Verbrauchserhöhung durch starken Wind ?!

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Verbrauchserhöhung durch starken Wind ?!

Beitragvon redvienna » So 21. Sep 2014, 09:24

Genau das ist der Punkt ! :thumb:

Michael70 hat geschrieben:
Hatte neulich mit dem Smart ED auch starken Gegenwind und musste 300km zurücklegen. Das hat meine Ladestopp-Strategie gehörig durcheinander gewirbelt, weil die Reichweite auf unter 100km sank. Tags darauf bei viel Wasser auf der Straße der gleiche Effekt. Ich dachte, am Antrieb wäre irgendwas defekt, bin aber nun schlauer. Für Neulinge als E-Autofahrer beim 1. Mal erschreckend, weil sich Wind und Wasser beim Verbrenner viel weniger bemerkbar machten. Es empfiehlt sich also bei der Planung von längeren Touren auch die Wind- und Regenprognosen zu berücksichtigen, solange die Batterien noch so klein sind und es noch nicht alle 10km eine Ladesäule gibt.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5894
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Re: Verbrauchserhöhung durch starken Wind ?!

Beitragvon Alex1 » So 21. Sep 2014, 10:46

Kelomat hat geschrieben:
Ist Geschwindigkeitsabhängig... Bis 50kmh wird das offene Fenster wahrscheinlich nicht viel ausmachen aber wenn es schneller wird steigt natürlich der Luftwiderstand an.

In der Beschreibung vom Leaf steht man soll mit Klima fahren anstatt das Fenster auf zu machen (Spartipp)

Irgendwo hab ich mal gelesen das ein offenes Seitenfenster bis zu 30% Mehrverbrauch verursacht. Aber bei welcher Geschwindigkeit kann ich jetzt nicht sagen...

So fahr ich auch.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8120
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Verbrauchserhöhung durch starken Wind ?!

Beitragvon umberto » So 21. Sep 2014, 11:16

Kelomat hat geschrieben:
Irgendwo hab ich mal gelesen das ein offenes Seitenfenster bis zu 30% Mehrverbrauch verursacht. Aber bei welcher Geschwindigkeit kann ich jetzt nicht sagen...


Das ist sicherlich Unfug. Mir hat mal ein Entwickler auf einer Konferenz erzählt, daß bei einer Limousine durch ein komplett geöffnetes Fahrerfenster der CW-Wert um ca. ein Hunderstel steigt (wie übrigens durch eine Deutschlandfahne auch :-)

Bezogen auf die Gegenwindtabelle oben wäre das ein Gegenwind von gerade mal 2-3 km/h.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Verbrauchserhöhung durch starken Wind ?!

Beitragvon wp-qwertz » So 21. Sep 2014, 12:18

umberto hat geschrieben:
...wie übrigens durch eine Deutschlandfahne auch :-) ...
und was ist mit Fahnen anderer Nationen, die ja dann auch deutlich schöner sind, als die der Deutschen ?!? :kap:


:ironie:
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4090
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Verbrauchserhöhung durch starken Wind ?!

Beitragvon Twizyflu » So 21. Sep 2014, 13:18

Am besten:
3 bar Luftdruck in den Reifen
100% SOC
Fenster oben
Klima aus
Max +10/12 kW laut Momentanverbrauchsanzeige

= Reichweitenoptimiertes Fahren (im Volksmund liebevoll auch Schleichen genannr) :D

Sofern ich nicht wirklich jeden km brauche, fahre ich so, dass es ein guter Mittelweg ist.
Nicht zu lahm aber auch nicht megaschnell
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Verbrauchserhöhung durch starken Wind ?!

Beitragvon umberto » So 21. Sep 2014, 13:30

wp-qwertz hat geschrieben:
und was ist mit Fahnen anderer Nationen, die ja dann auch deutlich schöner sind, als die der Deutschen ?!?


Je mehr weiss drin ist, desto besser, je mehr schwarz desto schlechter... ;)

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Verbrauchserhöhung durch starken Wind ?!

Beitragvon TJ0705 » So 21. Sep 2014, 18:32

wp-qwertz hat geschrieben:
Ich würde gerne noch einmal meine Frage hier wiederholen und euch fragen, was denkt ihr:

Verbraucht eigentlich - bei warmen Wetter - das offene Fenster mehr Energie, oder das Einschalten der Kühlung?


Das offene Fenster und die somit versaute Aerodynamik verbraucht bei höheren Geschwindigkeiten deutlich mehr als die Kühlung. Das ist selbst bei Verbrennern so, und die Klima bei EVs doch sehr sparsam.

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Verbrauchserhöhung durch starken Wind ?!

Beitragvon wp-qwertz » So 21. Sep 2014, 18:49

umberto hat geschrieben:
Je mehr weiss drin ist, desto besser, je mehr schwarz desto schlechter... ;) Gruss
Umbi

Ja, soetwas habe ich mir schon gedacht :D

Gibt es beim Zoe eigentlich nur eine Klimaanlage, oder auch noch die klassische Lüftung?
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4090
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Verbrauchserhöhung durch starken Wind ?!

Beitragvon sonnenschein » So 21. Sep 2014, 19:35

Wenn Du "AC Off" drückst hast Du ne normale, klassische, Lüftung.
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 725
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: Verbrauchserhöhung durch starken Wind ?!

Beitragvon sonnenschein » So 21. Sep 2014, 19:36

Achso, Temp. muß dann auf dem blauen Punkt sein
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 725
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Horse, Langsam aber stetig und 2 Gäste