Tesla kommt in die Eifel-Hoffentlich!

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Tesla kommt in die Eifel-Hoffentlich!

Beitragvon Eifel-Thomas » Di 8. Nov 2016, 17:48

Hallo Forum, hier der link: http://www.volksfreund.de/nachrichten/r ... 11,4555114

Elon war persönlich vor Ort. Eine riesige Halle wird schon seit Monaten gebaut. Die Mitarbeiter konnten Tesla-Probefahrten machen.

Geiiiiil! Hoffentlich stimmt das Kartellamt zu.
Viele Grüße vom Eifel-Thomas
Viele Grüße vom Eifel-Thomas. Aktuell 3er Zoe-Set (2mal R210 Intens und 1mal R90 Life). Nie mehr Verbrenner!
Benutzeravatar
Eifel-Thomas
 
Beiträge: 130
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:14
Wohnort: 54597 Pronsfeld/Eifel

Anzeige

Re: Tesla kommt in die Eifel-Hoffentlich!

Beitragvon MineCooky » Di 8. Nov 2016, 18:11

Formation of Tesla Advanced Automation Germany

Finde ich super, schon allein weil das die Deutschen Autobauer nicht freuen wird ;) Aber auch weil ich mich freu das man die Deutsche Kompetenz braucht ^^
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader. Einer der drei ElectricDrivers.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3547
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Re: Tesla kommt in die Eifel-Hoffentlich!

Beitragvon Bernd_1967 » Di 8. Nov 2016, 19:05

Super! Und das in der Eifel (Rheinland-Pfalz)!
So werden in Deutschland Arbeitsplätze erhalten/geschaffen, obwohl es kein deutsches Auto ist.
Hoffentlich hat es auch eine Auswirkung irgendwie auf das Ladenetz in Rheinland-Pfalz.
Die Zulassungszahlen sind ja hier auch sehr niedrig im Vergleich zum Bundesdurchschnitt, was E-Autos angeht.
Toll, wenn sich da etwas bessern würde!
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1962
Registriert: So 28. Feb 2016, 12:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Tesla kommt in die Eifel-Hoffentlich!

Beitragvon Eifel-Thomas » Di 8. Nov 2016, 20:02

Zum Thema "Laden in RLP" meine Erfahrungen: Ich habe hier in meiner alltäglichen Fahrumgebung (hoffentlich gibt es dieses Wort laut Duden?) ausreichend Lademöglichkeiten. Abgesehen vom Laden unter meinem Carport!
Alle natürlich von RWE, ähm, ich meine von innogy: Bitburg 2mal, eine davon kostenlos; Prüm, Arzfeld. Auf dem Weg nach Lahnstein in Daun (2mal), in Kaisersech (kostenlos - dank Bürgermeister mit Zoe), in Mayen und in Polch. In Lahnstein eine Suewag-Ladesauele, die ich aber noch nie benutzt habe, weil bei Mami der Strom aus der Garage bei einem Besuch völlig ausreicht. Auf dem Weg ins Saarland zu Tochter und Sohn in Trier und in Saarburg. Ich komme sogar mit meiner Fluse locker zurecht.
Und ab Frühjahr 2017 hat meine Finanzministerin endlich eine Zoe mit großem Akku. Dann gibt es bei uns nur noch elektrische Mobilität! Und vielleicht sogar in einigen Jahren mit einem M3?
Viele Grüße vom Eifel-Thomas
Viele Grüße vom Eifel-Thomas. Aktuell 3er Zoe-Set (2mal R210 Intens und 1mal R90 Life). Nie mehr Verbrenner!
Benutzeravatar
Eifel-Thomas
 
Beiträge: 130
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:14
Wohnort: 54597 Pronsfeld/Eifel

Re: Tesla kommt in die Eifel-Hoffentlich!

Beitragvon Blue shadow » Di 8. Nov 2016, 21:09

DIe können dann auch gleich den nürburgring übernehmen...elon musk teslaland...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 37000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 4037
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Tesla kommt in die Eifel-Hoffentlich!

Beitragvon Bernd_1967 » Di 8. Nov 2016, 21:19

Blue shadow hat geschrieben:
DIe können dann auch gleich den nürburgring übernehmen...elon musk teslaland...

:lol:
...und dann noch den Flughafen Hahn kaufen. Dann sind wir gerettet :mrgreen:
Spaß bei Seite: Die Übernahme finde ich gut und hoffe, dass die Firma auch in Zukunft wachsen wird.
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1962
Registriert: So 28. Feb 2016, 12:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Tesla kommt in die Eifel-Hoffentlich!

Beitragvon just_cruise » Di 8. Nov 2016, 21:28

Vielleicht wird ja sogar die 1. europäische Gigafactory + Autofabrik von Tesla in der Region gebaut? (man kann ja mal träumen).

Die Bedingungen wären sehr gut: Elon wird den Standort auch nach der Verfügbarkeit billiger erneuerbarer Energie ausrichten - und Eifel + Hunsrück gehören bzgl. Windenergie zu den besten Standorten in Europa fernab der Küstenregionen. Dass RLP dort massiv Windenergie ausbaut, ist schließlich kein Zufall.

Große Märkte sind mit Benelux + Rhein-Ruhr- + Rhein-Main-Gebiet ebenfalls in der Nähe.
Straßennetz: man müsste wohl die fehlenden ca. 30 km A1 endlich bauen. Oder die B51 ausbauen, oder beides.
Die Anbindung zu den Wasserwegen (der Rheinhafen Andernach käme in Frage - der ist recht groß) ist recht gut. Und auch die zu internationalen Flughäfen: FRA, Köln-Bonn und sogar Brüssel sind - für amerikanische Verhältnisse - nicht übermäßig weit entfernt.
Tesla S 75 seit Dez. 2017
just_cruise
 
Beiträge: 150
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 21:16
Wohnort: Region Rhein-Neckar

Anzeige


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste