Studie zur Wirtschaftlichkeit von e-Mobility im Gewerbe

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Studie zur Wirtschaftlichkeit von e-Mobility im Gewerbe

Beitragvon e-lectrified » Do 19. Feb 2015, 18:56

Kelomat hat geschrieben:
Es geht auch im Fernverkehr, Schnelllader vorausgesetzt...
Jeder Lkw Fahrer muss Ruhezeiten einhalten und da muss dann halt ein 800kW Schnelllader sein....


Ja und die fehlen noch. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass der Spediteur xyz bei sich einen Schnelllader auf dem Gelände installieren wird und dass auch an vielen Zielorten ein solcher zu finden sein wird, auf der Autobahn dagegen können wir derzeit froh sein, wenn 50 kW geboten werden...
e-lectrified
 

Anzeige

Re: Studie zur Wirtschaftlichkeit von e-Mobility im Gewerbe

Beitragvon redvienna » Fr 20. Feb 2015, 17:54

Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Studie zur Wirtschaftlichkeit von e-Mobility im Gewerbe

Beitragvon Sombrero361 » Mo 23. Feb 2015, 16:42

eDEVIL hat geschrieben:
Wobei es da sinnvoller wäre, die Schiene stärker zu nutzen.
Oberleitungen für vielbefahrene Teilstrecken wären auch ein Ansatz, um nachzuladen.


Ja, die Schiene wird immer eine große Rolle spielen, Elektrofahrzeuge werden vor allem bei Dingen wie Flughäfen und Häfen, Lager und anderen Kurz- bis Mittelstrecken wichtig werden, denke ich...
Sombrero361
 
Beiträge: 95
Registriert: Mi 10. Dez 2014, 14:19

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste