Volkswagen: 300km Reichweite in 2015-2017

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Volkswagen: 300km Reichweite in 2015-2017

Beitragvon Cavaron » So 9. Nov 2014, 14:43

Der Leiter der Antriebsentwicklung hat es gesagt; während der derzeitige E-Golf 190km Reichweite hat, wird die zweite Generation in 2015-2017 etwa 300km haben. In 2020 rechnet er mit 500-600km.

Quelle: http://insideevs.com/volkswagen-powertrain-boss-370-miles-electric-range-possible-bevs-2020/

Jetzt fragt man sich natürlich - bezieht er die Aussage auf eine zweite Akku-Generation (die dann Optional eingebaut werden könnte), oder auf eine zweite E-Golf-Generation (die ja vermutlich nicht schon nächstes Jahr erscheinen wird). Oder bezieht er es auf ein mögliches Facelift der aktuellen Generation.
Und was heißt die Zeitspanne überhaupt. "Kommt irgendwann zwischen 2015 und 2017" oder "wird im Zeitraum von 2015 und 2017 von uns angeboten".

So oder so - alleine das er wenige Wochen vor Jahresende 2014 das Jahr 2015 für eine Einführung als überhaupt möglich erwähnt, finde ich schon sehr ermutigend!
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Anzeige

Re: Volkswagen: 300km Reichweite in 2015-2017

Beitragvon bm3 » So 9. Nov 2014, 14:57

Hallo,

wenn jemand bei VW sagt kommt irgendwann in 2015-2017 dann rechne mal lieber mit 2018-2020.Aber nur für USA + CN.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5720
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Volkswagen: 300km Reichweite in 2015-2017

Beitragvon AbHotten » So 9. Nov 2014, 15:15

Ich zitiere hier mal aus einem Interview mit Winterkorn aus 2013:

Handelsblatt: Wird die ganze Flotte in absehbarer Zeit elektrisch?
Winterkorn: Das kann ich mir nicht vorstellen. Mit der aktuellen Technologie auf Lithium-Ionen-Basis wiegt eine Batterie 250 Kilogramm. Damit kommen Sie dann allenfalls 150 Kilometer weit. Vielleicht können wir das noch etwas optimieren, aber wesentlichen Fortschritt erwarte ich erst von der nächsten Generation an Batterien. Die könnte aus heutiger Sicht auf Lithium-Schwefel-Basis aufbauen.

Handelsblatt: Wieweit könnte ein Auto damit fahren?
Winterkorn: Wahrscheinlich gut 300 Kilometer. Der wirklich entscheidende Technologiesprung wären wohl Batterien auf Basis von Lithium-Sauerstoff. Das Thema ist aber noch mitten in der Forschung. Mit dieser Technologie fährt ein Auto voraussichtlich 450 bis 600 Kilometer elektrisch. Dann ist der Durchbruch geschafft.

Handelsblatt: Wann wird es soweit sein?
Winterkorn: Vielleicht im Jahr 2030. Ich erlebe das nicht mehr – jedenfalls als Vorstandschef von Volkswagen.


:lol: :lol: :lol:
Renault Zoé (Carsharing) vom 31.10.2014 bis zum 31.09.2015
Tesla Model ≡ reserviert am 02.03.2016
Mitubishi i-MiEV seit dem 16.04.2016
Benutzeravatar
AbHotten
 
Beiträge: 476
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 16:45
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Re: Volkswagen: 300km Reichweite in 2015-2017

Beitragvon spark-ed » So 9. Nov 2014, 16:18

Die Aussage dahinter ist doch:

Jetzt bloss nicht überstürzt ein Auto mit dieser unausgereiften Technik kaufen, schon gar nicht vom Wettbewerb sondern abwarten, abwarten und nochmals abwarten.
Genau mit solchen spekulativen Versprechen behindert man am erfolgreichsten die Entwicklung der Elektromobilität und kann ungehindert weiter seine gewinnoptimierte "Steinzeittechnik" unters Volk bringen.

In zwei Jahren fragt nach den leeren Versprechungen eh keiner mehr.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Volkswagen: 300km Reichweite in 2015-2017

Beitragvon Bauchweh » So 9. Nov 2014, 19:02

Winterkorn: Vielleicht im Jahr 2030. Ich erlebe das nicht mehr – jedenfalls als Vorstandschef von Volkswagen.

Da wird Lars Thomson (Sponsored by Tesla) wohl noch lange auf sein PLOPP warten müssen. Muss auch Lars seine Vorhersagen revidieren wie die Politiker ??
Benutzeravatar
Bauchweh
 
Beiträge: 271
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 21:41
Wohnort: Wien

Re: Volkswagen: 300km Reichweite in 2015-2017

Beitragvon Kelomat » So 9. Nov 2014, 19:31

Cavaron hat geschrieben:
Und was heißt die Zeitspanne überhaupt. "Kommt irgendwann zwischen 2015 und 2017" oder "wird im Zeitraum von 2015 und 2017 von uns angeboten".



Das soll heißen: Wenn die Konkurrenz uns dazu zwingt. Und das wird irgendwann 2015-2017 sein.

Cavaron hat geschrieben:
So oder so - alleine das er wenige Wochen vor Jahresende 2014 das Jahr 2015 für eine Einführung als überhaupt möglich erwähnt, finde ich schon sehr ermutigend!


Damit nicht noch jemand auf die Idee kommt und ein E-Auto kauft. Man soll eher lieber noch nen Verbrenner kaufen und vielleicht irgendwann 2020 vielleicht mal daran denken.
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1591
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Volkswagen: 300km Reichweite in 2015-2017

Beitragvon Robert » So 9. Nov 2014, 21:15

images-2.jpeg
images-2.jpeg (6.05 KiB) 1329-mal betrachtet
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4352
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Volkswagen: 300km Reichweite in 2015-2017

Beitragvon April2015 » So 9. Nov 2014, 22:01

Sollen doch alle warten bis der 300 Kilometer E-Golf kommt. Ist ja schon nächstes Jahr. Wenn dann die aktuelle E-Golf-Generation nicht gut verkauft werden kann wird die gesamte Elektromobilität eingestampft mit der Begründung dass dies keiner haben möchte.

Eine perfide Strategie.
April2015
 
Beiträge: 158
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 18:48

Re: Volkswagen: 300km Reichweite in 2015-2017

Beitragvon Cavaron » So 9. Nov 2014, 22:14

Das die Autoindistrie gerne mal blockiert, was einem schnellen Gewinn im Wege steht ist klar. Aber spätestens seit Tesla und inzwischen auch BMW und Renault/Nissan (über 5% der BMW-Verkäufe in den USA waren i3 und i8 in diesem Jahr und die Autos gibt es nicht mal seit Jahresbeginn) ist man aufgewacht.

Also zügelt mal eure Verschwörungstheorien, wird mir gerade etwas zu extrem hier...

Winterkorn ist kaum ernst zu nehmen, keine Frage. Aber der Typ den ich hier zitiert habe ist Chef der Antriebsentwicklung - also Techniker. Der kennt sich aus. Hat im Artikel auch gesagt, dass Plug-In Hybride UND Brennstoffzelle nur eine Brückentechnologie sind, bis die Akkus 500km bezahlbar liefern. In your face Toyota.

Kann nicht verstehen wie hier manche gleich Schaum vor dem Mund kriegen, wenn mal einer aus der zweiten Reihe der Führungsebene eines Automobilgroßkonzern was positives zur Elektromobilität sagt. :roll:
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: Volkswagen: 300km Reichweite in 2015-2017

Beitragvon eCar » So 9. Nov 2014, 22:18

Ich weiß jetzt nicht genau, wo das Problem ist. Ist doch toll, wenn VW sagt, dass es mit der Entwicklung weitergeht. Die Zeitangabe 2015-2017 ist natürlich etwas seltsam, kann aber auch einfach sein, dass hier falsch zitiert wurde. Ein VW-Ingenieur hat mir kürzlich gesagt, dass der e-Golf auf Golf 7 Basis auf jeden Fall noch ein Reichweiten-Update bekommen wird. Als ich ihm sagte, dass 2017 das Leasing für meinen aktuellen e-Golf ausläuft, meinte er, dass ich dann wohl schon die neue Version bekommen könnte.

Soll VW eurer Meinung nach lieber sagen, dass es das mit der Elektromobilität nun war und die nächsten 10 Jahre nichts Neues kommt? Als Taktik, um die Verkäufe heute anzukurbeln? Das wäre ja mal höchst unseriös. Ich persönlich habe keinen Anlass, an der Glaubwürdigkeit von VW zu zweifeln. Mitte 2011 kündigten sie an, den e-Golf Ende 2013 auf den Markt zu bringen. Es hat zwar ein paar Monate länger gedauert bis er bestellbar war, aber immerhin hat man die Serienversion schon 2013 auf der IAA vorgestellt.
eCar
 
Beiträge: 594
Registriert: So 3. Nov 2013, 10:43

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast