Tesla feuert MA, mangelnde Leistung?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Tesla feuert MA, mangelnde Leistung?

Beitragvon gohz » Sa 14. Okt 2017, 21:34

ecopowerprofi hat geschrieben:
gohz hat geschrieben:
Musk kann mit dieser Aktion viele Fliegen mit einem Streich erlegen

Wer lanfristig ein gesundes Unternehmen aufbauen will, sollte sich um eine zufriedene Belegschaft, die eine freiwillige Leistungsbereitschaft hat und das Unternehmen als seine Familie sieht, bemühen.

So lange hat Musk keine Zeit. Er kämpft mit seinem Unternehmen derzeit ums Überleben und hat kurzfristig zu lösenden Probleme. Seine Methoden gefallen mir auch nicht, aber mir hat der Umgang von Steve Jobs und Co. mit seinen Mitarbeitern auch nicht gefallen.

Andererseits wünsche ich, dass Tesla Model 3 ein toller Erfolg wird, damit die restliche Automobilindustrie aufwacht und nachziehen muss. Ohne den Erfolg des Model 3 wird sich das verzögern.
gohz
 
Beiträge: 56
Registriert: Di 4. Okt 2016, 19:15

Anzeige

Re: Tesla feuert MA, mangelnde Leistung?

Beitragvon Solarstromer » Sa 14. Okt 2017, 22:13

Fies an den Kündigungen ist, dass der Kündigungsgrund öffentlich gemacht wurde. Da weiß jetzt die Familie, der Nachbar und nicht zuletzt die Firmen wo sich derjenige jetzt bewirbt, dass man ein Lowperformer ist. Nicht gerade guten Aussichten für einen neuen Job und eine gute Bezahlung.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1672
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Tesla feuert MA, mangelnde Leistung?

Beitragvon Karlsson » Sa 14. Okt 2017, 22:58

Nach der Biographie vom Elon war ich gründlich von dem vorher irgendwie anwesenden Gedanken geheilt, bei Tesla in Kalifornien mal ein ein paar Jahre verbringen zu wollen. So toll ich es auch finde, dass er mit Tesla was in der E-Mobilität bewegt, so ungeeignet erscheint er mir als Führungskraft von der menschlichen Seite her.
Ob er mit dem Begriff Work-Life-Balance etwas anzufangen weiß?
Menschliche Erfüllung außerhalb vom Beruf?
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12663
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Tesla feuert MA, mangelnde Leistung?

Beitragvon drilling » So 15. Okt 2017, 00:44

gohz hat geschrieben:
- Er wird die Mitarbeiter los, die nur durchschnittlich sind, aber keine Loyalität zeigen, weil Sie zu wenige Stunden pro Tag arbeiten.
- Danach werde sich die Mitarbeiter noch mehr anstrengen und länger arbeiten.


So was nennt man Ausbeuterei. Das Tesla seine Mitarbeiter so ausbeutet ist kein gutes Zeichen für einen Hersteller der die Welt positiv verändern will.

gohz hat geschrieben:
So lange hat Musk keine Zeit. Er kämpft mit seinem Unternehmen derzeit ums Überleben und hat kurzfristig zu lösenden Probleme. Seine Methoden gefallen mir auch nicht, aber mir hat der Umgang von Steve Jobs und Co. mit seinen Mitarbeitern auch nicht gefallen.

Man verliert keine Zeit wenn man Mitarbeiter gut behandelt, ganz im Gegenteil, das ewige 'hire and fire' verliert eine Menge Zeit, hab ich oft genug selbst erlebt.

Und was Steve Jobs anbelangt, der hat nie was weltbewegendes geschafft (Smartphones gab es schon längst vorm iPhone und die wären heute genauso verbreitet wenn es das iPhone nie gegeben hätte, nur eben von anderen Herstellern) insofern ist das ein völlig unpassender Vergleich.
Aber das Thema Steve Jobs ist hier völlig off-Topic.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2445
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Tesla feuert MA, mangelnde Leistung?

Beitragvon ecopowerprofi » So 15. Okt 2017, 05:40

drilling hat geschrieben:
Man verliert keine Zeit wenn man Mitarbeiter gut behandelt, ganz im Gegenteil, das ewige 'hire and fire' verliert eine Menge Zeit, hab ich oft genug selbst erlebt.

+1
Mit jedem MA, der geht, geht auch ein Teil des Knowhows verloren und muss wieder erarbeitet werden. Das kostet Zeit und damit Geld.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2086
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Tesla feuert MA, mangelnde Leistung?

Beitragvon Robert » So 15. Okt 2017, 05:58

Bin schon gespannt wie sich die Aktion auf den Aktienkurs auswirkt.

Ich finde die Nachricht ja eher beunruhigend. :?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4336
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Tesla feuert MA, mangelnde Leistung?

Beitragvon gohz » So 15. Okt 2017, 08:34

drilling hat geschrieben:
gohz hat geschrieben:
Aber das Thema Steve Jobs ist hier völlig off-Topic.

Lies mal die Biografie von Jobs und die von Musk. Da gibt es von der Art der Führung viele Parallelen. Insofern ist das nicht Off-Topic. Manager wie Musk oder Jobs, die etwas bewegen, sind halt nicht nett und sind nicht besonders menschlich. Trotzdem können Sie tolle Produkte schaffen.

Und solche Produkte werden in Massen gekauft, ohne, dass sich viele wirklich dafür interessieren unter welchen Bedingungen diese entstanden sind. Oder gab es nach der Biografie von Jobs auf einmal große Umsatzeinbrüche bei Apple?
Die Veröffentlichung der Kündigung wird Tesla auch nicht schaden.

Ich glaube nicht, dass die gekündigten Mitarbeiter große Probleme haben neue Jobs zu bekommen, wenn sie gute Erfahrungen im Lebenslauf vorzuweisen haben. Wir sprechen hier über die USA. Da ist Hire-and-Fire das Grundprinzip bei vielen Firmen. Und Mißerfolge werden nicht so streng gesehen, wie bei uns. Wenn sich dort beispielsweise jemand selbständig macht und pleite macht, hat er keine Probleme wie in DE.

Und die zu bewerbende Firma kann unterscheiden zwischen den Gründen die Musk angibt und den wirklichen Gründen.
Jeder der gekündigt wird, hat hohe Chancen zu einem Bewerbungsgespräch bei dem er alles richtig stellen kann.
gohz
 
Beiträge: 56
Registriert: Di 4. Okt 2016, 19:15

Re: Tesla feuert MA, mangelnde Leistung?

Beitragvon Karlsson » So 15. Okt 2017, 09:21

gohz hat geschrieben:
Und solche Produkte werden in Massen gekauft, ohne, dass sich viele wirklich dafür interessieren unter welchen Bedingungen diese entstanden sind. Oder gab es nach der Biografie von Jobs auf einmal große Umsatzeinbrüche bei Apple?

Zu beiden gibt es aber auch keine Alternativen. Der Kunde muss erstmal die Möglichkeit zum Fliehen haben, dann macht er es vielleicht auch.
Daher würde ich im Falle plötzlichen Reichtums auf jeden Fall einen Tesla S kaufen, weil die Arbeitsumstände bei Tesla für mich ein kleineres Übel sind als weiter Verbrenner zu fahren. Auch der Punkt Datenschutz gefällt mir bei Tesla überhaupt nicht, würde ich dann aber auch notgedrungen in Kauf nehmen.
Wenn es ein wirkliches vergleichbares Produkt von VW gäbe, würde ich das vorziehen, weil regionales Produkt und mit besserer Verarbeitung.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12663
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Tesla feuert MA, mangelnde Leistung?

Beitragvon ammersee-wolf » So 15. Okt 2017, 10:18

Die paar hundert Mitarbeiter von Tesla sind doch Peanuts gegen das, was gerade beim VW Konzern läuft.

VW kündigt ( laut Bild 3100) Vertragshändlern.
https://www.heise.de/autos/artikel/VW-Haendler-frustriert-ueber-geplante-Kuendigungen-3859346.html

Scoda zieht wahrscheinlich nach.
https://www.kfz-betrieb.vogel.de/auch-skoda-plant-vertragskuendigung-a-652978/

Das sterben von den Händlernetzen scheint sich zu beschleunigen.

LG
Frank
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 648
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:29

Re: Tesla feuert MA, mangelnde Leistung?

Beitragvon kriton » So 15. Okt 2017, 10:32

ammersee-wolf hat geschrieben:

VW kündigt die Verträge, um die Vertragsbedingungen zu ändern. Die Überschrift ist irreführend.
warte auf den Sion
kriton
 
Beiträge: 262
Registriert: So 6. Aug 2017, 21:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste