Suche optimale E-Transporter Lösung

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Suche optimale E-Transporter Lösung

Beitragvon energieberater » Fr 17. Jul 2015, 19:17

Zum Kühlaufbau würde sich Vakuumdämmung bestens eignen, dünner Aufbau mit großer Dämmleistung.
Zur Unterstützung der Kühlung und Minimierung des Energiebedarfs kann je nach Anwendungsfall ausgelegt, auch Phasenwechselmaterial als Puffer verwendet werden.
Beispiel:
Temperaturkonstanz im gewünschten Temperaturbereich 2...8 °C über 96 Stunden oder mehr bei Konstant +30 °C Umgebungstemperatur, ohne zusätzliche Energiezufuhr von außen.

Wird schon im bestimmten Logisikbereichen eingesetzt, auch in der Luftfracht.....

weitere tiefergehende Infos gerne per PN
Mitglied bei Electrify-BW

Wir sind dabei! e-Golf Treffen in Moers 6.10. bis 8.10.2017
Erfahrungsaustausch, Geschichten, Informationen oder einfach nur nette E-Mobilisten/innen treffen,
wir sehen uns zum 4. e-Mobiltreffen am 9.09.2018 in Waiblingen!
energieberater
 
Beiträge: 281
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:20

Anzeige

Re: Suche optimale E-Transporter Lösung

Beitragvon bm3 » Fr 17. Jul 2015, 19:57

Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5726
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Suche optimale E-Transporter Lösung

Beitragvon imievberlin » Fr 17. Jul 2015, 23:04

Um welche Temperaturen sprechen wir denn in der Kühlzelle ?
Wie schon angesprochen wurde sind die Anforderungen für Obst und Gemüse anders als bei TK Produkten ?
Oder soll es mehrere Kältezonen in dem Fahrzeug geben ?

Grüße René
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Suche optimale E-Transporter Lösung

Beitragvon D.Sperberg » Fr 17. Jul 2015, 23:16

Wow,
so viele Antqorten - - VIELEN DANK an ALLE

Sehr gute Tips dabei!!!

Wir sprechen von 7 grad C Kühlung für Obst und Gemüse.

Stadtverkehr sollte denke ich auch nicht allzu viel "fressen" wie ein normaler Verbrenner.


Hat jemand Infos zum Iveco?
Habe da schonmal angerufen und die Info erhalten, dass der Daily nicht verkauft wird?!?
D.Sperberg
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:27

Re: Suche optimale E-Transporter Lösung

Beitragvon imievberlin » Fr 17. Jul 2015, 23:21

Bei 7 Grad konstanter Temperatur habe ich keine Bedenken das das soviel Strom benötigt. Man kann beim Aufbau ja etwas mehr investieren und eine Dämmung wählen die für -18 Grad geeignet ist um längerfristig mehr Reichweite im Akku zu gewährleisten.
Ich würde einfach auch mal anfragen an Kreisel und German E-Cars versenden.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Suche optimale E-Transporter Lösung

Beitragvon E-Fan » Mo 20. Jul 2015, 11:40

Spüli hat geschrieben:
Der Stadtverkehr frisst nur beim Verbrenner!...Wenn wir hier bloß über den Transport von Obst reden macht die Klimazelle deutlich weniger aus.
....

Einen (mindestens) 3.5-Tonner durch das stop-and-go zu wuchten, frisst ordentlich.
Kühlaggregate laufen mit 6-10kW, netter Nebenjob für den Akku.
Und die Links auf türkische Umbastler, Kreisel und Stromos (??) sowie die Kommentare "was man alles verbauen würde" zeigen nur, dass serienmäßig und verlässlich noch genau gar nichts angeboten wird.
Mit Theorien der "Begeisterten" hier ist noch nicht viel gedient, und Daily gibt's nicht.
E-Fan
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 13:59

Re: Suche optimale E-Transporter Lösung

Beitragvon Jan » Mo 20. Jul 2015, 12:08

Glaubst Du, oder weißt Du?
Ok, Kühlung kommt noch dazu, nur wie schon gesagt, TNT stellt um und die wollen nicht nur spielen. Da geht's um Geld, sonst nichts.
Was die Kühlung betrifft, fällt mir da noch Florida Eis aus Berlin ein. Die kühlen und fahren auch mit Strom durch die Stadt. Gibt es auch Vieos im Netz drüber.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1950
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Suche optimale E-Transporter Lösung

Beitragvon E-Fan » Mo 20. Jul 2015, 13:23

Jan hat geschrieben:
Glaubst Du, oder weißt Du? ...TNT stellt um und die wollen nicht nur spielen. ....

Schacke ?
Ich schreib nur, wie es ist.
Den Glauben überlasse ich den zwanghaft E-Gläubigen hier;
und Dein Link zur TNT-Beschaffung von 7 (hui! Sieben!) türkeigebastelten e-Transportern heißt nicht "TNT stellt um" (glaubst Du nur), sondern "TNT grast ein paar Fördergelder der EU-Kommission ab" und bringt mit den 7 seine E-Flotte auf NEUN (hui! 9!).
Die Links sprechen doch eh Bände:
der Smith schafft nominell "50 - 130km Reichweite" bei max. 80 km/h, wie jeder andere auch.
Die Schallgrenze bei "normal" ausgestatteten BEV liegt nun mal bei real 130km, supersparsam ohne Stopp hinterm LKW her.
Drüber liegt eben nur Tesla, mit Tesla-Preis, oder Kreisel, mit Tesla-Ambitionen.

Bis "200km Stadtverkehr plus Kühlung" ist genau so real NICHTS am Markt; wozu dann Leute in irgendwelche theoretischen Experimentalbaukästen reinquatschen ??
E-Fan
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 13:59

Re: Suche optimale E-Transporter Lösung

Beitragvon Berndte » Mo 20. Jul 2015, 13:59

Und was willst du uns jetzt genau mitteilen?
Hast denn schon mit Kreisel telefoniert und deine Wünsche geäußert und ein Angebot angefordert?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5476
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Suche optimale E-Transporter Lösung

Beitragvon E-Fan » Mo 20. Jul 2015, 14:48

.
.
@BerndTe, falls Du mich meintest...:
E-Fan hat geschrieben:
....Kreisel, mit Tesla-Ambitionen...
E-Fan
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 13:59

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste