Stationäre Energiespeicher jetzt auch von Daimler

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Stationäre Energiespeicher jetzt auch von Daimler

Beitragvon Michael70 » Do 28. Mai 2015, 14:25

Nur wenige Wochen nach Tesla hat jetzt auch Daimler angekündigt, stationäre Energiespeicher anzubieten:
Aus dem Auto ans Netz: Batterie-Technologie von Daimler beschleunigt Energiewende

Der Fortbestand des Batteriewerks der Deutschen ACCUmotive in Kamenz ist somit gesichert. In Zusammenarbeit mit der EnBW werden Module mit 2,5 kWh (privat) bzw. 5,9 kWh (industriell) angeboten, die sich zu Einheiten kombinieren lassen. Die Bestellungen sind bereits im Juni möglich, ausgeliefert wird ab Herbst dieses Jahres.

Eine schöne Nachricht für den Standort Deutschland und die Beschäftigten in Sachsen! Und Elon Musk wird gefallen, dass endlich auch andere Firmen in die Gänge kommen.

Viele Grüße
Michael
ZOE Intens Q210, EZ 03/2015
Benutzeravatar
Michael70
 
Beiträge: 221
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 08:34
Wohnort: Aidlingen

Anzeige

Re: Stationäre Energiespeicher jetzt auch von Daimler

Beitragvon HubertB » Do 28. Mai 2015, 15:15

Da wäre ich mal auf die Preise gespannt. Anbieter für Heimspeicher gibt es ja mehr als genug. Mal sehen wer in 2-3 Jahren noch da ist.
Twizy seit 3/2015, Zoe 12/2015-11/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2146
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Stationäre Energiespeicher jetzt auch von Daimler

Beitragvon eBee » Fr 29. Mai 2015, 02:29

War nicht angekündigt, dass das Batterie-Werk in Kamenz bald (noch 2015) geschlossen werden soll!? Der Zeitpunkt würde ja mit dem Auslaufen des aktuellen Smart ED zusammen fallen. Würde mich ja freuen, wenn in Deutschland weiter produziert wird, der meue Smart ED wird ja dann auch ein paar Zellen brauchen oder will Daimler alles aus Asien oder bei Tesla einkaufen?
eBee
 
Beiträge: 132
Registriert: Di 29. Jul 2014, 15:22

Re: Stationäre Energiespeicher jetzt auch von Daimler

Beitragvon Jack76 » Fr 29. Mai 2015, 06:38

Der neue Smart und Smart ED sind verkappte Renaults (neuer Twingo), nun rate mal welcher Antrieb (Zoe) und vor allem welche Batterizellen da rein kommen... Kleiner Tipp: Südkorea! ;-)

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2388
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Stationäre Energiespeicher jetzt auch von Daimler

Beitragvon McTristan » Fr 29. Mai 2015, 06:48

die Batterien kommen weiterhin von der ACCUmotive, nur die Zellen aus Fernost... Wohne fast daneben ;)
McTristan
 
Beiträge: 202
Registriert: Do 15. Jan 2015, 21:57

Re: Stationäre Energiespeicher jetzt auch von Daimler

Beitragvon PowerTower » Fr 29. Mai 2015, 13:09

Wie McTristan schon sagt, in Kamenz gibt es zwei Werke.
- Li-Tec stellt die Zellen her, dieses Werk wird demnächst geschlossen, bzw. mit Minimalbesetzung (20 Mitarbeiter) weitergeführt.
- Deutsche ACCUmotive stellt aus Zellen einbaufertige Batteriepakete für Daimler her, dieses Werk wächst und nimmt die Mitarbeiter von Li-Tec auf.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4280
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Horse, Langsam aber stetig und 2 Gäste