Steuert Tesla auf Pleite zu? ;)

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Steuert Tesla auf Pleite zu? ;)

Beitragvon Asus27Zoll » Sa 25. Nov 2017, 00:57

Wie hieß die Firma nochmal ?..... Ach ja, Nokia...... Die meinten auch das sich das Smartphone nicht durchsetzt :lol:

Alle haben sich das Maul über Apple zerrissen das ein PC/portable musicplayer hersteller kein Mobiltelefon bauen kann. Das die Firma davon Pleite gehen wird ......

Lass see reden ...... :lol: Elon schaukelt das schon ;)
Benutzeravatar
Asus27Zoll
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 19. Jan 2017, 17:55

Anzeige

Re: Steuert Tesla auf Pleite zu? ;)

Beitragvon kriton » Sa 25. Nov 2017, 01:16

@flechtlicht
ich stimme dir natürlich gerne zu, das sieht die Mehrheit in diesem Forum bestimmt genauso, dass Tesla das Thema enorm beschleunigt hat. Aber am Ende muss damit Geld verdient werden. VW, MB und andere haben die letzten Jahre kräftig Geld verdient, während Tesla gigantische Verluste schreibt. Ein echter Vorsprung ist aber nicht zu sehen. Die Befürchtung ist einfach, dass wenn Tesla mal in die schwarzen Zahlen kommt, stehen die anderen auch bereit. Die MilliardenVerluste, die sie bis dahin aufgehäuft haben, werden sich nur ganz langsam abbauen. Dann erst beginnt die Hölle der Produktion.
PNs werden nicht angenommen.
Benutzeravatar
kriton
 
Beiträge: 946
Registriert: So 6. Aug 2017, 22:10

Re: Steuert Tesla auf Pleite zu? ;)

Beitragvon flechtlicht » Sa 25. Nov 2017, 01:18

motion hat geschrieben:
Wenn ich mir die Präsentationen von Tesla anschaue, scheinen die stark von Apple abgekupfert zu sein.

Und dieses Gegröle dieser Leute ist genauso nervig, wie das Gestottere von Heilsbringer Musk.


Das passt ja dann, auch Moses hat gestottert
http://www.spiegel.de/fotostrecke/berue ... 91156.html
Vielleicht ist er auch noch Legastheniker
http://www.legasthenie-karriere.com/ber ... stheniker/

Oh wie das nervt.
S☀️nne tanken - Si☀️n fahren
~~~~S☀️mmer 2019~~~~~
Benutzeravatar
flechtlicht
 
Beiträge: 520
Registriert: Di 2. Aug 2016, 18:58

Re: Steuert Tesla auf Pleite zu? ;)

Beitragvon flechtlicht » Sa 25. Nov 2017, 01:52

Hallo Kriton, auf was ich hinaus will, Tesla ist Elon und Elon ist anders.
Würde er sich in unseren Gedankengängen bewegen, wäre er heute erfolgreicher Geschäftsführer von PayPal. Punkt. Und das wär's dann gewesen. Und kein Mensch käme bis jetzt auf die Idee, sich ein Eauto jenseits von 30 kWh auch nur vorzustellen.

Unsere Sorgen über Tesla sind nicht Elons Sorgen, er schmunzelt darüber und träumt vom Mars und das ist gut so. Sonst wären wir immer noch in der elektromobilen Steinzeit mit physikalisch/ökonomisch bedingter Reichweite von maximal 130 km. So würde man es uns glauben machen.

Also, dankbar zurücklehnen, auf die nächste Generation Elektros freuen und über Teslaaktionäre schmunzeln.

Es muß kein Cent damit verdient werden.

Alles ist gut.
S☀️nne tanken - Si☀️n fahren
~~~~S☀️mmer 2019~~~~~
Benutzeravatar
flechtlicht
 
Beiträge: 520
Registriert: Di 2. Aug 2016, 18:58

Re: Steuert Tesla auf Pleite zu? ;)

Beitragvon p.hase » Sa 25. Nov 2017, 01:55

vom neuen leaf wurden in deutschland 1000 vorbestellt. konkurrenz belebt e-autos, auch tesla.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE R90 41kWh, 05/17, 6263km; LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, 9km. Alle m. MwSt. + sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6275
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Steuert Tesla auf Pleite zu? ;)

Beitragvon kriton » Sa 25. Nov 2017, 10:23

Doch, Tesla MUSS Geld verdienen und zwar möglichst schnell. Finanzielle Schwierigkeiten von Tesla würde die Elektromobilität weit zurück werfen.
PNs werden nicht angenommen.
Benutzeravatar
kriton
 
Beiträge: 946
Registriert: So 6. Aug 2017, 22:10

Re: Steuert Tesla auf Pleite zu? ;)

Beitragvon Karlsson » Sa 25. Nov 2017, 10:41

Das ginge nur durch kein oder zumindest langsameres Wachstum. Keine Gigafactory, kein Model 3, kein Semi.
Einfach nur S und X weiter bauen. Dann würde Tesla vielleicht auch schon schwarze Zahlen hinkriegen, aber das wäre nicht gut für die Zukunft, weil ihr Monopol in 3 Jahren dann doch fallen dürfte und das wäre der Anfang vom Ende.
Nein, Tesla braucht die Gigafactory und die dadurch günstigeren Zellen und das Model 3, um in den Massenmarkt und zu Skaleneffekten zu kommen. Dazu passt auch der Semi, der die Akkufabrik auch deutlich beanspruchen wird. Da steckt ja mehr drin als in einem Pkw. Dazu verwendet der Semi Model 3 Teile - sehr gut.
Die Strategie ist schon nicht verkehrt und es gibt auch die Investoren dafür.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14397
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Steuert Tesla auf Pleite zu? ;)

Beitragvon Man-i3 » Sa 25. Nov 2017, 16:16

ich für meinen Teil habe die Faxen dick und meine Reservierung heute storniert. Anstelle endlich die Produktion des M3 hoch zu fahren, tanzt Elon auf allen Hochzeiten. In amerikanischen Foren liest man dass Tesla auch im Oktober nur 440 Modelle des M3 zusammenbauen konnte und täglich nur 50 Vins anmeldet. Mein i3 läuft noch 17 Monate.... bis dahin werden wir noch viel Neues erleben. Vom Konzept her liegt mir der I-Pace besser und könnte in meinem Fuhrpark gleich drei Fahrzeuge adäquat ersetzen. (i3, Jaguar XK und Mittelklasse SUV) Sollte der Porsche Mission E für unter 80.000 Euro angeboten werden ist der sicher auch eine Alternative. Germany first !
i3 REx 60Ah seit 04/16, und noch'n paar Verbrenner
Fahrzeughersteller sind wie Heiratsschwindler :cry:
Wenn die GroKo so weiter macht ziehe ich nach Norwegen
Benutzeravatar
Man-i3
 
Beiträge: 678
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 09:22
Wohnort: Da wos schee is

Re: Steuert Tesla auf Pleite zu? ;)

Beitragvon TimoS. » Sa 25. Nov 2017, 18:23

Zu Beginn der Reservierung hieß es, erste Auslieferungen Ende 2017. Hieß für mich schon immer. Ein paar Autos in 2017, Hochlauf in 2018, Lieferungen Europa ab 2019. Tesla voll im Plan.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 933
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 19:33

Re: Steuert Tesla auf Pleite zu? ;)

Beitragvon p.hase » So 26. Nov 2017, 00:35

arme nissan fans. 200.000 werden das model 3 stornieren und einen leaf ordern. man wird bald keinen leaf mehr bekommen.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE R90 41kWh, 05/17, 6263km; LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, 9km. Alle m. MwSt. + sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6275
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0x00, corwin42, pineiro und 9 Gäste