Umweltplakette

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Umweltplakette

Beitragvon Berndte » Do 25. Mai 2017, 18:05

Die Politessen in Bremen können mit ihrem Bondrucker auch sofort die Schadstoffklasse prüfen.
Ist für die Schlaumeier gedacht, die sich für ihre alte Rußschleuder einfach bei eBay eine Plakette kaufen.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5456
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Re: Umweltplakette

Beitragvon IO43 » Do 25. Mai 2017, 18:05

Ich muss nur gelegentlich in eine Umweltzone. Da ich die bestehende Regelung in der Form nicht in Ordnung finde, stecke ich die Plakette bei Bedarf ins Scheibeneck. Ist auch nicht vorschriftsgemäß, aber für mich zusätzlich zum E-Kennzeichen ein akzeptabler Kompromiss ;)
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1760
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Umweltplakette

Beitragvon Karlsson » Do 25. Mai 2017, 18:08

Berndte hat geschrieben:
Die Politessen in Bremen können mit ihrem Bondrucker auch sofort die Schadstoffklasse prüfen

Mehrarbeit => doof
...einfach Plakette kleben und gut.
Fürs E-Kennzeichen habe ich nun nicht extra noch eine geholt, die vorherige gilt ja weiterhin, da das E nur ein Nachsetzzeichen ist.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12598
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Umweltplakette

Beitragvon Bernd_1967 » Do 25. Mai 2017, 19:10

IO43 hat geschrieben:
Ich muss nur gelegentlich in eine Umweltzone. Da ich die bestehende Regelung in der Form nicht in Ordnung finde, stecke ich die Plakette bei Bedarf ins Scheibeneck. Ist auch nicht vorschriftsgemäß, aber für mich zusätzlich zum E-Kennzeichen ein akzeptabler Kompromiss ;)


Wieso nicht vorschriftsgemäß?

Ich habe die Plakette auf ein Stück hochglanzfolie geklebt, ausgeschnitten und das mit Spucke (im Ernst) an die Scheibe geklebt - hält und lässt sich auch wieder leicht lösen.

Zitat:

„Zur Kennzeichnung eines Kraftfahrzeuges ist die Plakette deutlich sichtbar auf der Innenseite der Windschutzscheibe anzubringen“ (35.BlmSchV, §3).

Wo steht hier was von kleben?
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1699
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Umweltplakette

Beitragvon IO43 » Do 25. Mai 2017, 19:38

Dann kann ich das weiter so handhaben :D
Danke! : thumb:
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1760
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Umweltplakette

Beitragvon annachi » So 18. Jun 2017, 19:06

Na da will ich mich mal als Fahrer der Zoe von extra3 (gestern auch: ZDF Länderspiegel) outen:

Spannend an der ganzen Sache ist ja, dass ich sieben Monate lang immer wieder in Leipzig war, ehe eine ganz eifrige Politesse die nicht vorhandene Plakette bemerkte.
Das Grundproblem ist ähnlich wie weiter oben beschrieben: Auch ich erhielt bei der Zulassung die Auskunft, dass ich keine Plakette benötige. Mittlerweile hat die nette Mitarbeiterin ihren Fehler eingesehen und sich entschuldigt - insofern möchte ich sie nicht in die Pfanne hauen, Fehler passieren.
Allerdings sieht die Stadt Leipzig nun, was sie davon hat: ich habe in der ersten Anhörung den Fall klar dargelegt und habe erklärt, warum sie hier ihren Ermessensspielraum nutzen sollten. Für den Fehler anderer kann ich ja nun wirklich nichts. In HH, B und M wird auch kein Bußgeld fällig, zumindest nicht bei "Ersttätern".
Die Stadt beharrte auf ihrem Standpunkt und wollte immer noch 25 Euro. Die hab ich bezahlt, weil sie formal ja im Recht sind. Zugleich freute es mich, als ehemaliger Redaktionsleiter einer größeren Zeitung, dessen Mitstudenten heute in zig Redaktionen von Radio und TV sitzen, eine schöne Medienlawine loszutreten. Ich denke, mittlerweile beißen die in die Tischkante, weil sie wirklich seit Wochen aller zwei, drei Tage immer wieder neu Medienvertretern diesen Unsinn erklären müssen.
annachi
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 9. Aug 2016, 14:56

Re: Umweltplakette

Beitragvon acurus » So 18. Jun 2017, 19:14

Bernd_1967 hat geschrieben:

Wieso nicht vorschriftsgemäß?

Ich habe die Plakette auf ein Stück hochglanzfolie geklebt, ausgeschnitten und das mit Spucke (im Ernst) an die Scheibe geklebt - hält und lässt sich auch wieder leicht lösen.

Zitat:

„Zur Kennzeichnung eines Kraftfahrzeuges ist die Plakette deutlich sichtbar auf der Innenseite der Windschutzscheibe anzubringen“ (35.BlmSchV, §3).

Wo steht hier was von kleben?


Das ist sehr selektiv gequotet. Der Text geht wie folgt weiter:

Zur Kennzeichnung eines Kraftfahrzeuges ist die Plakette deutlich sichtbar auf der Innenseite der Windschutzscheibe anzubringen. Die Plakette muss so beschaffen und angebracht sein, dass sie sich beim Ablösen von der Windschutzscheibe selbst zerstört.
Eine andere Meinung ist kein persönlicher Angriff, und kein Fahrzeug ist das einzig wahre und optimale Fahrzeug!

Unser Blog zur Elektromobilität im Allgemeinen und zum e-Golf im Besonderen: https://1.21-gigawatt.net
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 517
Registriert: Do 11. Mai 2017, 07:12
Wohnort: Warburg

Re: Umweltplakette

Beitragvon Bernd_1967 » So 18. Jun 2017, 20:01

Uups. Stand das schon immer da? Dann hatte ich wohl nicht den Originaltext vorliegen. Keine Ahnun, wie mir das passieren konnte.
Tja, dann halt Originalplakette und sie muss sich zerstören beim Ablösen.
Naja, dann klebe ich nächstens meine Folie mit 1cm weniger Durchmesser drauf, so dass sich der Außenrand zerstört.
Dann bekommt man sie noch halbwegs wieder ab. Steht ja nirgendwo, dass sie sich ganz zerstören muss.

Was soll so ein Schwachsinn???
Immerhin steht das Kennzeichen drauf. Immerhin kann man die Plakette mehrmals bekommen ohne Nachweis, dass die alte kaputt ist.
Jeden Scheiß mach ich nicht mit, auch wenn ich ein Bußgeld zahlen müsste.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1699
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Umweltplakette

Beitragvon Alex1 » So 18. Jun 2017, 20:03

annachi, Du Annachist Du :lol: :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8077
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Umweltplakette

Beitragvon Karlsson » So 18. Jun 2017, 21:21

Ist das nicht etwas kleinkariert?
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12598
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste