Total versaut als E-Mobilist

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Total versaut als E-Mobilist

Beitragvon Turbothomas » Mi 3. Jun 2015, 20:50

Ein Bekannter hat mich zum Probefahren eingeladen. Kandidaten waren: Skoda Octavia und Fabia als Diesel mit Start-Stop und DSG.

Die dauernde Präsenz des Diesel ging mir alsbald auf die Nerven. Das Start-Stop-Gedöns arbeitete sauber aber in Zusammemhang mit Radau an und aus, speziell Innerorts, wenn man bei den parkenden Autos vorbeifahren und immer wieder wegen des Gegenverkehrs halten mußte, ein Graus. Genauso schlimm wie bei der E-Klasse aus dem Behördenfuhrpark.

Ich verstehe jetzt warum die dt. Automobilindustrie die E-Autos nicht haben will und alles unternimmt, dass die Breite Masse nicht in den Genuß der E-Mobilität kommt. Wer sich einmal an das ruhige Fahren gewöhnt hat, vermisst die Verbrenner nicht.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Re: Total versaut als E-Mobilist

Beitragvon Robert » Mi 3. Jun 2015, 20:58

Alt und schäbig. :mrgreen: Die Autos natürlich.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4346
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Total versaut als E-Mobilist

Beitragvon Jack76 » Mi 3. Jun 2015, 21:01

Ja, da konnte auch der dicke A6 mit Vollausstattung, den ich letztens chauffieren "musste" nicht mehr gegen anstinken. Schickes Auto und jede Menge Spielereien und Schnickschnack, aber wehe man dreht am Zündschlüssel.... Die Karre hat mich nur noch genervt. War froh, als ich nach 5 Tagen wieder entspannt stromern durfte!

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2388
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Total versaut als E-Mobilist

Beitragvon Tho » Mi 3. Jun 2015, 21:05

Hier steht noch ein TT Roadster und ein A2, und ich fahr die meiste Zeit mit der Zoe. Mehr muss ich nicht sagen. :lol:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5719
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Total versaut als E-Mobilist

Beitragvon Turbothomas » Mi 3. Jun 2015, 21:06

Robert hat geschrieben:
Alt und schäbig. :mrgreen: Die Autos natürlich.


War aktuelles Modelljahr und Neufahrzeuge. Der Fabia klang innen wie ein Actros (mit vier statt 8 Zylindern)
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Total versaut als E-Mobilist

Beitragvon e-lectrified » Mi 3. Jun 2015, 21:09

Heute zum Einkaufen gefahren. Tiefgarage, mehrere Verbrenner parken in Reihe nebeneinander. Ich steige aus: plötzlich trifft mich eine Hitzefront, die ihresgleichen sucht, bäh! Bei der Abwärme, die von den Fahrzeugen emittiert wird, kein Wunder.

NIEDER MIT DEN VERBRENNERN!!!
e-lectrified
 

Re: Total versaut als E-Mobilist

Beitragvon Toumal » Mi 3. Jun 2015, 21:11

Ich erinnere mich nach meiner ersten Probefahrt in einem Nissan Leaf, als ich wieder in einen BMW 116i eingestiegen bin...

"Warum vibriert das Lenkrad so? Sitze ich in einem Traktor??"

:mrgreen:
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1568
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: Total versaut als E-Mobilist

Beitragvon Jack76 » Mi 3. Jun 2015, 21:28

Tho hat geschrieben:
Hier steht noch ein TT Roadster und ein A2, und ich fahr die meiste Zeit mit der Zoe. Mehr muss ich nicht sagen. :lol:


Ja, der TTR ist dem Twizy gewichen und die C-Klasse sowie der A1 der Zoe. :o
Letztes verbliebenes Dampfross ist ein Karmann Ghia Cabrio aus 1972 und das darf ab und zu mal ein wenig Öl verbrennen, OK <1000km/Jahr :lol:
Wenn schon anachronistische Fortbewegung, dann bitte richtig und dazu stehen.... ;-)

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2388
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Total versaut als E-Mobilist

Beitragvon TeeKay » Mi 3. Jun 2015, 22:08

e-lectrified hat geschrieben:
plötzlich trifft mich eine Hitzefront, die ihresgleichen sucht, bäh! Bei der Abwärme, die von den Fahrzeugen emittiert wird, kein Wunder.

Bei meiner Tesla Lounge kam ein Gast mit einem Jeep Cherokee SRT mit 470PS V8 Motor. Ich schlich 2h nach seiner Ankunft um das Auto und fand es auch "beeindruckend", was da noch für Abwärme aus den Öffnungen des Motorraums kam. Der Gastgeber meinte dann, dass der nur aus 3 oder 4km Entfernung anreiste - das war für das 6,4l Monster schon ausreichend, um Wärme für 2h zu erzeugen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Total versaut als E-Mobilist

Beitragvon eDEVIL » Mi 3. Jun 2015, 23:50

Kurzlich muste ich mal so ein nageltier bewegen' d zoe etwas klein fuet 2m3 ibc war.
Einasl abgewuergt und selbst dem wuergen nahe...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste