Toyota hat es mit den Hybrid vorgemacht

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Toyota hat es mit den Hybrid vorgemacht

Beitragvon m.k » So 27. Nov 2016, 16:08

Stimmt, Toyota hat ganz deutlich gesagt: BEVs wollen wir einfach nicht verkaufen, ohne Benzin geht es nicht. Darüber hinaus mach Elektro keinen Spaß, das ist nur was für Ökofritzen. Nach dem Motto ist ihre gesamte Produktlinie vom Prius I bis heute ausgelegt. Tesla hat alle Hände voll zu tun das Image des lahmen, unsexy, Ökoautos aus den Hirnen der Menschen zu bringen, das von der gesamten Auto- und Ölindustrie inkl. Toyota eingepflanzt wurde.

Frechheit!, durch die gesamte Priusline wurde sooo viel CO2 eingespart was erlaubt er sich! Ja, wieviel hätten wir eingespart wenn Toyota bei dem RAV4 EV mit 27,4 kWh NiMH zur Jahrtausendwende einfach weiter gemacht hätte?

Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 975
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Anzeige

Re: Toyota hat es mit den Hybrid vorgemacht

Beitragvon motoqtreiber » So 27. Nov 2016, 17:28

Toyota hat total den Anschluß verpasst und Hybrid ohne Plug-in bringt eh wenig.Und seit sie plug-in haben, gibt es genug bessere Alternativen.
Vergleich mal heute Prius mit e-tron oder GTE..,
Ciao,
motoqtreiber

(Dieses Jahr wird es ein VW e-up, Golf GTE, i3Rex oder ...) -> Es wurde ein etron!
motoqtreiber
 
Beiträge: 320
Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Erlangen

Re: Toyota hat es mit den Hybrid vorgemacht

Beitragvon Super-E » So 27. Nov 2016, 20:14

Eins ist klar. Wenn Toyota ein deutscher Autohersteller wäre, stünde er ganz oben auf der bashing Liste in diesem Forum. Verpasst haben die trotzdem nichts. Man sieht ja schön am loniq, dass man auch als Nachzügler ein respektables Produkt abliefern kann. Ein Toyota ev wird sicher auch bald kommen und wird genauso sicher auch gut sein...
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1234
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: Toyota hat es mit den Hybrid vorgemacht

Beitragvon Karlsson » So 27. Nov 2016, 21:22

creative-tec hat geschrieben:
Welcher Hersteller bieten denn mehr Hybrid Modelle an?

Wahrscheinlich keiner. Die Auswahl ist trotzdem recht mau mit nur einem Kombi, der auch nur einen Antrieb hat.

creative-tec hat geschrieben:
Bis Volkswagen auch nur in die Nähe dieser Zulassungszahlen kommt, wird es noch viele Jahre dauern.

Das wird nie geschehen, da VW das Konzept verworfen hat.

creative-tec hat geschrieben:
Denn Volkswagen bzw. die deutsche Autoindustrie wollte auch schon Marktführer bei Hybridfahrzeugen werden, daraus geworden ist ein fatales Versagen und ein immenser technologischer Rückstand.

Na dafür verkaufen sich deutsche Autos weltweit aber doch recht gut.

creative-tec hat geschrieben:
Geschichte wiederholt sich, das Versagen der deutschen Autoindustrie bei Hybridantrieben wird sich bei der Elektromobilität fortsetzen.

Da scheint die deutsche Autoindustrie aber zur Zeit besser aufgestellt als Toyota. Toyota hängt hier besonders weit zurück.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12646
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Toyota hat es mit den Hybrid vorgemacht

Beitragvon JuergenII » So 27. Nov 2016, 21:55

creative-tec hat geschrieben:
Toyota hat bisher als einziger Massenhersteller es geschafft einen Alternativen Antrieb in Großserie zu etablieren.

Und wo haben sie es geschafft?

Eigentlich nur in Märkten ohne Diesel. Warum? Weil, abgesehen vom wirklich nicht tollen Design der Prius-Fahrzeuge und einem exorbitanten Preis, jeder Diesel mit ähnlichen Verbrauchswerten gefahren ist, und einen deutlich angenehmeren Antritt hatte.Vom Lärm im Innenraum ganz zu schweigen. Dazu war und ist der Diesel noch deutlich günstiger beim kaufen. Den Mehrpreis hat man kaum herein gefahren.

Auch beim Plug-In Hybrid hat man lange gezögert und dann nur einen Witz-Akku eingebaut. Da waren US-Bastelbuden schon viel weiter. Für Toyota war das mehr ein Feigenblatt. Man hatte den Wagen, nahm dafür einen happigen Preis und ließ ihn im Programm. Anfänglich mit hohen Verlusten, in den letzten Jahren aber mit guten Gewinnen. So wie heute den Mirai. Wird es was ist es gut, wird es nichts, dann wird er halt abgewickelt.

Ja, sieh haben in der Antriebstechnik einen gewissen Vorteil, nutzen tun sie ihn aber wenig. Warum bieten sie keinen seriellen Hybrid an? Die Voraussetzungen hätte Toyota. Machen sie aber nicht, sondern entwickeln gleich reine E-Fahrzeuge.
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1963
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Toyota hat es mit den Hybrid vorgemacht

Beitragvon ATLAN » So 27. Nov 2016, 22:26

m.k hat geschrieben:
Ja, wieviel hätten wir eingespart wenn Toyota bei dem RAV4 EV mit 27,4 kWh NiMH zur Jahrtausendwende einfach weiter gemacht hätte?


Gute Frage... und gleich noch dieselbe Fragestellung für die MB A-Klasse von 1996 mit dem 30kWh-Zebra-Akku .... :evil:
Erst 2015 war mit dem Kia Soul ein ähnlich Reichweitenstarkes E-Mobil in der kompaktklasse wieder verfügbar....
(Infos zum A: http://www.umweltbrief.org/pdf/Mercedes ... _zebra.pdf )

:x Fast 20 Jahre de-Facto Stillstand, bravo... :wand: :wand:

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Toyota hat es mit den Hybrid vorgemacht

Beitragvon creative-tec » Mo 28. Nov 2016, 09:43

GM hatte nach dem EV1 Debakel die Patente der NiMh Akkus an Texaco verkauft und diese verhinderten den Einsatz der bis dahin leistungsstärksten Akku in großen Mengen.
Toyota und andere Hersteller durften NiMh Akkus in den für Elektroautos benötigten Mengen verwenden.
Und Lithium Ionen Akkus waren damals noch lange nicht Konkurrenz fähig.

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
Benutzeravatar
creative-tec
 
Beiträge: 215
Registriert: So 17. Nov 2013, 09:56

Re: Toyota hat es mit den Hybrid vorgemacht

Beitragvon creative-tec » Mo 28. Nov 2016, 09:45

Sorry, ein paar Fehler, die Hersteller durften die NiMh Akkus NICHT verwenden

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
Benutzeravatar
creative-tec
 
Beiträge: 215
Registriert: So 17. Nov 2013, 09:56

Re: Toyota hat es mit den Hybrid vorgemacht

Beitragvon xado1 » Mo 28. Nov 2016, 10:07

creative-tec hat geschrieben:
Sorry, ein paar Fehler, die Hersteller durften die NiMh Akkus NICHT verwenden

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk

ich glaube nur toyota,es durften keine zellen mit mehr als 10 ah hergestellt werden.
alleine der gedanke an dieses miese geschäft hindert mich,produkte von gm und texaco(jetzt chevron)zu kaufen.

. Am 10. Oktober 2000 kaufte Texaco die Patente zur Herstellung von NiMH-Batterien, welche zur Produktion von Elektrofahrzeugen wie dem EV1 und dem RAV4-EV gemäß den kalifornischen Gesetzen gebraucht wurden.[2] Shell kaufte 2001 Texacos Anteil an den Joint-Ventures, um Texaco eine Fusion mit Chevron zu ermöglichen.[3] Daraus entstand ChevronTexaco. Im Jahre 2004 konnte Shell in den USA die Marke Texaco exklusiv verwenden – im Jahre 2006 nicht-exklusiv. ChevronTexaco erlangte im Juli 2004 nicht-exklusive Rechte über den Markenname Texaco zurück.


http://www.ev1.org/
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4013
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Toyota hat es mit den Hybrid vorgemacht

Beitragvon m.k » Mo 28. Nov 2016, 13:06

Auch wenn es technisch nicht so trivial ist Nixx Akkus parallel zu schalten, wenn man gewollt hätte, wären auch mit 9,5Ah Zellen BEVs möglich gewesen. Und wenn man gewollt hätte könnte man jetzt auch alle Toyota Modelle als BEV kaufen. Oder zumindest den RAV EV '12 auch in Europa. Aber nein, den gibts nur in Californien weil da muss man ja. Ohne CHAdeMO oder CCS weil ohje dann wäre das Auto ja langstreckentauglich, was BEVs ja nicht sind ;)
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 975
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: little.Elmo, nr.21 und 10 Gäste