Umfrage: Immer noch zufrieden mit dem EV?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Bist Du mit Deiner Entscheidung ein Elektroauto zu kaufen immer noch zufrieden?

Umfrage endete am Mi 22. Jan 2014, 09:27

Ja
120
97%
Nein
4
3%
 
Abstimmungen insgesamt : 124

Re: Umfrage: Immer noch zufrieden mit dem EV?

Beitragvon ATLAN » Di 21. Jan 2014, 22:31

TeeKay hat geschrieben:
100% Zufriedenheit. Bei Motor-Talk sind angeblich nur 63% zufrieden mit ihrem Tesla. Aber bei Motor-Talk ist die Anti-Lobby auch sehr mächtig: http://www.motor-talk.de/forum/umfrage- ... fPoll=8387


Faellt wohl in die Kategorie "Bullshit", von den dort abstimmenden haben wahrscheinlich 80% noch nie in einem Platz genommen.... :mrgreen:

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2177
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Anzeige

Re: Umfrage: Immer noch zufrieden mit dem EV?

Beitragvon liftboy » Di 21. Jan 2014, 23:17

Robert hat geschrieben:
Lediglich das R-link nervt


Carwings ist kein bißchen besser, trotzdem bietet es wesentlich mehr als das Nichts, was die die Verbrenner bieten!

Wir fahren den Botschafter-Leaf und haben momentan noch als Zweitwagen (für längere Strecken) einen Kia Venga Diesel, den ich vor dem Leaf eigentlich liebte. (Im Stehen Einsteigen, klein + wendig, trotzdem viel Platz etc.) Heute fahre ich fast nur noch den Leaf und wenn ich mal umsteige, komme ich mir vor wie in einem Trecker. Der Kia wird mit Sicherheit durch ein Elektroauto ersetzt, so bald es einen brauchbaren mit vernünftiger Reichweite gibt. Momentan kommt da quasi nur Tesla in Frage, der S ist mir allerdings zu sportlich. Ich warte auf den X und werde da mal probesitzen und dann weiter sehen.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Umfrage: Immer noch zufrieden mit dem EV?

Beitragvon PowerTower » Di 21. Jan 2014, 23:45

Bin ebenfalls sehr zufrieden mit meinem Oldtimer. Endlich keine verölten Hände mehr beim basteln. :D Einfaches Reichweiten- und Leistungstuning durch Akkuaufrüstung. Fahrgefühl einzigartig, macht Spaß und kann gleichzeitig völlige Entspannung auslösen. Und seitdem endlich die Standheizung so funktioniert wie sie soll (=vorheizen ohne Netzanschluss), ist das Elektroauto für mich das unschlagbare Wintermobil geworden. Es ist auch bei mir das alleinige Fahrzeug, Verbrenner wurde 2012 abgeschafft. Noch keine Sekunde bereut, trotz bisher einmaliger Abschleppaktion - sowas muss man eben gelassen hinnehmen. ;) Die vielen anderen Vorteile überzeugen dafür auf ganzer Linie.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4321
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Umfrage: Immer noch zufrieden mit dem EV?

Beitragvon ZoePionierin » Di 21. Jan 2014, 23:51

Meine Zoe gebe ich nicht mehr her! Das lasse ich mir auch vom zickigen R-Link nicht verleiden. Wenn ich mal mit einem geliehenen Stinker fahre, vermisse ich meine Zoe schon beim Anlassen. Na gut, wenn Elon morgen bei mir klingelte und meine Zoe gegen ein Model S tauschen wollte, würde ich vielleicht schwach werden :mrgreen:
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Umfrage: Immer noch zufrieden mit dem EV?

Beitragvon Oeko-Tom » Mi 22. Jan 2014, 06:48

26.000 km mit dem Renault ZOE und kein einziges Mal den Kauf bereut. Wenn dann auch noch die Macken des R-Link beseitigt sind und alle Features auch per app funktionieren gibt es für den Preis nichts Besseres am Markt. Die AC-Schnellladefähigkeit ist für mich das non plus ultra.
Spätestens für 2018 ist der komplette Ausstieg aus der Dinosaurier-Verbrennertechnik geplant und mein Zweitauto (ein Diesel-Van) wird gegen einen Tesla getauscht.

Tom
ZOE INTENS bis 07/2017 ZOE BOSE seit 07/2017 + Tesla X seit 09/2016
Benutzeravatar
Oeko-Tom
 
Beiträge: 602
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 14:39
Wohnort: Scheifling, Österreich

Re: Umfrage: Immer noch zufrieden mit dem EV?

Beitragvon Turbothomas » Mi 22. Jan 2014, 07:06

Das Ergebnis kann gar nicht sein. Der ADAC hat festgestellt, dass der Golf das Lieblingsauto der Deutschen ist! :lol: :lol: :lol:

In Spiegel Online war das liebste Auto K.I.T.T! :lol: :lol:

Ein Verbrenner-Oldtimer-Cabrio steht in der Garage, wenn denn mal Cabrio gefahren werden soll.
Traumwagen: Model S. Er hat das SLR-Cabrio einfach so vom Platz gefegt. Leider ist bei beiden Fahrzeugen der Anschaffungswiderstand sehr hoch.

Die Zoe bringt mich seit 7 Monaten und über 12.000km überall hin. Die Energiekosten sind gigantisch niedrig und die finanzielle Bedrohung, die von diesem Haushaltsposten ausging, sind abgeschafft. Klappert und scheppert ein Verbrenner neben mir, z.B. am Supermarktplatz, bin ich inzwischen reichlich irritiert, wie mit solchen Fahrzeugen heute noch herumgefahren werden kann.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Umfrage: Immer noch zufrieden mit dem EV?

Beitragvon Elektrolurch » Mi 22. Jan 2014, 07:17

Wollte meinen LPG-Berlingo erst als Zweitwagen für Fernstrecken behalten, habe ihn aber vor ein paar Tagen verkauft. Was soll er hier 330 Tage im Jahr rumstehen? ;)

Wir haben privat ein nachbarschaftliches Car-Sharing organisiert: Wenn wir wirklich mal eine Ferntour schnell oder weit bewältigen müssen, tauschen wir ZOE gegen LPG-Skoda-Roomster. Unsere Nachbarn sind ganz scharf darauf, ZOE zu fahren. :)

Ich habe das hier auch schon an anderer Stelle geschrieben: Je länger ich ZOE fahre, desto seltsamer, fremdartiger, archaischer und primitiver kommt mir der ganze andere Verkehr da draußen vor. Elektrisch zu fahren ist wirklich eine Revolution, und die wahren Konsequenzen gehen mir auch nur allmählich auf. Es wird die Gesellschaft umkrempeln, unsere ganze Art zu Leben verändern. Das ist wunderbar und ich fühle mich privilegiert, daran teilzuhaben.

Es gibt kein Zurück. Als ich das erste Mal ein EV gefahren bin (Werkstattwagen), wusste ich: Das will ich. Und ich hab's danach in kürzester Zeit realisiert. Vielen hier ging es ähnlich: Nach einer Probefahrt ist man unwiderruflich angefixt. :D

Nicht zu vergessen dieses tolle Forum hier als vielleicht wichtigster Teil der Informations-Infrastruktur in Sachen EV.

Danke, folks.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Umfrage: Immer noch zufrieden mit dem EV?

Beitragvon Wackelstein » Mi 22. Jan 2014, 07:51

So, jetzt mache auch ich mal mit - und zwar mit meinem Twizy.
Der ist ja jetzt im Winter abgemeldet (keine Winterreifen) und ich freue mich schon auf den März, wann ich ihn endlich wieder fahren kann :-)

Der Twizy wurde als "Fun-Fahrzeug", als eine Art Ersatz-Motorrad für jemanden ohne Motorrad-Führerschein (meine Lebensgefährtin) bzw. für jemanden, der zu ungeschickt für ein Motorrad ist (mich) angeschafft.
Da wir aber einen Teenager im Haus haben, der bald seinen Führerschein kriegt, muss der Twizy in Zukunft als vollwertiges Fahrzeug herhalten, also wird er dann auch im Winter eingesetzt. Ein "normales" Auto ist schlicht zu teuer bezüglich Versicherung und Reparaturen.

Unsere "Hauptfahrzeuge" (Benzin und Diesel) werden in Zukunft sicher durch E-Autos oder PlugIn-Hybride abgelöst werden.
Meine Liebe zu Benzin/Diesel steigt mit dem Quadrat der Entfernung
Wackelstein
 
Beiträge: 505
Registriert: Do 30. Mai 2013, 12:24

Re: Umfrage: Immer noch zufrieden mit dem EV?

Beitragvon sonnenschein » Mi 22. Jan 2014, 17:32

Turbothomas hat geschrieben:
Das Ergebnis kann gar nicht sein. Der ADAC hat festgestellt, dass der Golf das Lieblingsauto der Deutschen ist!.

Da musst ich auch schon dran denken als ich das bisherige Ergebnis gesehen habe. :mrgreen:
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 726
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: Umfrage: Immer noch zufrieden mit dem EV?

Beitragvon mlie » Mi 22. Jan 2014, 19:21

Mir fehlte ein wenig die Option "Ja, aber mit Abzügen in der B-Note" oder so.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3231
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lzrd und 1 Gast