Umfrage: Welchen Strom nutzt Ihr zuhause ?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Welchen Strom nutzt Ihr zuhause?

Normalstrom aus der Steckdose
23
15%
100% Ökostrom aus Erneuerbaren Energien
130
85%
 
Abstimmungen insgesamt : 153

Re: Umfrage: Welchen Strom nutzt Ihr zuhause ?

Beitragvon Volker.Berlin » Sa 31. Okt 2015, 12:37

wp-qwertz hat geschrieben:
und letztendlich eben doch nur zeitweise billiger: kosten, die atomkraft zu entsorgen sind nicht mit einkalkuliert und werde uns noch teuer zu stehen bekommen. mal abgesehen davon, das die endlagerung nicht funzt :D

Ja, aber der Trick ist: Obwohl Du und ich seit vielen Jahren rein regenerativ erzeugten Strom beziehen, dürfen wir uns an den Entsorgungskosten für die Atommeiler dann doch sehr gern beteiligen -- im gleichen Maße, wie alle anderen auch... :evil:
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2134
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Anzeige

Re: Umfrage: Welchen Strom nutzt Ihr zuhause ?

Beitragvon novalek » Sa 31. Okt 2015, 12:56

Mei hat geschrieben:
Deshalb hab ich schon zumindest mal nen Geigerzähler hier liegen.
Ach nee, ich hab mir ne Nebelkammer mit Beleuchtung gebaut - der dollste Vorteil, man kann beständig Alkoholreste entsorgen und sieht trotzdem die Strahlung nicht doppelt.
Am alten Verfahren rüttelt man dabei natürlich nicht (Liqueur darf nicht in die Nebelkammer):
Sind’s die Oochen, jeh’ suu Mampe,
gieß’ Dir eeh'n uff de Lampe,
kannße allet doppelt sehn,
brauchste nich suuu Ruhnke jehn.
R90/16
Benutzeravatar
novalek
 
Beiträge: 1989
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Umfrage: Welchen Strom nutzt Ihr zuhause ?

Beitragvon wp-qwertz » Sa 31. Okt 2015, 13:07

Volker.Berlin hat geschrieben:
Ja, aber der Trick ist: Obwohl Du und ich seit vielen Jahren rein regenerativ erzeugten Strom beziehen, dürfen wir uns an den Entsorgungskosten für die Atommeiler dann doch sehr gern beteiligen -- im gleichen Maße, wie alle anderen auch... :evil:


kotz - du hast recht. ich würde es gerne so sehen: weil wir ja alle so volmündige und verantwortungsbewusste bürger sind, bekommen die ökostrombezieher per zertifikat über laufzeit der kundschaft etc. entsprechende kosten freigestellt für den abbau des mülls, den gerne so viele noch beziehen.
wer also vollmundig und verantwortungsbewusst sein/ wahrgenommen werden will (wer denn schon nicht?), darf entsprechend dann über den strompreis den abbau refinanzieren! (mal abgesehen von den fetten konzernen, die jahre lang mit dem müll geld gemacht haben.)
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4084
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste