Umfrage: Welchen Strom nutzt Ihr zuhause ?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Welchen Strom nutzt Ihr zuhause?

Normalstrom aus der Steckdose
23
15%
100% Ökostrom aus Erneuerbaren Energien
130
85%
 
Abstimmungen insgesamt : 153

Umfrage: Welchen Strom nutzt Ihr zuhause ?

Beitragvon kai » Di 14. Okt 2014, 15:43

Hallo liebes Forum.

Mir geht das Thema "E-Autos sind dreckig, sie nutzen ja auch Kohlestrom" auf den Sender.
Daher möchte ich mal eine Umfrage unter den realen Benutzern von Elektroautos machen, welchen Strom Sie denn nun nutzen.
Meine Ahnung ist ja das eh 90% Ökostrom nutzen und daher das Argument Blödsinn ist.
Auch wenn jemand nur öffentlich lädt, würde mich die Grundeinstellung für den Haushaltsstrom interessieren.

Also bitte ALLE mitmachen.

Danke

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Anzeige

Re: Umfrage: Welchen Strom nutzt Ihr zuhause ?

Beitragvon Heckes » Di 14. Okt 2014, 15:46

Schade, schade, schade.

Wenn ich zu Hause lade, dann nutze ich den ganz normalen Strom aus der Steckdose.
Aber das ist zu 100% (zumindest, wenn ich meinen Stadtwerken glauben darf) Energie aus erneuerbaren Rohstoffen (und da schließe ich mal Kohle und Öl aus).
Sinnvollerweise habe ich also mal "erneuerbar" angklickt.

Und öffentlich versuche ich auch so viel es geht Strom aus erneuerbaren Energiequellen zu nutzen. Dem Hildener Ladepark sei dank ist das auch super machbar.

Bis dahin,
der Heckes
Wer nicht denken will, fliegt raus.
[Joseph Beuys]

Renault Fluence - EZ 01/2012 in weiß
Benutzeravatar
Heckes
 
Beiträge: 160
Registriert: So 27. Jul 2014, 08:06
Wohnort: Erkrath

Re: Umfrage: Welchen Strom nutzt Ihr zuhause ?

Beitragvon TeeKay » Di 14. Okt 2014, 16:38

Dazu passend:
http://www.tff-forum.de/viewtopic.php?f ... otovoltaik
Die teilnehmenden User im TFF erzeugen jährlich 20x mehr Ökostrom, als sie fürs Fahren verbrauchen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Umfrage: Welchen Strom nutzt Ihr zuhause ?

Beitragvon rolandk » Di 14. Okt 2014, 16:59

TeeKay hat geschrieben:
Dazu passend:
http://www.tff-forum.de/viewtopic.php?f ... otovoltaik
Die teilnehmenden User im TFF erzeugen jährlich 20x mehr Ökostrom, als sie fürs Fahren verbrauchen.


Geht mir mindestens genauso...


Allerdings liegt das Thema im falschen Forums-Ordner... Für Umfragen gibt's doch 'nen eigenen.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Umfrage: Welchen Strom nutzt Ihr zuhause ?

Beitragvon TeeKay » Di 14. Okt 2014, 17:33

Der Umfrage-Ordner ist eher für die ganzen sinnlosen Uni-Umfragen gedacht, von Leuten, die sich einmal anmelden, ein Posting verfassen und dann nie wieder gesehen werden. Also für Umfragen, die der erfahrene Elektromobilist ignorieren kann. :)
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Umfrage: Welchen Strom nutzt Ihr zuhause ?

Beitragvon inlovewithzoe » Di 14. Okt 2014, 17:51

zu Hause lade ich in der Regel wenn die PV Anlage ausrechend Strom produziert, soll heissen wenn nötig auch tägl direkt nach der Arbeit. Im Sommer war das nicht nötig, jetzt schon da ja nicht mehr soviel produziert wird. Da kann es auch mal sein nach einer Stunde wieder abzuschalten da eben nicht genug produziert wird. Ja und wenn s dann mal gar nicht mehr reicht lade ich mittags nach der Arbeit öffentlich an 22kw Säulen aus denen
( ich glaub s mal) Ökostrom rauskommt.
Muss aber gestehen, dass es auch mal sein kann "nur" ganz normalen Steckdosenstrom zu tanken wenn die PV Anlage aus ist (Ausnahmezustand)
ich kann also weder das eine noch das andere "ankreuzen"
Zoe Zen weiß:)
Dreamteam seit 6.5.2014:-)
mobile chrombox und pv=> superkombi:)
Durchschnittsverbrauch 12,6 kWh auf 100km im Sommer, jetzt 17,5 kWh :-CCCCC
inlovewithzoe
 
Beiträge: 117
Registriert: So 6. Jul 2014, 11:04
Wohnort: großkrotzenburg

Re: Umfrage: Welchen Strom nutzt Ihr zuhause ?

Beitragvon stromer » Di 14. Okt 2014, 17:59

Zuhause nutze ich einen speziellen E-Mobil-Tarif meines E-Werks mit Strom aus Wasserkraft zu einem Sonderpreis von 0,15 €/kWh. Fast alle Ladesäulen die ich nutze, werden von den Betreibern mit 100 % Strom aus erneuerbaren Energiequellen beworben.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2286
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Umfrage: Welchen Strom nutzt Ihr zuhause ?

Beitragvon molab » Di 14. Okt 2014, 18:09

Ich hab mal Normalstrom angekreuzt. Bin zwar rund 6 Monate im Jahr autark durch PV und KWK (Winter + Übergangszeiten), aber erstens läuft das KWK nicht mit Biogas (... immerhin hocheffizient, echtes Biogas gibt es hier nicht), zweitens rechne ich Wasserkraft (letztes Jahr noch gekauft) nicht zu den erneuerbaren und drittens kaufe ich den wenigen Strom im Sommer inzwischen als Normalstrom zu (vivi-power). Viel ist das nicht. Den brauche ich, wenn ich nachts lade und die Hausbatterie nicht genug Reserve hat. Die hat sie im Sommer oft nicht, denn mein PV-Strom geht nicht in die Hausbatterie (möglichst, ganz kann ich das nicht vermeiden), sondern in den Direktverbrauch oder ins Netz. Allerdings versuche ich schon, das Auto tagsüber zu laden, wenn die Sonne scheint. Warum Normalstrom im Bezug? Weil auch bei "Ökostrom" Normalstrom aus der Dose kommt und man über den Tarif "nur" in den EE-Ausbau investiert. Habe halt anders und für mich nachvollziehbarer investiert ;-)
In diesem Jahr habe ich übrigens bis Ende September insgesamt 563 kWh aus dem Netz bezogen, davon 420 kWh in den Monaten Juni-September. Eingespeist habe ich Jan-Sept 771 kWh, alles PV. Wobei mein Gesamtbedarf natürlich deutlich höher ist (über 8000 kWh p.a.), aber ich das meiste eben selbst decke, trotz Auto. Öffentliche Ladesäulen nutze ich kaum.

Edit: CO2-neutral bin ich mit dem Auto eigentlich. Das KWK läuft wärmegeführt - und braucht nicht mehr Gas, als meine alte Heizung. Mein Haus ist nach wie vor nicht CO2-neutral, aber auch nicht schlimmer sondern wegen des Eigenstroms eher besser als vorher.
Zuletzt geändert von molab am Di 14. Okt 2014, 19:05, insgesamt 2-mal geändert.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Umfrage: Welchen Strom nutzt Ihr zuhause ?

Beitragvon Hamburger Jung » Di 14. Okt 2014, 18:59

Hallo,

ich nutze noch Yello Strom. Dieser ist gekündigt und wird durch grünen Strom, der zudem noch günstiger ist, ersetzt.
Wobei ich ehrlich bin, wenn ein Stromanbieter einen Hammer Preis für anderen Strom machen würde, so 15cent die Kwh, dann würde ich schwach werden...

Lg HH Jung
Hamburger Jung
 

Re: Umfrage: Welchen Strom nutzt Ihr zuhause ?

Beitragvon Spüli » Di 14. Okt 2014, 19:18

Über 60% vom eigenen Dach (und Akku). Der Rest kommt vom Ökostromanbieter.

Das Auto wird zu über 90% öffentlich geladen. Weil ich es dank Schnellader kann und es zumeist kostenfrei ist. Bei der einen oder anderen Dose wird da sicher auch der böse Kohlenstrom drin sein.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2578
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Georgtr und 5 Gäste