Strom aus Urin, nichts für EV's ?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Strom aus Urin, nichts für EV's ?

Beitragvon liftboy » Mi 17. Jul 2013, 09:46

http://www.n-tv.de/wissen/Urin-liefert-Strom-fuer-Handys-article11003661.html

Wäre das nicht auch etwas für uns? Ich meine, die Zapfsäule immer dabei zu haben, wäre doch nicht schlecht oder? :mrgreen: Andererseits muss man immer viel zu trinken dabei haben ;)
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Anzeige

Re: Strom aus Urin, nichts für EV's ?

Beitragvon Twizyflu » Mi 17. Jul 2013, 10:44

Das heißt es wäre eigentlich Verschwendung wenn ich jetzt aufs Klo muss.
Am besten einlagern, dann hat man schonmal vorrat :D
(scherz)
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18569
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Strom aus Urin, nichts für EV's ?

Beitragvon liftboy » Mi 17. Jul 2013, 11:13

Twizyflu hat geschrieben:
Das heißt es wäre eigentlich Verschwendung wenn ich jetzt aufs Klo muss.
Am besten einlagern, dann hat man schonmal vorrat :D
(scherz)


ja, und schon brauchen wir wieder unsere Reservekanister oder vielleicht einen Tank in den Kofferraum? ;)
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Strom aus Urin, nichts für EV's ?

Beitragvon Kelomat » Mi 17. Jul 2013, 17:39

:shock: Das Elektroauto wird nun doch einen Tank bekommen :shock:
:lol:
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1584
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Strom aus Urin, nichts für EV's ?

Beitragvon Twizyflu » Mi 17. Jul 2013, 17:42

Kelomat hat geschrieben:
:shock: Das Elektroauto wird nun doch einen Tank bekommen :shock:
:lol:


Und jeder kann einem helfen. Einfach in den Tank pieseln :D
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18569
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Strom aus Urin, nichts für EV's ?

Beitragvon liftboy » Mi 17. Jul 2013, 20:52

Twizyflu hat geschrieben:
Kelomat hat geschrieben:
:shock: Das Elektroauto wird nun doch einen Tank bekommen :shock:
:lol:


Und jeder kann einem helfen. Einfach in den Tank pieseln :D


Wie deklarieren unsere EV's als öffentliche WC's und kassieren auch noch dafür! Einmal pieseln 50 Cents (immerhin 20 Cents günstiger als an der AB-Tankstelle! Das heisst also, wir bekommen in Zukunft sogar Geld und geben keines mehr aus fürs Fahren.

Nun aber genug gescherzt, weil dieser Thread hat auch einen ernsten Hintergrund. Meint ihr, dass diese Geschichte in irgendeiner Weise relevant werden könnte für uns? Leider gibt der Artikel (zumindest für mich) keine wirklich verständlichen Details wider. Wer hat mehr Kenntnisse von der Materie? Ich könnte mir vorstellen, dass das Urin als Elektrolyt verwendet werden könnte, da Salzwasser ja schon ein recht guter Elektrolyt ist. Doch wie soll mir das Energie liefern?
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Strom aus Urin, nichts für EV's ?

Beitragvon Twizyflu » Mi 17. Jul 2013, 20:57

Ganz ehrlich ich glaube nicht, dass sich das durchsetzt.
Schon allein aus pietätsgründen...

Aber man kanns ja weiterhin verfolgen. Interessant ist es allemal :)
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18569
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Strom aus Urin, nichts für EV's ?

Beitragvon bm3 » Mi 17. Jul 2013, 20:59

Wenn nichts mehr geht kann man ja schonmal in der Zwischenzeit auf den Akku pinkeln. :mrgreen:
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5577
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Strom aus Urin, nichts für EV's ?

Beitragvon Kelomat » Mi 17. Jul 2013, 21:02

Und dann kriegst einen Stromschlag :lol:
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1584
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Strom aus Urin, nichts für EV's ?

Beitragvon Beetle » Do 18. Jul 2013, 08:07

Laut der Nachricht war man in der Lage gerade genug Strom zum betreiben eines Handys zu erzeugen.
Bis sich da ein Motor dreht, müssen die noch laaaange entwickeln.

Nein für EV's ist das nicht interessant.
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste