Vorteile E-Mobilität

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Vorteile E-Mobilität

Beitragvon Turbothomas » Do 6. Nov 2014, 07:54

Wenn der Streik länger dauert
http://www.fr-online.de/wirtschaft/gdl-streik-bahn-logistikbranche-rechnet-mit-benzin-engpaessen,1472780,28963568.html
dürfte sich der Absatz von E-Autos steigern, da ja kein Treibstoff mit Eisenbahnwaggons transportiert werden muss. ;)
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Re: Vorteile E-Mobilität

Beitragvon Hinundher » Do 6. Nov 2014, 08:24

Das Leben Wiederholt sich

Kriese 1973

Bild

aus diesem Grund Fahr ich Elektrisch mit Strom aus der PV im Ernstfall natürlich auch eingeschränkt 8-)

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3908
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Vorteile E-Mobilität

Beitragvon E_souli » Do 6. Nov 2014, 08:45

Ich finds GUT - da in dem Fall unabhängig(er)

Ist sowas ähnliches wie in China wo E Mobile bevorzugt zugelassen werden, wegen Emisionen.

Die Frage eher im drastischen Fall ist die: Wie schnell können Autohersteller Ihre Produktion mit E Mobilen vervielfachen ?
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Vorteile E-Mobilität

Beitragvon mlie » Do 6. Nov 2014, 10:02

Nun gut, das Ausleben von Allmachtsfantasien und Pöstchengeschachere eines Gewerkschaftsbosses würde ich jetzt nicht unbedingt als Aufhänger nehmen, aber man merkt schon, dass doch ein guter Anteil an Pendlern - nicht zuletzt aus Kostengründen - mit der Bahn fährt (bzw im Moment Auto oder gar nicht).

Wie schnell die Produktion umgeschwenkt werde kann, wissen wohl nur die Hersteller. Aber momentan: Tesla ist am Anschlag, Nissan hat auch Lieferzeiten, VW könnte wohl ein paar eGolfs und eups mehr vom Band lassen auf Kosten der Museumsstücke.
Alternativ kann man auch erstmal die ganzen Kangoos aufkaufen, die sich in den Autohäusern die Reifen platt stehen mangels Schnellader und Reichweite (und AHK)...
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3231
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Vorteile E-Mobilität

Beitragvon MarkusD » Do 6. Nov 2014, 10:31

mlie hat geschrieben:
Alternativ kann man auch erstmal die ganzen Kangoos aufkaufen, die sich in den Autohäusern die Reifen platt stehen mangels ... (und AHK)...
Einfach hinschrauben.
Der TÜV sagt nichts.
Grund: Für den V-Kangoo gibt's eine, ganz offiziell. Die paßt auch beim E-Kangoo ... und ob V oder E ist dem TÜV hier egal.

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: Vorteile E-Mobilität

Beitragvon eDEVIL » Do 6. Nov 2014, 11:35

Ist halt die Frage, wenn man in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt ist, ob das die gegnerische Versicherung/Anwälte nicht aufgreifen...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Vorteile E-Mobilität

Beitragvon MarkusD » Do 6. Nov 2014, 12:23

eDEVIL hat geschrieben:
Ist halt die Frage, wenn man in einen schweren VErlkehrunfall verwickelt ist, ob das die gegnerische VErsicherung/Anwälte nicht aufgreifen...
Was wollen sie sagen? Die Kupplung ist zulässig.
Die (theoretische) Einschränkung gibt es nur deshalb, weil Renault Muffensausen wegen der Anhängelast in Verbindung mit dem E-Motor hat.

In den Niederlanden bekommst du den Ampera auch mit Anhängerkupplung ... ganz offiziell sogar von Opel.

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: Vorteile E-Mobilität

Beitragvon eDEVIL » Do 6. Nov 2014, 18:07

Solange da nix dran hängt, mag das ja noch ok sein...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Vorteile E-Mobilität

Beitragvon MarkusD » Do 6. Nov 2014, 22:30

Bei der Wave 2014 fuhr auch ein Smart ed mit Wohnanhänger mit ... soooo schlimm kann es also nicht sein. Der muß ja auch irgendwie die Berge in den Alpen hochgekommen sein.

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: Vorteile E-Mobilität

Beitragvon Hinundher » Mo 16. Feb 2015, 02:53

Nette Reportage und Praxisbericht 1 Jahr mit einem 100% Elektroauto natürlich auch weiterhin elektrisch das Fahrprofil paßt ;)

http://www.meinanzeiger.de/arnstadt/leu ... 46794.html

mit Reichweitentest erfolgreich abgeschlossen :mrgreen:

Ähem, Renault ZOE was sonst 8-)


Lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3908
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Anzeige


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: thomasgg und 9 Gäste