Unser Schummeldiesel soll in die Klinik-muss ich?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Unser Schummeldiesel soll in die Klinik-muss ich?

Beitragvon secuder » Di 15. Nov 2016, 19:15

Hm, das wäre dann nicht Dobrint, sondern das KBA. Und das kannst Du machen, nachdem Du umgebaut hast und Dein Verbrauch signifikant ansteigt. Warum auf andere warten?
Der Verbrauchsvorteil des Diesels wird dadurch nicht verloren gehen, denn der Brennwert von Diesel ist höher und der Diesel hat keine Drosselverluste im Teillastbereich.
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 357
Registriert: Di 29. Dez 2015, 20:59

Anzeige

Re: Unser Schummeldiesel soll in die Klinik-muss ich?

Beitragvon Dachakku » Di 15. Nov 2016, 19:32

secuder hat geschrieben:
Hm, das wäre dann nicht Dobrint, sondern das KBA.



:roll: :lol:

Dobrindt, Merkel und Co. SIND das KBA. Wenn dort jemand "das Sagen hat" - Immer noch !! Dann jemand aus Berlin.
.....und Berlin bekommt seine Handlungsempfehlungen aus Wolfsburg, Stuttgart und München.

Wann realisiert eigentlich noch der Letzte dass wir in einer Bananenrepublik leben, mit Filz und Lobbyismus, mit Vorteilsnahmen und Korruption am laufenden Band ?!

Im ständigen Ergebnis, der Industrie größtmögliche Gewinne zu sichern und gleichzeitig den Verbrauchern jegliche Rechte abzusprechen. Beispiel: Das aktuelle Gewährleistungsrecht hätten wir nicht wenn es die EU nicht gäbe, das Gesetz haben nämlich nicht die Deutschen Politiker erdacht ....

Es bleibt nur zu hoffen dass andere EU Staaten VW noch gehörig die Hosen runter lassen. 30 Millarden, cest la vie, kann das Unternehmen verkraften, gibt genug Lemminge (und wird es immer geben) die denen viel Kohle für ihren Müll in den Rachen werfen.

Wer noch so einen Schummeldiesel auf dem Hof hat: Verkaufen, so schnell wie möglich, bevor sich die Verbräuche rum sprechen und die Halbwertzeit der DPF rapide sinkt ...
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2324
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Unser Schummeldiesel soll in die Klinik-muss ich?

Beitragvon secuder » Di 15. Nov 2016, 20:31

Na, das driftet jetzt ja ordentlich ins Politische. Ich tippe ja, dass deine Chancen, Merkel diesbezüglich erfolgreich zu verklagen, gegen Null gehen. Aber mach nur, du bist dir sicher, dass sie dafür verantwortlich ist, und warum sollte das Gericht dir darin nicht folgen...
(Ah ja, und die passen hier jetzt auch: :roll: :lol: )

;)
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 357
Registriert: Di 29. Dez 2015, 20:59

Re: Unser Schummeldiesel soll in die Klinik-muss ich?

Beitragvon Karlsson » Mi 16. Nov 2016, 00:53

secuder hat geschrieben:
Karlsson hat geschrieben:
Nö, ist hinterher ungefähr das gleiche. Dann aber legal.

Na, wenn das so ist, dann ist die ganze Aufdeckungs-Skandalaufregung nur ein Hype ;)

Das ist ne verlogene Seifenoper. Andere haben noch deutlich höhere Emissionen, benutzen aber keine illegalen Abschalteinrichtungen. Jetzt kommen die illegalen Funktionen raus und er ist genauso dreckig wie vorher, nur halt legal. Wie die meisten anderen auch.

Die AMS hatte unter anderem Tests mit nachgerüsteten Fahrzeugen gemacht. Höherer Verbrauch stimmt, aber nicht 50% mehr, sondern eher 5%. Unterm Strich gibts dabei nur Verlierer.

Bei Tesla in Zahlung geben ist ne blöde Idee. Einfach privat verkaufen und fertig.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12624
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Unser Schummeldiesel soll in die Klinik-muss ich?

Beitragvon secuder » Mi 16. Nov 2016, 02:00

@Karlsson: :thumb:
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 357
Registriert: Di 29. Dez 2015, 20:59

Re: Unser Schummeldiesel soll in die Klinik-muss ich?

Beitragvon ev4all » Mi 16. Nov 2016, 06:29

Seit wann glaubt hier irgendjemand, was die AMS schreibt? Die als Referenz heranzuziehen, ist mehr als lustig.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1281
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: Unser Schummeldiesel soll in die Klinik-muss ich?

Beitragvon Blue shadow » Mi 16. Nov 2016, 08:06

Habe damals den aufschrei über den bericht reichweite bei e autos nicht verstanden....es stimmte doch...wenn mein leaf bei -10'C übernachtet...sind 100km ein problem.

Wer kann verbrauchswerte beweissfest feststellen...wird sowas auch auf einen leistungmessstand festgestellt?

Mal abwarten was die von tesla so anbieten...die wollen doch auch was von mir ;)

Welcher wagen käme als yeti ersatz infrage...im moment wohl nur der outlander, oder?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2476
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Unser Schummeldiesel soll in die Klinik-muss ich?

Beitragvon Spüli » Mi 16. Nov 2016, 08:46

Komt darauf an, warum Du den Yeti hast.

Eigentlich ist der Yeti/Tiguan nur ein Golf-Plus mit höherem Fahrwerk. Du kannst also direkt mit Leaf/eGolf und Co vergleichen. Wenn es Dir um die AHK geht, bleibt derzeit nur Smart ED oder Model X. Die hohe Sitzposotion gibt es beim i3, den Allrad bei Tesla.
Der Outlander ist ne ganze Nummer größer wie der Yeti. Kommt ihm sonst im direkten Vergleich aber sicher in der Summe der Eigenschaften recht nahe. ;)
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2547
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Unser Schummeldiesel soll in die Klinik-muss ich?

Beitragvon Blue shadow » Mi 16. Nov 2016, 08:54

Anforderung: ahk, höhere sitzposition, kein diesel, 3 kinder + tier, 4wd, plugin

Stimmt, der outi ist gross..wirkt aber zu den audi Qs und bmw suv nicht ganz so prollig...die funktion der standheizung...ist die elektrisch?

A3 etron, niro plugin , optima plugin kombi, wo bleibt der touran oder yeti plugin...fahre gleich mal zu kia...

In den us kommt ein klötzchen...pazifica plugin gerade raus mit 16 kwh akku
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2476
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Unser Schummeldiesel soll in die Klinik-muss ich?

Beitragvon Dachakku » Mi 16. Nov 2016, 09:25

Andere Frage: Wenn es denn ein Verbrenner sein "muss", warum kauft dann die Masse immer zwingend (Scheuklappen) einen Diesel ?

Die Benziner haben in Punkto Verbrauch einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht. Wer runde 20Tkm/anno fährt, der spart mit einem Diesel in der Regel keinen einzigen cent.
Mein Sohn fuhr lange Zeit einen Goof 1.4TSI, der verbrauchte bei 122PS im Mittel runde 6,5 Liter S95/100km. Wozu dann noch einen Diesel - mit DPF und anderem anfälligen Schickimicki ? Vom Gerödel und Geklappere der Rüttelbuden mal ganz abgesehen ...
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2324
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste