Umfrage: Immer noch zufrieden mit dem EV?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Bist Du mit Deiner Entscheidung ein Elektroauto zu kaufen immer noch zufrieden?

Umfrage endete am Mi 22. Jan 2014, 09:27

Ja
120
97%
Nein
4
3%
 
Abstimmungen insgesamt : 124

Re: Umfrage: Immer noch zufrieden mit dem EV?

Beitragvon TJ0705 » Di 21. Jan 2014, 17:20

Hi,

habe mit "ja" gestimmt, denn wir sind rundum super zufrieden mit unserem Leaf. Er ist unser Erstauto und wird im Rahmen seiner Reichweite wie geplant eingesetzt. Dafür haben wir ihn angeschafft. Für den Urlaub oder längere private und geschäftliche Fahrten fahren wir unsere LPG-Autos weiter. Perspektivisch wird zumindest eines davon so in 6-10 Jahren durch einen dann hoffentlich vollwertigen E-Kombi ersetzt. Das andere ist Familienmitglied und wird vielleicht irgendwann mal umgerüstet auf E-Antrieb. Erst fuhr es mit Super, dann mit LPG, seit zwei Jahren wahlweise trivalent auch mit Ethanol - also wer weiß?

Wir könnten zufriedener nicht sein. Der Leaf ist ein tolles Auto, HH soll dutzende Chademo-Lader bekommen, somit wären wir dann bald im Schnellader-Paradies - erst recht, solange Vattenfall keine Rechnungen schreibt. (Bisher haben wir keine bekommen.) Im Grunde lädt der Leaf aber hauptsächlich Sonnenstrom vom eigenen Dach. Auch das funktioniert wunderbar, so daß die "Rechnung" rundum aufgeht.

Soeben haben wir beschlossen, ein neues Sparschwein aufzustellen, damit wir ihn nach Ende des Leasings in 3 Jahren übernehmen können, sofern Nissan dann keine übertriebenen Preisvorstellungen hat. Ansonsten holen wir uns dann eben einen anderen Gebrauchten auf dem freien Markt. Wenn der Preis stimmt, ist ein Leaf jedenfalls unsere Gegenwart und Zukunft, denn in Kombination mit dem vorhandenen Verbrenner-Kombi, der noch eine ganze Weile hält, ergänzt er sich perfekt und erfüllt somit alle unsere Ansprüche - Leaf für kurze und kürzeste Strecken sowie den Stadtverkehr, Verbrenner für lange Touren und Fahrten mit Platzbedarf - jeder das, was er am besten kann. Wir sind wunschlos glücklich mit unserem E-Auto - heute schon. ;-)

Mehr Reichweite, etc. würde uns vorerst keinerlei Vorteile bringen. Deshalb beobachten wir die technische Entwicklung sehr interessiert aber ganz gelassen.

Grüße Dirk
Zuletzt geändert von TJ0705 am Di 21. Jan 2014, 19:05, insgesamt 1-mal geändert.
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Anzeige

Re: Umfrage: Immer noch zufrieden mit dem EV?

Beitragvon sonnenschein » Di 21. Jan 2014, 17:51

@kim: Kannst Du vielleicht kurz erläutern wieso kein Renault mehr? Oder nur den Fluence nicht mehr?
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 725
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: Umfrage: Immer noch zufrieden mit dem EV?

Beitragvon elektrostrom » Di 21. Jan 2014, 18:28

Hallo zusammen,

bis heute war ich fast täglich als Gast in diesem Forum unterwegs, jetzt habe ich mich endlich angemeldet,
denn ihr habt uns letztendlich überzeugt, ein Elektroauto zu kaufen.

Seit August fahre ich einen Zoe und ich bin täglich damit unterwegs, einfach genial.
Und ich bin immer noch sehr zufrieden mit dem Zoe.

Elektrische Grüße

elektrostrom
Zoe Life Neptun-Grau, 22 kW Ladestation
Benutzeravatar
elektrostrom
 
Beiträge: 287
Registriert: Di 21. Jan 2014, 17:48
Wohnort: In der Nähe von Aachen

Re: Umfrage: Immer noch zufrieden mit dem EV?

Beitragvon molab » Di 21. Jan 2014, 18:43

Ja, nach über einem Jahr noch immer restlos zufrieden. Grinse noch wie am ersten Tag :)
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Umfrage: Immer noch zufrieden mit dem EV?

Beitragvon mlie » Di 21. Jan 2014, 20:15

Meine Zufriedenheit mit dem Kangoo Maxi ZE an sich ist ca 88%, der fehlende Schnellader oder wenigstens CCS und der Unwillen von Renault, bei diesem echten Problem Abhilfe zu schaffen, sowie der Mietakku sind die fehlenden %-Werte.

Dennoch würde ich mir kein technisch veraltetes Auto auf Dieselbasis mehr kaufen. Ob mein nächstes Auto ein Renault wird? Keine Ahnung, wenn der Kangoo weiterhin so stiefmütterlich behandelt wird, dann eher nicht, dann behalte ich den als Zweitwagen und nehme einen Smart ed mit 22kW-Option oder bei ChadeMo-Verfügbarkeit einen Leaf/eNV-200.

Das heisst, mit Elektroauto an sich bin ich sehr zufrieden (hat ja bis auf die Reichweite nur Vorteile), aber mit der konkreten Ausgestaltung des Fahrzeuges in meinem Besitz seitens des Herstellers nicht wirklich zufrieden. So mein Fazit nach 13 Monaten und 25.000km.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3231
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Umfrage: Immer noch zufrieden mit dem EV?

Beitragvon kai » Di 21. Jan 2014, 20:34

Hi,

alles super ! Nach knapp 8000 KM im ZOE ZEN ist klar: Nie wieder Verbrenner !

Ich freue mich schon auf die mobile neue crOhm Box für Schuko / Drehstrom CEE16/32, dann ist keine Pommesbude mehr vor mir sicher ...

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Umfrage: Immer noch zufrieden mit dem EV?

Beitragvon Oeyn@ktiv » Di 21. Jan 2014, 21:23

Jau, bin immer noch zufrieden und mittlerweile so von der elektromobilen Zukunft überzeugt, dass wir unseren Fuhrpark in absehbarer Zeit komplett umstellen werden. Einzig von meinem Motorrad könnte ich mich schwer trennen, aber mal sehen. Selbst unser großer Sohn, als Führerscheinneuling liebäugelt mit einem Elektroauto - wobei erstmal das Geld und dann das Auto kommen muss.

Gruß

Oeyn@ktiv
seit dem 31.07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz und seit dem 05.04.2014: Zoe intens, azurblau / Wallbox: ABL SURSUM eMH2 22 KW / drei PV-Anlagen: 1. aus 2004 = 7,6 kWp, 2. aus 2007 = 7,5 kWp und 3. aus 2012 = 4,4 kWp
Benutzeravatar
Oeyn@ktiv
 
Beiträge: 508
Registriert: So 23. Sep 2012, 13:38
Wohnort: Bad Oeynhausen, wo sonst?

Re: Umfrage: Immer noch zufrieden mit dem EV?

Beitragvon TeeKay » Di 21. Jan 2014, 21:24

100% Zufriedenheit. Bei Motor-Talk sind angeblich nur 63% zufrieden mit ihrem Tesla. Aber bei Motor-Talk ist die Anti-Lobby auch sehr mächtig: http://www.motor-talk.de/forum/umfrage- ... fPoll=8387
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Umfrage: Immer noch zufrieden mit dem EV?

Beitragvon sonnenschein » Di 21. Jan 2014, 22:02

Ich finde das Ergebnis bis zum jetzigen Zeitpunkt grandios!

Das es bisher keiner bereut umgestiegen zu sein hätte ich nicht erwartet. :massa: :

Ihr seid Super! :applaus:
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 725
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: Umfrage: Immer noch zufrieden mit dem EV?

Beitragvon Robert » Di 21. Jan 2014, 22:17

10.000 km mit dem ZOE und ich bin begeistert wie am Anfang. Lediglich das R-link nervt. Aber das wird mein TESLA 2017 nicht mehr haben. :mrgreen:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4353
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste