Um wieviel steigt der Stromverbrauch durch Mio E-Autos ?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Um wieviel steigt der Stromverbrauch durch Mio E-Autos ?

Beitragvon redvienna » Di 24. Jun 2014, 11:09

kai hat geschrieben:
Hier noch ne Graphik von höchster Stelle dazu:

EE_zum_Fahren_JPG.jpg


Also alles vernachlässigbar. Öl importieren ist ja auch keine Lösung. Gibt ja spätestens 2050 eh nix mehr zu importieren.
Und wenn, dann wird das schon wesentlich vorher zum Herumfahren von Privatpersonen einfach verboten, da es für andere Sachen Systemrelevant ist.

Gruß

Kai


650.000.000.000,00 : 40.000,000,00 = 16250 kWh

Komisch, wenn man das durch die Anzahl der Fahrzeuge dividiert kommt auf ca. 65000 km Fahrstrecke pro Auto im Jahr.
16250 kWh pro Fahrzeug im Jahr - das sind 650 Ladungen für einen 25 kWh Akku also 100 km x 650 = 65000 km)

Ob das realistisch ist ? In jedem Fall ist es großzügig gerechnet !
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Re: Um wieviel steigt der Stromverbrauch durch Mio E-Autos ?

Beitragvon redvienna » Di 24. Jun 2014, 14:13

Ups jetzt habe ich mich bei der Grafik verschaut.

60 Mio : 40 Mio. Autos sind 1500 kWh also rund 60 Ladungen zu je 150 km Reichweite also 9000 km / Pro Auto / Jahr

Das erscheint mir angemessen !
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Um wieviel steigt der Stromverbrauch durch Mio E-Autos ?

Beitragvon DCKA » Di 24. Jun 2014, 16:37

„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: Um wieviel steigt der Stromverbrauch durch Mio E-Autos ?

Beitragvon eDEVIL » Di 24. Jun 2014, 17:04

Interessante Rechnung von EKZ: 1,5 Mio E-Autos verursachen 240 MW Stromlast allein durch Standby der Elektronik.

Das wäre ja 160W Standby pro Fahrzeug. Hat man da den Worst Case = Vampire Model S genommen? :lol:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Um wieviel steigt der Stromverbrauch durch Mio E-Autos ?

Beitragvon TeeKay » Di 24. Jun 2014, 17:13

Auch Model S verbraucht nicht permanent 160W. Das wären 3,84kWh pro Tag. In 27 Tagen 104kWh. Björn Nylands Model S verbrauchte in 27 Tagen aber nur rund 25% der nutzbaren Kapazität, also rund 19kWh. Das sind rund 30W Dauerlast. Immer noch viel, aber weniger als ein Fünftel der kolportierten 160W.
43 Mio Autos mit 30W Dauerlast ergäben einen KKW-Block mit 1,3GW Leistung. Das halte ich für verschmerzbar - und reduzierbar.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: AW: Um wieviel steigt der Stromverbrauch durch Mio E-Aut

Beitragvon Karlsson » Di 24. Jun 2014, 22:10

Ein Fernseher mit dem Standby Verbrauch wäre unverkäuflich.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12833
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Um wieviel steigt der Stromverbrauch durch Mio E-Autos ?

Beitragvon TeeKay » Di 24. Jun 2014, 23:19

Ein Fernseher hat aber auch selten 85kWh Batterien im Schrank stehen, die einer nicht zu verhindernden Selbstentladung unterliegen. Abgesehen von der sehe ich bei Tesla aber auch noch Optimierungspotential, was den Verbrauch angeht.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: AW: Um wieviel steigt der Stromverbrauch durch Mio E-Aut

Beitragvon Karlsson » Di 24. Jun 2014, 23:33

Wie groß ist denn die Selbstentladung?
War da nicht was mit Größenordnung 1% im Jahr? Also das wäre dann unter 0,1W bei 85kWh.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12833
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Um wieviel steigt der Stromverbrauch durch Mio E-Autos ?

Beitragvon TeeKay » Di 24. Jun 2014, 23:42

Also da hab ich bei meiner Notebook-Batterie (nicht im Notebook steckend) aber andere Erfahrungen gemacht.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Um wieviel steigt der Stromverbrauch durch Mio E-Autos ?

Beitragvon redvienna » Mo 18. Aug 2014, 16:58

Zum Thema Energiewende ! Sehr interessant. http://science.orf.at/stories/1743348
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste