 21. Nov 2015, 23:47

Nein, die tun auch selber was

http://m.manager-magazin.de/unternehmen ... edFrom=www

Spannend ist auch der Teil ganz unten, wo Daimler und BMW zusammen Komponenten von E-Autos einkaufen wollen. Hey, die beiden Erzwettbewerber tun sich zusammen, um E-Autos zu entwickeln. Das ist ein Erdrutsch. Zeigt aber auch, daß es für einen einzelnen wohl einfach zu teuer wäre. Selbst bei den Stückzahlen, die ein Mercedes und BMW erreichen kann...

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3838
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: VW schaufelt weiter am eigenen Grab...

Beitragvon JuergenII » So 1. Mai 2016, 12:52

ChrisZero hat geschrieben:
gestern gab's in den Nachrichten des größten Österreichischen Radiosenders zu hören, dass das nächste Sparpaket der VW-Spitze beschlossen wurde. Einer der Kernpunkte darin sei das Sparen bei Forschung und Entwicklung bei den alternativen Antrieben !!!!!

Das brauchen sie auch nicht, das lösen sie billiger, dumm nur wenn man mal wieder erwischt wird:
Schwere Vorwürfe gegen VW: Der Wolfsburger soll seine Hybridtechnologie von dem US-Zulieferer Paice kopiert haben. Jetzt liegt der Fall bei der Internationalen Handelskommission.
Quelle: Handelsblatt

Die Firma schaufelt sich wirklich ihr eigenes Grab. Da braucht es noch nicht mal E-Mobilität von anderen Herstellern.
Auch interessant:
Der VW-Konzern hat für ausgeschiedene Mitglieder des Vorstandes mit Stand 2015 fast eine Viertelmilliarde Euro zurückgestellt (243 Millionen Euro), wie die jüngste Bilanz ausweist.

Allein die Pension für den wegen des Diesel-Skandals zurückgetretenen Konzernboss Martin Winterkorn hatte Ende 2015 einen Barwert von 28,6 Millionen Euro. Für Horst Neumann, den Ende November ausgeschiedenen Personalvorstand, weist die Bilanz einen Pensionsbarwert von 23,7 Millionen Euro aus. Dicht dahinter liegt der Winterkorn-Nachfolger Matthias Müller mit einer 22,6 Millionen Euro schweren Pension.
Quelle: Handelsblatt

Und dann auch noch insgesamt 63,2 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2015 an den Vorstand ausschütten, entbehrt nicht einer gewissen Komik, würden da nicht so viele Arbeitsplätze in Deutschland dran hängen. Aber auch egal, der dt. Steuerzahler wird das - wenn es eng wird - schon richten.


Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1913
Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:50
Wohnort: z Minga

Re: VW schaufelt weiter am eigenen Grab...

Beitragvon Micky65 » So 1. Mai 2016, 13:00

AbRiNgOi hat geschrieben:
Für mich paßt das zusammen, also sparen bei der Forschung aber ja zum Elektroantrieb: weil der ist fertig, da gibts nix zu forschen, einfach machen! VW hatdie Pläne seit Jahren in der Schublade.

Das Problem ist nur, dass die "Pläne" schon hoffnungslos veraltet sind - nirgendwo geht die Entwicklung schneller voran als beim Elektroantrieb/steuerung, der Akkutechnik und der Digitalisierung. Bei allen dreien Totalausfall von VW.
Micky65. Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung.
Ladesäulen sind genug da, aber es gibt zu viele Verbrenner, die diese zuparken...
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 645
Registriert: Do 3. Sep 2015, 12:03
Wohnort: bei Bonn

Re: VW schaufelt weiter am eigenen Grab...

Beitragvon HubertB » So 1. Mai 2016, 13:58

Dazu passend:
Abgasskandal: Schäuble attackiert VW-Manager wegen Boni
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 90219.html
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2029
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: VW schaufelt weiter am eigenen Grab...

Beitragvon sonnenschein » So 1. Mai 2016, 20:17

*facepalm*
Das wird ja immer besser....
:roll:
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 713
Registriert: So 7. Jul 2013, 10:50

Re: VW schaufelt weiter am eigenen Grab...

Beitragvon Twizyflu » So 1. Mai 2016, 23:53

Deshalb kriegt VW keinen Cent von mir. Niemals. Und wenns der beste eGolf aller Zeiten wäre.
Shop unter https://www.charge-shop.com YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 17982
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: VW schaufelt weiter am eigenen Grab...

Beitragvon Keepout » Mo 2. Mai 2016, 18:30

Ich könnts auch nicht mit meinem Gewissen vereinbaren.
Keepout
 
Beiträge: 445
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 13:45
Wohnort: Arlberg

Re: VW schaufelt weiter am eigenen Grab...

Beitragvon Robert » Mo 2. Mai 2016, 21:03

Ich würde eigentlich schon gerne einen europäischen Arbeitsplatz unterstützen. :roll:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4255
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Lotusan, Rob., Stromopoly und 6 Gäste