VW ist schon wieder, selbsterklärt, Nummer 1

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: VW ist schon wieder, selbsterklärt, Nummer 1

Beitragvon Nordstromer » Di 1. Aug 2017, 15:47

flieger_flo hat geschrieben:
Menschen, die eine bestimmte Marke bei der Elektromobilität scheitern sehen wollen, können ja nicht sehr für die Sache stehen. Es ist ihnen offenbar wichtiger, sich elitär und als Vordenker zu fühlen; die Vorzugsparkplätze stolz zu belegen und auf die Masse herunterblicken zu können. Es soll unbedingt jeder sehen und neidisch sein! :roll:


Das trifft bei einigen so was von zu. 1+* :D

Zum Glück nur wenige, aber die sind ganz schön laut. :mrgreen:
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1407
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Anzeige

Re: VW ist schon wieder, selbsterklärt, Nummer 1

Beitragvon R2-D2 » Di 1. Aug 2017, 16:01

Ich bin jetzt auch nicht der große VEB Niedersachsen Freund, aber indirekt hängen an dem Konzern jede
Menge Arbeitsplätze , indirekt auch die vom Bäcker oder Metzger bei mir um die Ecke.
Wie? Der Konzern kauft auch bei meinem Brötchengeber ein :wink:
Deshalb das Getue und Auftreten dieser Manager geht mir aufm S... aber dafür kann der Angestelle nix für.
Seit 2000 auf dem Arbeitsweg elektrisch mit DB unterwegs :roll:
Am 4.10.17 einen NISSAN LEAF 2.ZERO EDITION in Spring Cloud beim AH Schaller in Lamdsberg a.L. bestellt. :tanzen:
R2-D2
 
Beiträge: 223
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 12:42
Wohnort: MDR

Re: VW ist schon wieder, selbsterklärt, Nummer 1

Beitragvon Super-E » Di 1. Aug 2017, 16:05

Mich hat ja VW auch schon oft enttäuscht. Ich hatte dem Konzept den E-Antrieb als Modul des MQB in dem Baukasten zu integrieren durchaus - trotz der offensichtlichen Nachteile - auch Positives abgewonnen. Viele Gleichteile mit der Großserie, flexible nahezu belibige Fertigungskapazität, da kein extra Werk benötigt wird und vor allem die Möglichkeit der raschen Implementierung in andere Modelle wie Golf Variant, Touran etc. Und was hat VW daraus gemacht? Leider Nix.

Der Hauptindikator ob etwas ernst gemeint wird ist aber das Geld, was man in etwas reinsteckt. Und das war bis vor kurzem immer so wenig wie nötig. Nun hat man aber 9Mrd Euro für die Entwicklung der EVs bereitgestellt, während man bei den Verbrennern gekürzt hat. Des Weiteren steht man mit dem Rücken zur Wand und das weiß im Konzern sicherlich jeder. Und alleine das - und nicht die Produktankündigungen - haben mich davon überzeugt, dass VW eine Zukunft hat.

Man darf auch nicht vergessen, warum Renault/Nissan dort steht wo sie sind. Als die Weichen für den Leaf und die elektrooffensive bei Renault gestellt wurden steckte der Konzern in einer großen Krise und Goshn musste irgend eine Vision präsentieren. Ich bin nicht sicher, dass es genauso gelaufen wäre, wenn es Nissan/Renault damals so gut gegangen wäre wie den deutschen Herstellern. Jetzt steckt VW in der Krise...

Zum Anderen. TESLA kann fancy. VW schafft es (wie ein Politker) beim Design möglichst wenig zu verstören. Manche finden das langweilig. Für mich ist der e-Golf eines der schönsten EVs. Die Zoe ist auch sehr schön, aber eher weibliches Design ;-). (Die alten glubschaugen Rundscheinwerfer Gölfe fand ich hingegen furchtbar hässlich)

Ich weiß auch nicht, ob sich TESLA langfristig einen Gefallen damit tut, dass sie bei ihren Designs nicht auf kontroverse Elemente verzichten können... Sowas muss mehr Leute zum kauf animieren, als es abschreckt und das zweifle ich an. OK derzeit haben sie eh keine Konkurrenz...
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1233
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: VW ist schon wieder, selbsterklärt, Nummer 1

Beitragvon Rudi L » Di 1. Aug 2017, 18:01

VW hat schon öfter spät auf Trends reagiert, aber war dafür umso erfolgreicher.

Beim Umstieg vom luftgekühlten Heckmotor zum wassergekühlten Frontmotor.
Bei den Minivans
Bei den SUV
Jetzt bei den Elektros

Ich bin mir sicher wir werden eine Fülle an Neuheiten sehen.
Rudi L
 
Beiträge: 1196
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:17

Re: VW ist schon wieder, selbsterklärt, Nummer 1

Beitragvon 150kW » Di 1. Aug 2017, 18:24

Super-E hat geschrieben:
Es sind gleich mehrere Modelle in der Entwicklung, während die meisten anderen irgendwelche Alibieinzelstücke entwickelt haben. Das ist natürlich kein Verdienst des weitsichtigen VW-Managements, sondern pur der Aktionismuspanik des Abgasskandals geschuldet (besser: zu verdanken). Ich habe schon damals, als VW diese Entwicklungen alle gestartet hat gesagt, dass dieser Abgasskandal in der Retrospektive ggf. mal als das große Glück des VW Konzerns gelten wird.
Die Projekte wurden allerdings schon vor dem Abgasskandal gestartet. Sie wurden dadurch wahrscheinlich beschleunigt, aber nicht ausgelöst.

Super-E hat geschrieben:
Nebenbei bringt die Tochter Audi, obwohl unglaublich spät gestartet...
Spät mit einer richtigen Serie, Entwicklungen in der Elektro-Richtung gab es da ja schon recht gute (A1 e-tron, R8 e-tron, A2 e-tron).
150kW
 
Beiträge: 1039
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: VW ist schon wieder, selbsterklärt, Nummer 1

Beitragvon kub0815 » Di 1. Aug 2017, 20:46

Also der eGolf ist wirklich ein top eAuto aber eigentlich wollen sie ihn zur Zeit nicht wirklich verkaufen. Auch Porsche gibt ja noch richtig Gas...hat man ja schon bei den 350kw lassen gesehen.
Effizienzhaus Plus, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1389
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: VW ist schon wieder, selbsterklärt, Nummer 1

Beitragvon SL4E » Di 1. Aug 2017, 21:27

Leaf2020 hat geschrieben:
Ich warte noch immer auf das erste Bild von einem VW BEV.


Sorry, ist etwas älter, das dürfte das erste sein.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/VW_T2-E ... ransporter


Und dazu der passende Porsche http://www.faz.net/aktuell/technik-moto ... 70729.html
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2031
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: VW ist schon wieder, selbsterklärt, Nummer 1

Beitragvon Odanez » Mi 2. Aug 2017, 06:35

andi_hb hat geschrieben:
Bisher haben mir fast immer Autos der Konkurrenz einfach besser gefallen - gerade auch beim Preis/Leistungsverhältnis.

Aber das ist doch bei VW immer so - das Preis/Leistungsverhältnis stimmt bei keinem VW, die sind alle leicht überteuert, egal ob up, Polo, Golf, Passat... schau mal die Preise für VW in den USA an - das sind Preise, wo das P/L-Verhältnis stimmt. Hier in Deutschland wird der gute Ruf ausgenutzt und der Kunde darf dafür mehr zahlen.
Odanez
 
Beiträge: 621
Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14

Re: VW ist schon wieder, selbsterklärt, Nummer 1

Beitragvon Naheris » Mi 2. Aug 2017, 13:35

Als Firmenleasing nutzende Person kann ich das mit dem P/L nicht nachvollziehen. Meine Versuche asiatische Fabrikate mit merklich geringerem Listenpreis zu leasen scheitern immer an den teureren Leasingangeboten mit weniger Zusatzleistungen (Wartung & Verschleiß usw.).

Das VAG besser für die EV-Zukunft aufgestellt erscheint kann ich nachvollziehen. Die haben ja auch keine andere Wahl - sie müssen ja in Kalifornien bis 2022 (oder so) fünf BEVs auf den Markt bringen... Gut für uns!
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Passat GTE Bild
e-Golf 300 (voraussichtlich ab Dezember 2017)
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 735
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: VW ist schon wieder, selbsterklärt, Nummer 1

Beitragvon Kellergeist2 » Mi 2. Aug 2017, 14:03

Kellergeist2 hat geschrieben:
Bei einem BEV gehört meiner Ansicht nach der Akku in den Unterboden und der Motor direkt an die Achse.

Ich glaube, ihr habt mich falsch verstanden.
Der Elektromotor gehört direkt an die Achse, also nicht in die Radnabe und auch nicht in einen klassischen Motorraum mit Motorhaube.
Radnabe: Entfällt, weil ungefederte Masse.
Motorraum: Wozu? Es muss doch eh niemand an den Motor (um z. B. Öl zu prüfen bzw. nachzuschütten)
Dann lieber den freigewordenen Platz als zusätzlichen Kofferraum nutzen.
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85
Kellergeist2
 
Beiträge: 318
Registriert: Di 29. Sep 2015, 20:00
Wohnort: Fürstenau

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nordstromer und 10 Gäste