Vergleich Heizung während des Ladens diverser Autos

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Vergleich Heizung während des Ladens diverser Autos

Beitragvon Yorch » Sa 22. Okt 2016, 14:53

Da ich manchmal eine Inbetriebnahme von diversen Anlagen aus dem Auto mache oder auch mal während des Ladens im Auto warte, schätze ich die Möglichkeit, die Heizung laufen zu lassen, während man eingestöpselt ist und läd/aufgeladen ist. Bitte hier keinerlei Diskussionen, ob diese Eigenschaft sinnvoll ist oder nicht, etc. Ich möchte einfach nur wissen, welche Autos es können. Besonders Interessant ist die Situation bei AC Ladepunkten. Sollte es bei DC-ladefähigen Fahrzeugen Unterschiede bei DC Ladung geben, bitte auch erwähnen.

Ich fange mal mit den mir bekannten Autos an:

Smart ED 3. Gen:
Während das Fahrzeug angeschlossen ist, kann die Heizung genauso benutzt werden wie während der Fahrt, die Temperatur kann frei gewählt werden, die Heizung läuft so lange man will. Zündung muss eingeschaltet sein.

Renault Zoe:
Heizungsfunktionen wie Temperaturregelung etc. die während der Fahrt verfügbar sind, funktionieren nicht. Es kann nur über den Timer und die Fernbedienung (ab 45% SOC) klimatisiert werden, Temperatur kann nicht eingestellt werden, es muss nach 5 min (FB) / 20 min (timer) erneut getriggert werden.


CityEl:
Während das Fahrzeug angeschlossen ist, kann die Heizung genauso benutzt werden wie während der Fahrt, die Temperatur kann frei gewählt werden, die Heizung läuft so lange man will. Zündung muss eingeschaltet sein.


BMW i3


Nissan Leaf
eDEVIL hat geschrieben:
J,a beim LEaf ging das wenigsten an Chademo

Kelomat hat geschrieben:
Mein Japan Leaf heizt immer wenn ich ihn per App einschalte. Angesteckt oder nicht, er heizt.
Die maximale Zeit ist am Kabel 120min und ohne Kabel 30min.
Nur mit Zündung funktioniert es nicht immer aber ich hab jetzt nicht im Kopf wann es geht und wann nicht da ich ja eh die App habe.

Greenhorn hat geschrieben:
Mein Euro Leaf heizt an AC und DC.
Je nachdem wie kalt es ist, kommt bei AC 3,6 kW nur weniger im Akku an, wenn er 600 Watt zum Heizen benötigt.





e-Golf
SL4E hat geschrieben:
e-golf kann über DC bei eingeschalteter Zündung wie während der Fahrt.
über AC nur per App oder zeitsteuerung für 30min. bei eingeschalteter Zündung geht keine Heizung, nur Gebläse.



e-up


Kia Soul
300bar hat geschrieben:
Heizung funktioniert beim Laden mit AC und DC.
Während das Fahrzeug angeschlossen ist, kann die Heizung genauso benutzt werden wie während der Fahrt,
Die Temperatur kann regulert werden. Die Zündung muss eingeschaltet sein. ( mit Timer natürlich nicht)



Ford Focus Electric


MB B-Klasse ED


iMIEV


Hyundai Ionic


Opel Ampera-E



....
Zuletzt geändert von Yorch am So 23. Okt 2016, 05:31, insgesamt 4-mal geändert.
Yorch
 
Beiträge: 301
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 20:56
Wohnort: Ruhrgebiet

Anzeige

Re: Vergleich Heizung während des Ladens diverser Autos

Beitragvon Spüli » Sa 22. Okt 2016, 15:02

Hinweis zum Zoe: Kann erst ab 50% SOC per Knopf heizen. Blöd im Winter bei leerem Akku.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2536
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Vergleich Heizung während des Ladens diverser Autos

Beitragvon SL4E » Sa 22. Okt 2016, 17:48

e-golf kann über DC bei eingeschalteter Zündung wie während der Fahrt.
über AC nur per App oder zeitsteuerung für 30min. bei eingeschalteter Zündung geht keine Heizung, nur Gebläse.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2027
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Vergleich Heizung während des Ladens diverser Autos

Beitragvon Torwin » Sa 22. Okt 2016, 18:38

Die Möglichkeit, beim Laden normal zu heizen oder zu kühlen, schätze ich beim Smart sehr und vermisse schmerzlich beim Outlander PHEV (am Chademo). Die Ladegeschwindigkeit des Smarts (bei 22 kW) ist, gefühlt, genau gleich mit Heizung an wie mit Heizung aus.
Renault ZOE Intens, 06/14
Benutzeravatar
Torwin
 
Beiträge: 449
Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
Wohnort: Heilbronn

Re: Vergleich Heizung während des Ladens diverser Autos

Beitragvon eDEVIL » Sa 22. Okt 2016, 19:26

J,a beim LEaf ging das wenigsten an Chademo
Im Winter sind 20-30min am schnellader sonst etwas kühl
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11183
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Vergleich Heizung während des Ladens diverser Autos

Beitragvon m.k » Sa 22. Okt 2016, 19:57

Ja beim e-nv, i3 und e-up beim CCS/CHAdeMO laden zumindest einfach Zündung an und geht. Bei der Zoe doch auch oder?
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 975
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: Vergleich Heizung während des Ladens diverser Autos

Beitragvon Hanseat » Sa 22. Okt 2016, 19:58

Der Leaf heizt auch, wenn er an AC lädt.
Nur angesteckt und nicht-ladend heizt er dagegen nicht.
Eine zeitliche Einschränkung habe ich nicht fesgestellt und auch das Handbuch erwähnt keine.
Nissan Leaf Tekna
Benutzeravatar
Hanseat
 
Beiträge: 335
Registriert: Do 17. Sep 2015, 12:13
Wohnort: Ahlerstedt

Re: Vergleich Heizung während des Ladens diverser Autos

Beitragvon Kelomat » Sa 22. Okt 2016, 20:47

Mein Japan Leaf heizt immer wenn ich ihn per App einschalte. Angesteckt oder nicht, er heizt.

Die maximale Zeit ist am Kabel 120min und ohne Kabel 30min.

Nur mit Zündung funktioniert es nicht immer aber ich hab jetzt nicht im Kopf wann es geht und wann nicht da ich ja eh die App habe.
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1580
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Vergleich Heizung während des Ladens diverser Autos

Beitragvon k-siegi » Sa 22. Okt 2016, 21:41

Servus zusammen ! Mein Japan Leaf heizt immer - solange noch Diesel im Tank für die Eberspächer Standheizung ist .
Da hat sich schon mancher neben mir ladende E - Fahrer bei mir im Auto wieder aufgewärmt . ( eine E - Fahrerin war auch dabei ).
" Manchmal hat man einfach Glück". Gruß Siegi
k-siegi
 
Beiträge: 395
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 21:44

Re: Vergleich Heizung während des Ladens diverser Autos

Beitragvon Greenhorn » Sa 22. Okt 2016, 21:43

Mein Euro Leaf heizt an AC und DC.
Je nachdem wie kalt es ist, kommt bei AC 3,6 kW nur weniger im Akku an, wenn er 600 Watt zum Heizen benötigt.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4136
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste