Tesla Petition!!

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Tesla Petition!!

Beitragvon evolk » Sa 29. Jun 2013, 17:04

Habt ihr schon gesehen? Tesla hat eine Petition gestartet, dass sie ihre Autos in allen US-Staaten direkt verkaufen dürfen. Scheinbar werden sie von vielen Seiten blockiert:

https://petitions.whitehouse.gov/petiti ... aignId=189

Hab ich per Newsletter von Tesla bekommen. Was hält ihr davon? Mir ist nicht ganz klar, wie Tesla sonst ihre Autos dann verkaufen soll. Wird ihnen vorgeschrieben, sie bei Chevrolet-Händlern (Beispiel) zu verkaufen und die kassieren dann mit..... oder wie geht das ab.

eGruß,
eVolk
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 941
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 04:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Anzeige

Re: Tesla Petition!!

Beitragvon bm3 » Sa 29. Jun 2013, 19:37

Naja, habs auch heute bekommen, wir Europäer können da ja eh nicht helfen.
Und in USA gibts ja scheinbar nur in einigen Bundesstaaten Probleme, sind eben so Interessen-Spielchen von Händlern, die haben natürlich jetzt auch schon die nackte Existenz-Angst dass sie etwas verpasst haben und Kunden abgejagt bekommen, die Amerikaner werden sich sowas wohl aber nicht gefallen lassen in ihrem Land der freien Marktwirtschaft. :D

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7790
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Tesla Petition!!

Beitragvon LooM » Mi 6. Nov 2013, 18:52

Das Problem ist, dass in einigen Staaten der Direktverkauf vom Hersteller verboten ist. Das muss da über Zweithändler laufen, und genau diese machen nun Ärger via ihren Verband. Gibt glaube ich bereits einen Gerichtsentscheid dazu, leider zu Ungunsten von Tesla.

Scheint ziemlich bescheuert zu sein, denn in diesen Staaten kann man immer noch einen im I-net kaufen. Der muss dann allerdings direkt vom Band sozusagen in diesen Staat gefahren werden (also wirklich gefahren, nicht per Laster!) und darf nicht von einem benachbarten Staat "importiert" werden.

Ein Problem dabei scheint zu sein, dass diese Händler meist auch Garagen sind und einen Grossteil ihres Profits durch Service generieren. Tesla lehnt das ab, wahrscheinlich auch weil es sich bei ihrer Konstruktion schlicht zu wenig Bedarf für Service gibt.

Und obwohl die grossen Autofirmen gar nicht mehr da wären, wenn der Statt nicht Tonnen von Dollars da eingeschossen hätte scheinen sie am längeren Hebel zu sitzen.


Kleine Notiz am Rande: Die Stadt Detroit ist pleite. Heimat der "Big 3" und auch der besten Musik der Welt ;) (The Groove that wont stop! Tja, das war einmal...). Traurig und bedenklich.

Edit: Long live the King!
http://www.youtube.com/watch?v=vtw2-kL32YM
http://www.youtube.com/watch?v=GAvs1RBm9rA
LooM
 


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GAF5006 und 6 Gäste