Tesla: gekühltes Ladekabel

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Tesla: gekühltes Ladekabel

Beitragvon e-beetle » Mi 10. Jun 2015, 09:21

Bei der Präsentation von Elan Musk bei dem Shareholdermeeting 2015 (min 24:30) bin ich über die Info gestolpert, dass am Supercharger gerade ein gekühltes Ladekabel getestet wird, um das Kabel dünner / leistungsfähiger zu gestalten.

Hat da jemand schon nähere Infos gefunden?

Gruß,
Michael
07/2007 Solec Riva Junior (8,7kWh)
12/2010 VW e-Beetle (26kWh)
11/2017 BMW i3 BEV 60Ah (21,6kWh)
Benutzeravatar
e-beetle
 
Beiträge: 332
Registriert: Di 14. Mai 2013, 09:04
Wohnort: Wanderup, bei Flensburg

Anzeige

Re: Tesla: gekühltes Ladekabel

Beitragvon Flünz » Mi 10. Jun 2015, 09:38

Wie muss man sich die Ableitung der Wärme vorstellen? Irgendwo muss die thermische Energie ja abgeleitet werden.
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Tesla: gekühltes Ladekabel

Beitragvon AbHotten » Mi 10. Jun 2015, 09:43

Hab nur das folgende Bild im Teslamotors-Forum gefunden:

Bild

Es ist wohl so, dass das Kabel von PPG durchflossen wird, die Abwärme wird durch den SuC selbst abgeführt...
Renault Zoé (Carsharing) vom 31.10.2014 bis zum 31.09.2015
Tesla Model ≡ reserviert am 02.03.2016
Mitubishi i-MiEV seit dem 16.04.2016
Benutzeravatar
AbHotten
 
Beiträge: 476
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 16:45
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: byxor und 6 Gäste