VW nimmt Diesel in den USA vom Markt

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

VW nimmt Diesel in den USA vom Markt

Beitragvon JuergenII » Mi 23. Nov 2016, 00:54

Wie der Deutschlandfunk mitteilt, sagte Markenchef Diess dem "Handelsblatt", man gehe derzeit davon aus, dort keine neuen Fahrzeuge mit Dieseltechnik mehr anzubieten. Als Grund führte er die strengen gesetzlichen Rahmenbedingungen in den Vereinigten Staaten an, wie sie etwa für Stickoxide gelten.

Tja, bei uns gelten fast die gleichen Werte für Stickoxide, allerdings im Gegensatz zu den USA nur auf dem Prüfstand. Also weiter mit dem Verkauf der Giftschleudern. Eigentlich unfassbar was da gerade so abgeht. :roll:
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1963
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Anzeige

Re: VW nimmt Diesel in den USA vom Markt

Beitragvon Wackelstein » Mi 23. Nov 2016, 07:15

Tja, bei uns gelten fast die gleichen Werte für Stickoxide, allerdings im Gegensatz zu den USA nur auf dem Prüfstand. Also weiter mit dem Verkauf der Giftschleudern. Eigentlich unfassbar was da gerade so abgeht

Wie ich bereits in einem anderen Faden geschrieben habe:
VW macht das richtig. Die Kunden sind schuld. VW hat beschissen, das ist nicht nur eine Verschwörungstheorie, auch keine Vermutung. Es ist bewiesen und sie haben es gestanden. Und was machen die Kunden? Sie kaufen weiterhin fleißig die Diesel-Fahrzeuge von VW und Audi (und Skoda und Seat). Audi konnte 2016 sogar mehr Fahrzeuge verkaufen als im Jahr davor.

VW produziert also weiterhin die Fahrzeuge, die die Kunden kaufen (wollen). Warum sollte VW nicht die grenzenlose Dummheit ihrer Kunden ausnutzen?
Meine Liebe zu Benzin/Diesel steigt mit dem Quadrat der Entfernung
Wackelstein
 
Beiträge: 503
Registriert: Do 30. Mai 2013, 12:24

Re: VW nimmt Diesel in den USA vom Markt

Beitragvon Helfried » Mi 23. Nov 2016, 07:19

Wackelstein hat geschrieben:
Warum sollte VW nicht die grenzenlose Dummheit ihrer Kunden ausnutzen?


Konzerne dieser Größenordnung haben schon auch eine ethische Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft.
Apple schaut ja beispielsweise auch, dass die Zulieferer keine Kindersklaven anstellen.
Helfried
 
Beiträge: 5037
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: VW nimmt Diesel in den USA vom Markt

Beitragvon ElektroAutoPionier » Mi 23. Nov 2016, 07:29

Helfried hat geschrieben:
Wackelstein hat geschrieben:
Warum sollte VW nicht die grenzenlose Dummheit ihrer Kunden ausnutzen?


Konzerne dieser Größenordnung haben schon auch eine ethische Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft.
Apple schaut ja beispielsweise auch, dass die Zulieferer keine Kindersklaven anstellen.

Dafür kaufen wir Klamotten von H&M und Co und rennen in LIDL, ALDI und was sonst noch, weil Geiz geil ist. Regional kaufen, beim Metzger und Bäcker des Vertrauens z.Bsp., dass sollte man sich auf die Fahnen schreiben. Kleine Schritte bringen schon etweas, auch ohne Komfortverlust. my2cents
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1266
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Re: VW nimmt Diesel in den USA vom Markt

Beitragvon Wackelstein » Mi 23. Nov 2016, 07:31

Konzerne dieser Größenordnung haben schon auch eine ethische Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft

Aha? Seit wann denn?
Konzerne dieser Größenordnung haben nur zwei Verpflichtungen:
-) Profitmaximierung der Aktionäre
-) Profitmaximierung der eigenen Manager

Und was die Arbeitsbedingungen von Apple betrifft - ich denke niemand hier möchte bei einem der chinesischen Zulieferer für diese Firma arbeiten (oder für Samsung oder .......). Ok, schön dass die eventuell keine Kinder wie Sklaven beschäftigen. Aber dafür jede Menge Erwachsene...
Meine Liebe zu Benzin/Diesel steigt mit dem Quadrat der Entfernung
Wackelstein
 
Beiträge: 503
Registriert: Do 30. Mai 2013, 12:24

Re: VW nimmt Diesel in den USA vom Markt

Beitragvon SL4E » Mi 23. Nov 2016, 08:35

... aber auch erst seit bekannt werden des Kinderarbeitskandals. Und trotzdem kaufen die Leute weiter Apple. :lol:
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2031
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: VW nimmt Diesel in den USA vom Markt

Beitragvon ElektroAutoPionier » Mi 23. Nov 2016, 08:39

SL4E hat geschrieben:
... aber auch erst seit bekannt werden des Kinderarbeitskandals. Und trotzdem kaufen die Leute weiter Apple. :lol:

oder andere Geräte...
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1266
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Re: VW nimmt Diesel in den USA vom Markt

Beitragvon Dachakku » Mi 23. Nov 2016, 09:05

Dort in den USA herrscht echte Kontrolle. In allen Bereichen pro Verbraucher .

Hier nicht. Das KBA bekommt seine Order von Berlin und Berlin bekommt seine Handlungsanweisungen aus WOB.
Daher kann VW hier verkaufen was sie wollen, egal wie weit sie über den Grenzwerten liegen. Kontrolle = Null.

Fast wie in Uganda. Nur ein Unterschied: Die Politiker dort sind Farbige.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2331
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: VW nimmt Diesel in den USA vom Markt

Beitragvon SL4E » Mi 23. Nov 2016, 09:09

Dachakku hat geschrieben:
Dort in den USA herrscht echte Kontrolle. In allen Bereichen pro Verbraucher .


Es ist genau anders herum! In den USA wird ein Produkt erst verboten wenn nachweislich Menschen zu schaden gekommen sind! In Deutschland (EU) werden Produkte meistens schon im Verdachtsfall verboten!
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2031
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: VW nimmt Diesel in den USA vom Markt

Beitragvon Dachakku » Mi 23. Nov 2016, 09:18

Wenn dem so wäre, dann sollten VW Diesel auch verboten werden. Aber: Siehe "Uganda" ....
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2331
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JuGoing und 4 Gäste