Süddeutsche: "Arroganz der Macht" Artikel

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Süddeutsche: "Arroganz der Macht" Artikel

Beitragvon Solarmobil Verein » Mo 31. Jul 2017, 11:43

In dem Artikel hätte ruhig drin strehen können, daß es nach wie vor Zugeständnisse an die Energieerzeuger gibt.

Denn:
Ab einem Eigenverbrauch von mehr als 10000kWh meiner PV-Anlage (eigentlich 2) zahle ich für den kompletten Eigenverbrauch 40% des gültigen Satzes der EEG-Umlage (derzeit dann rund 2,75ct pro kWh).
Also ich zahle dafür, daß ich meinen selbst produzierten Strom selbst verbrauche.
Für mich sieht das nach einer Art Entschädigungsgebühr aus für die ach so armen Stromkonzerne. Keiner konnte oder wollte mir sagen, was mit diesem Geld wirklich passiert.
Netzanschluß zahle ich ja sowieso als Infrastruktur-Nutzer.

Manch einer mag sich fragen: 10000kWh Eigenverbrauch?
5-Personen-Haushalt (sehr großes Haus) und zwei E-Fahrzeuge mit zusammen ~30000km im Jahr nebst Akkuspeicher, da geht das schon.
Zuletzt geändert von Solarmobil Verein am Mo 31. Jul 2017, 11:44, insgesamt 1-mal geändert.
Solarmobil Verein
 
Beiträge: 563
Registriert: So 27. Mär 2016, 19:28

Anzeige

Re: Süddeutsche: "Arroganz der Macht" Artikel

Beitragvon Herr Fröhlich » Mo 31. Jul 2017, 11:43

Und es geht darum, dass sie vor lauter Arroganz ( "wir bauen keine brennenden Autos" ) das Vertrauen und das Wohlwollen bei ihren Kunden verspielen. Tesla ist als "newcomer" & "underdog" unverbraucht und frisch.
Emotional ist es "noch" positiv bei ihnen zu kaufen. Während die deutsche Verbrennerindustrie mich nur noch ankotzt.

Ich glaube dies will der Artikel zum Ausdruck bringen: "Vergiss nicht die "Kauf-Psyche" der Menschen"!!

So..... ich hoffe die Rechtschreibung ist ok ;)
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 830
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 20:07
Wohnort: Troisdorf

Re: Süddeutsche: "Arroganz der Macht" Artikel

Beitragvon Wiese » Mo 31. Jul 2017, 12:08

stromer hat geschrieben:
Wiese hat geschrieben:
.

Und nicht schreibt man ohne r :lol:


Gut erkannt. :oops:
Wiese
 
Beiträge: 232
Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
Wohnort: Stutensee

Re: Süddeutsche:

Beitragvon 150kW » Mo 31. Jul 2017, 16:17

roxxo_by hat geschrieben:
das gleiche was viele schon lange befürchten: die (deutsche) automobilbranche verpasst den anschluss und wird untergehen.
Laut Theorien aus diesem Forum sollte Audi doch schon dieses Jahr untergehen :lol:
150kW
 
Beiträge: 1044
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: Süddeutsche: "Arroganz der Macht" Artikel

Beitragvon fabbec » Mo 31. Jul 2017, 16:25

Es wird langsam langweilig
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1120
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gausi und 13 Gäste