Stuttgart erhält 5 Elektro-Taxis

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Stuttgart erhält 5 Elektro-Taxis

Beitragvon ulmerle » Mo 11. Aug 2014, 18:33

TeeKay hat geschrieben:
Womit bewiesen wäre, dass sich Elektroautos leider, leider nicht als Taxi und eigentlich auch für sonst nichts, eignen.


Wir haben den Beweis in Ulm angetreten, ganz ohne Subventionen!

image.jpg
Ulmerle Fahrdienst für Menschen! ... jetz au elägdrisch!
Benutzeravatar
ulmerle
 
Beiträge: 95
Registriert: Do 12. Dez 2013, 07:47
Wohnort: Ulm

Anzeige

Re: Stuttgart erhält 5 Elektro-Taxis

Beitragvon Hasi16 » Mo 11. Aug 2014, 19:42

Ihr habt ohne Steuergelder bewiesen, dass es nicht geht?! Oder habe ich mich jetzt verlesen!? :lol:
Hasi16
 

Re: Stuttgart erhält 5 Elektro-Taxis

Beitragvon rollo.martins » Mo 11. Aug 2014, 20:16

In Zürich gibt's welche, die fahren mit Leaf. Dafür braucht es keine Million. Mann mit einer Million baut man 100 Schnelllader.
rollo.martins
 
Beiträge: 1565
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Stuttgart erhält 5 Elektro-Taxis

Beitragvon bm3 » Mo 11. Aug 2014, 20:32

Das ist ja scheinbar das was man unbedingt verhindern muss !
Das ganze Land mit sowieso freigegebenen Fördergeldern dann für Schnelllader zu überschwemmen und nachher wenn an jeder Ecke schnellgeladen werden kann gar noch pünktlich das Ziel von 1 Million EV zu erreichen.
Lieber doch in solche "Schaufenster" investieren wo am Ende nichts hängen bleibt außer Spesen. :evil:
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5726
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Stuttgart erhält 5 Elektro-Taxis

Beitragvon mlie » Mo 11. Aug 2014, 20:44

Immer wenn ich sowas lese, frage ich mich, was ich eigentlich immer falsch mache, mit echter Arbeit Geld verdienen zu wollen (was ja auch einigermassen klappt).
Mit den aufgeführten Summen würde ich Jahrzehnte auskommen und könnte forschen und testen ohne Ende. Wo versickert denn das ganze Geld, vor allem ohne erkennbares Ergebnis?

Gebt mir einfach nur 1,7 Mio. €, ich kaufe davon dann 6 DC-Lader und stelle die in Orten mit 4000 Einwohnern auf dem Rathausplatz auf, um zu erforschen, ob sich dort die Nutzung lohnt. Mei Forschungsprojekt geht über 5 Jahre. Also, wer investiert in mich? Wo muss man sich melden? KFW?
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3231
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Stuttgart erhält 5 Elektro-Taxis

Beitragvon TeeKay » Mo 11. Aug 2014, 20:50

Du kommst nicht in Frage. Du müsstest nachweisen, dass du auch ohne Fördergeld wirtschaftlich potent genug wärst, die Säulen zu betreiben und auch wieder abzubauen. Frag mal verschiedene Startups, wie die bei der Ausschreibung der 800 neuen Ladesäulen in Berlin sofort rausgekegelt wurden, weil zu klein. Bekommen wird das Geld am Ende irgendein Großkonzern, der seine Gewinne auf Malta bucht und über Antigua auf die Bahamas schiebt, um in Deutschland keine Steuern zahlen zu müssen.

Aber du hast das Privileg, dich bei der Finanzierung der Projekte automatisch zu beteiligen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Stuttgart erhält 5 Elektro-Taxis

Beitragvon eDEVIL » Mo 11. Aug 2014, 22:56

TeeKay hat geschrieben:
Du kommst nicht in Frage. Du müsstest nachweisen, dass du auch ohne Fördergeld wirtschaftlich potent genug wärst, die Säulen zu betreiben und auch wieder abzubauen.

Das ist die hauptsache. Nicht das zur Normalität wird. :roll:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Stuttgart erhält 5 Elektro-Taxis

Beitragvon Robert » Di 12. Aug 2014, 06:48

In Graz funktioniert es, wie der geneigte Leser es schon vermutet hat !
http://www.etaxigraz.com/
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4353
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Stuttgart erhält 5 Elektro-Taxis

Beitragvon TeeKay » Di 12. Aug 2014, 06:59

Graz ist aber privat finanziert, oder? Mit Fördergeldern wäre sowas nicht passiert.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Stuttgart erhält 5 Elektro-Taxis

Beitragvon p.hase » Di 12. Aug 2014, 21:44

daran sind wir auch selbst ein bischen schuld. mit bischen noch mehr idealismus müssten wir unsere privatautos zu einem taxiverein anschliessen und KOSTENLOSEN taxiservice anbieten und die 5 offiziellen taxis plattmachen. nur DANN fangen die das denken an. oder in der tat ein privates schnellladenetz hochziehen wo nicht-vereinsmitglieder das 10fache bezahlen (und somit ausscheiden).
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5440
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: neumes, Tobi42 und 10 Gäste