Verkehrsmeldung temporäre Sperrung für Verbrennungsmotoren

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Verkehrsmeldung temporäre Sperrung für Verbrennungsmotor

Beitragvon just_cruise » Mo 18. Jan 2016, 14:42

je mehr die Medien darüber berichten, umso besser, jetzt auch die SZ:

http://www.sueddeutsche.de/panorama/luf ... -1.2822775

...Sollte der freiwillige Autoverzicht aber die Feinstaubbelastung nicht reduzieren, sind nach Auskunft der Stadtverwaltung von 2018 an Fahrverbote möglich, etwa für Fahrzeuge, in denen nicht eine bestimmte Mindestzahl an Insassen sitzt. Oder Verbote für Fahrzeuge mit geraden oder ungeraden Kennzeichenendziffern...

DAS würde etwas bringen - nur mit Appellen erreicht man gar nichts. Leider erst ab 2018.
just_cruise
 
Beiträge: 137
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 21:16
Wohnort: Region Rhein-Neckar

Anzeige

Re: Verkehrsmeldung temporäre Sperrung für Verbrennungsmotor

Beitragvon Spürmeise » Mo 18. Jan 2016, 14:46

300bar hat geschrieben:
gut berichtet wurde darüber gestern abend auch in der Fernsehsendung "Landesschau" vom SWR.

Während heute im Beitrag des Deutschlandfunks (der Sender aus der Gutmenschenstadt Köln) freilich nur von einer Sperre für Autos gesprochen wurde.

Auch hier kein Wort über Elektroautos.
Spürmeise
 

Re: Verkehrsmeldung temporäre Sperrung für Verbrennungsmotor

Beitragvon eMarkus » Mo 18. Jan 2016, 19:49

Die Nutzung des eigenen BEV wird durch die:

0 Tesla Supercharger in Stuttgart und Umgebung
0 CCS Ladesäulen in Stuttgart (dafür ein Duzend in der Umgebung)

den eFahrern auch richtig schmackhaft gemacht.
eMarkus
 
Beiträge: 427
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 02:53

Re: Verkehrsmeldung temporäre Sperrung für Verbrennungsmotor

Beitragvon Spürmeise » Mo 18. Jan 2016, 20:22

Die Stadt Stuttgart und ihre Politik halte ich mit den im Vergleich zu anderen Städten extrem hohen Zahl von 22kW-Lademöglichkeiten für ein wirkliches Vorbild für die Elektromobilität - für deutsche Verhältnisse jedenfalls.

Es sind die überregionalen Medien, die Meldungen zu Vorteilen von Elektroautos unterdrücken (müssen). So wie gerade vorhin nochmal im DLF: zwar wird mit vom Bundesumweltamt angegeben jährlich ca. 46.000 zusätzlichen Toten durch Luftverschmutzung in den Städten und die durch die Deutsche Umwelthilfe gemessenen Grenzwertüberschreitungen bei Verbrenner-PKW argumentiert, dass man die seit 2005 gültigen Luftschaftstoffgrenzwerte endlich einhalten muss, aber das Wort "Elektroauto" darf abermals auch bei Bezug auf angekündigte Fahrverbote nicht fallen.
Spürmeise
 

Re: Verkehrsmeldung temporäre Sperrung für Verbrennungsmotor

Beitragvon Poolcrack » Mi 20. Jan 2016, 14:55

Nicht nur die car2go, sondern auch die VVS (Verkehrsverbund Stuttgart) Einzel-Tickets kosten über die moovel-App z. Zt. auch nur die Hälfte. Insofern ist der freiwillige Appell ganz gut über Zusatzangebote begleitet.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >81.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1923
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Re: Verkehrsmeldung temporäre Sperrung für Verbrennungsmotor

Beitragvon climenole » So 24. Jan 2016, 18:58

Gibts denn schon ein Fazit der freiwilligen Fahreinschränkung? Waren es weniger Autos? Wie weit waren die Grenzwerte überschritten?
Zoe Intens 3/13 überführt aus dem Elsass seit Juli 2014 und seit August 2017 noch ne blaue Zoe Intens Q90
powered by 22kW von Naturstrom (http://www.naturstrom.de)
Benutzeravatar
climenole
 
Beiträge: 271
Registriert: So 31. Aug 2014, 15:53
Wohnort: Mittelhessen

Re: Verkehrsmeldung temporäre Sperrung für Verbrennungsmotor

Beitragvon Berndte » So 24. Jan 2016, 19:13

Grenzwerte um Faktor 3 überschritten.
Nur 3% weniger Fahrzeuge unterwegs.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5401
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Verkehrsmeldung temporäre Sperrung für Verbrennungsmotor

Beitragvon eMarkus » So 24. Jan 2016, 19:14

Spürmeise hat geschrieben:
... aber das Wort "Elektroauto" darf abermals auch bei Bezug auf angekündigte Fahrverbote nicht fallen.


Das Problem ist halt auch, dass Elektroautos zwar bedeutend weniger Feinstaub wie Stinker produzieren, aber eben halt nicht keinen Feinstaub.
eMarkus
 
Beiträge: 427
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 02:53

Re: Verkehrsmeldung temporäre Sperrung für Verbrennungsmotor

Beitragvon Spürmeise » So 24. Jan 2016, 19:19

In der Süddeutschen vom 23.1. stand etwas von gescheitert (ca. 3% Reduktion).

In dem Artikel war dann freilich zu lesen, dass der Straßenverkehr zu 46% zum Feinstaub beiträgt, davon die Abgase nur 7% ausmachen würden und der "Rest" durch Reifenabrieb verursacht sei - in den Qualitätsmedien darf halt nichts Gutes über Elektroautos geschrieben werden, z.B. weniger Bremsenabrieb durch Rekuperation.

Der tatsächliche Relationen hatte das Umweltbundesamt ermittelt:

"In Ballungsgebieten ist vor allem der Straßenverkehr, darunter überproportional die schweren Nutzfahrzeuge (Lkw und Busse), für Partikelemissionen bedeutsam. Dabei gelangt Feinstaub erstens aus Motoren – vorrangig aus Dieselmotoren – in die Luft, zweitens als Bremsenabrieb und Reifenabrieb und drittens als aufgewirbelter Staub von Straßenoberflächen."
Spürmeise
 

Re: Verkehrsmeldung temporäre Sperrung für Verbrennungsmotor

Beitragvon Berndte » So 24. Jan 2016, 20:30

eMarkus hat geschrieben:
Das Problem ist halt auch, dass Elektroautos zwar bedeutend weniger Feinstaub wie Stinker produzieren, aber eben halt nicht keinen Feinstaub.


Jetzt verrate mir mal bitte, wo an meinen Kangoo Feinstaub produziert wird.
Ich bin übrigens Nichtraucher... kann man also auch ausschließen.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5401
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 150kW, Bernd_1967, Elektrolurch, Klebaer und 9 Gäste